Feedback geben Fotograf werden we-love-house.fm
Anmelden [x] angemeldet bleiben


Jetzt registrieren

Die nächsten Events

alle anzeigen

Kesselhaus / Maschinenhaus

Bild

Kesselhaus / Maschinenhaus
Knaackstraße 97
10435 Berlin
Tel.: +49 30 44 315 0
Fax: +49 30 44 315 199
info@kesselhaus-berlin.de
186.417 Ansichten http://www.kesselhaus-berlin.de/

Das Kesselhaus hat sich in den letzten 18 Jahren zu einem der fünf wichtigsten Veranstaltungsorte in Berlin entwickelt. Das ca. 1.000 Gäste fassende Haus ist ein kultureller Magnet mit unverwechselbarem Charakter und industriellem, rauem Charme.

Die Programm-Macher des Kesselhaus suchen aktuelle popkulturelle und künstlerische Strömungen, fördern sie weiter und stellen sie in einen interkulturellen Kontext. Musik steht dabei im Mittelpunkt. Das Kesselhaus genießt im Bereich der World Music, der osteuropäischen und der frankophonen Musik internationales Renommee. Mittlerweile finden hier internationale Festivals wie die Popkomm regelmäßig statt.

Das musikalische Profil des Kesselhaus reicht allerdings weit darüber hinaus, da es zu den wichtigsten Häusern in Berlin für Pop- und Rockkonzerte der großen Konzertveranstalter wie z. B. Trinity oder Meistersinger gehört. Paul van Dyk nutzt den Saal regelmäßig als Partylocation für seine Vandit Nights. Zu solchen Events kann das direkt angeschlossene Maschinenhaus flexibel als Lounge oder Medienraum mitgenutzt werden. Zum Programmanspruch der Consense Gesellschaft zur Förderung von Kultur, die für das Kesselhaus verantwortlich ist, gehört auch die Förderung junger Künstler und ungewöhnlicher Veranstaltungsformen. Neue, experimentelle Konzepte finden hier ihre Plattform.


Das Maschinenhaus wurde mit finanziellen Mitteln der Deutschen Klassenlotterie saniert und 2004 eröffnet. Das Obergeschoss ist als Veranstaltungsort für bis zu 250 Gäste gestaltet. Bei der Sanierung wurde viel Wert darauf gelegt, den authentischen Charme des Industriedenkmals zu erhalten, ohne dabei auf die Anforderungen einer modernen Eventlocation zu verzichten.

Das Maschinenhaus und das Kesselhaus liegen direkt nebeneinander, was bei größeren Festivals thematisch interessante Verknüpfungen ermöglicht. Theater und Musik stehen im Mittelpunkt des Maschinenhaus-Programms.

Hier erlebt man grandiose Konzerte von Newcomer-Bands und Geheimtipps der europäischen Musikszene. Eine Institution ist mittlerweile die wöchentliche Improvisations-Show des Theater Paternoster. Das Maschinenhaus bietet im Untergeschoss mit Besucherinformation, Theaterkasse und Garderobe einen professionellen Empfangsservice.


© G.Gepiarz

Favorit von