Feedback geben Fotograf werden we-love-house.fm
Anmelden [x] angemeldet bleiben


Jetzt registrieren Facebook: Connect/Login

Eine seriöse Privatdetektei in Berlin? Was kostet mich das?


Das Gewerbe der Detektive erlebt zurzeit einen gewissen Boom, da die Polizei der Vielzahl an kleineren Verbrechen nicht mehr Herr wird. Kein Wunder, dass auch hierdurch ein Detektivbüro nach dem anderen aus dem Boden sprießt. Doch nicht alle Detektive können mit der gleichen Erfahrung, Ausbildung oder Professionalität aufwarten. Deshalb ist die Auswahl einer Detektei für die Aufklärung eines Falls genauso ausschlaggebend, wie die Arbeit der Detektive selbst. Nur wenn eine seriöse Detektei engagiert wird, kann auch mit Erfolg gerechnet werden.

Die Kosten eines Detektivbüros

Wird eine Detektei mit einem Fall beauftragt, so sind die Kosten sicher höher, als wie wenn ein einziger selbständiger Detektiv die Arbeit verrichtet. Welche Kosten aber wirklich auf den Auftraggeber zukommen, ist pauschal nur schwer zu beantworten. Denn die Detektei Kosten, welche auf einen zukommen, sind je nach Art und Schwere des Falls unterschiedlich zu betrachten. Bei vertraulichen Ermittlungen ist Geiz allerdings immer eine ganz schlechte Wahl. Schließlich bekommt man jene Leistung, für welche man auch bezahlt. Wer auf „Billig-Angebote“ zurückgreift, bestraft sich oft selbst.
Wer aber vor der Beauftragung dennoch die dafür entstehenden Kosten abschätzen will, kann bei seriösen Detekteien einen Kostenvoranschlag einholen. Ein Angebot und ebenfalls eine Beratung, kann bereits mit einem kurzen Telefonat kostenlos eingeholt werden. Grundsätzlich liegt der Stundenlohn eines guten Privatermittlers allerdings in der Preisspanne von 55 bis 75 Euro. In dieser Leistung sollten allerdings bereits Berichte, Fotos, Videos und die Dokumentation enthalten sein. Damit in keine Kostenfalle getreten wird, darf das Kleingedruckte nicht außer Acht gelassen werden. Punkte wie Mindesteinsatzdauer und Kosten für An- und Abfahrt haben in dem Kleingedruckten einer seriösen Detektei nichts verloren.

Auswahl einer seriösen Detektei

Wie immer im Leben, ist Detektiv auch nicht gleich Detektiv. Es handelt sich hierbei um ein freies Gewerbe. Hierdurch sind die Anforderungen an einen Detektiv etwas ungenau definiert. Professionelle Detektive können durch ihre Ausbildung in der ZAD (Zentralstelle für die Ausbildung im Detektivgewerbe) und an der DIN ISO TÜV- oder DEKRA-Zertifizierung erkannt werden. Diese Qualitätsnormen stehen für international anerkannte Qualitätsstandards. Die Weitergabe eines Falls an ein Subunternehmen oder an einen Kooperationspartner der Detektei sollte auf jeden Fall ausgeschlossen werden. Solche Angaben sind ebenfalls im Kleingedruckten versteckt zu finden. Bevor also ein Vertrag mit einem Detektivbüro abgeschlossen wird, sollte man diesen nicht nur kurz überfliegen.
Um noch mehr über die Qualität und den Erfolg einer Detektei zu erfahren, können Kundenrezensionen und Erfahrungsberichte heran gezogen werden. Diese geben Aufschluss darüber, ob Kunden in der Vergangenheit gute Erfahrungen mit der Detektei gemacht haben.

Unterhaltung