Feedback geben Fotograf werden we-love-house.fm
Anmelden [x] angemeldet bleiben


Jetzt registrieren

10. Tucher Blues- & Jazzfestival

Flyer
Datum: Sonntag, 07.08.2016 Location: Maxplatz Ort: 96047 Bamberg Straße: Maxplatz
Das Festival der Superlative! Das Weltkulturerbe Bamberg lädt zum größten Deutschen eintrittsfreien Open-Air Blues- & Jazzfestival ein.

Das Veranstaltungsvideo: https://youtu.be/dE4l2TIK3C4
Alle Infos zum Programm: www.mybamberg.de

Bei Deutschlands großem eintrittsfreien Blues- & Jazzfestival spürt man das sprichwörtliche "New-Orleans-Feeling" in den Straßen der Weltkulturerbestadt Bamberg. Zwischen dem 6. und 16.August spielen die besten Blues- und Jazzmusiker der ganzen Welt, regionale Geheimtipps und begeisternde Newcomer auf den Bühnen in Stadt und Landkreis. Der Veranstalter erwartet über 150.000 Besucher bei dem beliebten Blues- & Jazzfestival.

Musikgiganten ohne Eintritt

Ein Höhepunkt des Festivals wird der Auftritt von Brian Auger’s Oblivion Express, feat. Alex Ligertwood sein. Die beiden Ausnahmekünstler haben seit einem halben Jahrhundert die Rock- und Jazz-Szene mitgeprägt: Brian Auger leitete in den 60ern die stilbildende Combo »Trinity« mit Julie Driscoll, später war sein »Oblivion Express« ähnlich erfolgreich. Auger selbst ist ein Meister der Hammond, verquickt Jazz mit Rock und Blues. Nach 'Steampaket' mit Rod Steward und 'Brian Auger's Trinity' mit Julie Driscoll, trat Brian Auger in verschiedenen Projekten z. B. mit Eric Burdon, Pete York und Jon Lord auf.

Von allen Sängern bei Santana war der Schotte Alex Ligertwood der beste, weltweit bekannteste und markanteste. Die Zusammenarbeit der beiden ist fast ebenso alt wie ihre Karriere. In den USA wird diese Show bereits präsentiert und erhält ausnahmslos fantastische Kritiken!

70 Konzerte ohne Eintritt!

Auf den Live-Bühnen in der Bamberger Innenstadt, dem Bamberger Landkreis, der Bamberger Böhmerwiese und den gastronomischen Einrichtungen der Stadt erwartet die Besucher ein unvergleichliches Musikangebot von über 70 Gruppen aus dem In- und Ausland. Neben regionalen Stars und aufstrebenden Newcomern werden auch wieder die großen Künstler der Blues- und Jazzmusik in Bamberg vertreten sein. So haben bereits zugesagt: Andy Frasco & The U.N. ( USA ), Angela Brown & Band ( USA ), CUBAN BEATS ALL STRAS (Ex ORISHAS!) ( CU ), Daniel Puente Encina & Band (CL/CU/CO/IT ), Boppin B (D), The Sazerac Swingers (D), Billy Hill ( NL ), Rhythm Sophie & Mr. Twist ( D / HU ).

Etwas ganz Besonderes. Der Kirchenblues

Mit zwei Konzerten beteiligen sich in diesem Jahr die Kirchengemeinden der St. Martinskirche und St. Stephanskirche an dem diesjährigen TUCHER Blues- & Jazzfestival. Damit nehmen, zum ersten Mal überhaupt, beide großen Religionsgemeinschaften an der neunten Auflage des internationalen Musikfestivals im August teil. Am 14.August wird der sympathische Finalist der TV-Show "The Voice of Germany", Michael Lane, um 22.30 Uhr in der St. Stephanskirche am Stephansberg singen. Der Singer-Songwriter aus Weißenohe-Dorfhaus hat seine schöpferische Pause beendet und kommt jetzt zurück auf die Bühnen Deutschlands. Energetisch, mitreißend und einzigartig begeistert er in der St. Stephanskirche alte und neue Fans mit seinem Mix aus harmonischen Klängen optimistischen Texten. Am 15.August spielt dann der fränkische Ausnahmekünstler und offizieller Werbeträger des Bamberger Festivals, Toy Bulluck, um 22.30 Uhr in der St. Martinskirche am Grünen Markt. Konzertbesucher erwartet eine unvergleichliche Mischung aus Jazz, Blues, Reggae, Soul, Funk und Folk & Gospel. Seine Stimme, sein Stil, sein Savoir faire – man kann nichts dafür aber man muss buchstäblich mitgehen, wenn man seiner ausdrucksvollen Stimme lauscht. Ein professioneller Entertainer, der gleichzeitig singt und spielt. Tony ist ebenfalls ein ausgezeichneter Songschreiber, Arrangeur und Multi-Instrumentalist. Sein Musikstil ist, in seinen eigenen Worten, "heilende Musik"

Musik für alle Menschen

Die Idee vom internationalen TUCHER Blues- & Jazzfestival fasst Festivalleiter Klaus Stieringer in einem Satz zusammen: "Gemeinsames Ziel aller Beteiligter ist es die Blues- & Jazzmusik allen Menschen, unabhängig ihrer finanziellen Möglichkeiten, anbieten zu können."

Sponsoren tragen die Kosten von 250.000 Euro

Das eintrittsfreie Festival wird durch den Namensgeber TUCHER Bräu in Fürth und der Sparda-Bank Nürnberg, sowie durch die Unterstützung zahlreicher regionaler Veranstaltungspartner, ermöglicht. Die Kosten für das Festival betragen insgesamt über 250.000 €. Einen kommunalen Zuschuss für das Festival gibt es nicht.

Veranstaltungsleitung:
Klaus Stieringer

Moderation:
Michael Ehlers (Chefmoderator)
Heidi Schütz
Kerstin Bieberstein
Andreas Fingas - Sprecher

Schirmherrschaft:
Oberbürgermeister Andreas Starke
Landrat Johann Kalb
Bundestagsabgeordneter Andreas Schwarz
Vorgemerkt
Unterhaltung