Fotograf werden we-love-house.fm
Anmelden [x] angemeldet bleiben


Kostenlos registrieren

Die letzten Fotogalerien

alle anzeigen

Impressionen & Abschlußgalerie

Flyer
Datum: Montag, 01.08.2016 Location: Zelt-Musik-Festival (ZMF) Ort: 79111 Freiburg im Breisgau Straße: Mundenhoferstraße
34. Zelt-Musik-Festival

Positives Fazit: 45.000 glückliche Konzertbesucher und 120.000
Gäste auf dem Festival-Gelände am Mundenhof
Das 34. Zelt-Musik-Festival war ein stimmiges, mit wunderschönen musikalischen Momenten
angefülltes Festival mit nahezu perfektem Wetter. An die 45.000 Konzertbesucher kamen zu den
Veranstaltungen auf das Mundenhof-Gelände. Höhepunkte im Zirkuszelt waren unter anderem die
Konzerte von Element of Crime, Steven Wilson und den Cubaboarischen, die nach ihrem Konzert dank
der Euphorie und Warmherzigkeit des Freiburger Publikums überglücklich waren. Im Spiegelzelt haben
Charles Bradley, Seven und das Action-Double-Feature mit Fatcat und The Nutty Boys die Herzen höher
schlagen lassen.
Insgesamt genossen über 120.000 Musik- und Kulturliebhaber die schönen Sommernächte auf dem
ZMF-Gelände. Bei der einmaligen ZMF-Stimmung mit Lichtern, Musik, Kleinkünstlern und
Jugendkultur-Aktionen schlenderten die Besucher über die Hügel durch die Zeltstadt und lauschten den
Konzerten des Hauptprogrammes.

Zahlen
• Fast 45.000 Konzertbesucher und über 120.000 Besucher auf dem Gelände
• 19 Veranstaltungen im Zirkuszelt, 30 im Spiegelzelt (ohne Clubnights)
• rund 400 Künstler im Haupt- und 1.300 im Actionprogramm, davon 950 jugendliche
Nachwuchstalente
• Rund 100 Veranstaltungen mit an die 32.000 Zuschauern im Actionprogramm.
• 5 Clubnights im Spiegelzelt bei freiem Eintritt
• Elf ausverkaufte Veranstaltungen: Im Zirkuszelt waren das die beiden Abende mit Dieter Thomas
Kuhn & Band, Niedeckens BAP, Sarah Connor und die ZMF-Gala für den Frieden mit Giora Feidman.
Im Spiegelzelt gab es für die Freiburger Puppenbühne, Charles Bradley, Seven, das Action-DoubleFeature:
Fatcat und The Nutty Boys, Andreas Kümmert & Band und die Klassikmatinee “Von Bach
bis Tango“ keine Tickets mehr.
• Wetter: Anfangs kühler und etwas Regen, dann folgten 16 Tage mit schönem warmen
Sommerwetter und vorbeiziehenden Regenwolken
• Aufgrund der sommerlichen Temperaturen gab es einen guten Umsatz in allen Getränkebereichen.
Das neue Erfrischungsgetränk SeeZüngle war sehr beliebt bei den Besuchern des ZMF.
Alles in Action 2016
Fast 32.000 Besucher haben die Veranstaltungen des eintrittsfreien ZMF-Actionprogramms besucht.
Insgesamt gab es 139 Stunden Programm, das sind sage und schreibe fast sechs Tage Konzerte,
Kleinkunst und Mitmachaktionen nonstop!
Besonders gefeierte Konzerte waren die Auftritte von Julian Philipp David, Malaka Hostel und den

tAKtAttACKERS.
YoungStars in Action, das Programm für Kulturelle Bildung für Kinder und Jugendliche im Auftrag des
Förderkreises Freiburger Musikfestival e.V. unterstützt vom Ministeriums für Wissenschaft, Forschung
und Kunst konnte wieder zahlreiche Kinder und Jugendliche begeistern. Die Jugendkulturnacht am
22.7. in Zusammenarbeit mit dem JBW musste wetterbedingt erstmals im Fürstenbergzelt stattfinden,
was der Stimmung aber in keiner Weise schadete. Auch die Workshop-Projekte (Fotografie- Technik-
Zelt-Musik-Festival GmbH, Mozartstraße 48, 79104 Freiburg, Tel: 0761/50 40 333
Presse- Öffentlichkeitsarbeit: Brigitte Schömmel, Miriam Bangert presse@zmf.de
und Radio-Workshop) wurden sehr gut angenommen. Die neu eingeführten Zirkus-Miniworkshops
fanden mit über 70 jungen TeilnehmerInnen sehr guten Anklang. Bei den drei Schreibwerkstätten des
Projekts Tree of Messages von Deniz Pasaoglu haben insgesamt fast 150 Personen teilgenommen,
davon mind. 50 Jugendliche. Das Projekt Handwerk trifft Musik mit der Handwerkskammer und dem
Musikwerk lockte bei der ZMF- Premiere über 50 Interessierte an.

ZMF-Partner News
Förderkreis Freiburger Musikfestival e.V.
Dank des Engagements des Förderkreises Freiburger Musikfestival e.V. konnte auch dieses Jahr
wieder die Klassik ihren Platz im ZMF-Programm finden:
• Am Sonntag den 24. Juli die ZMF-Gala für den Frieden zu Ehren Giora Feidman’s 80. Geburtstag mit
dem Philharmonischen Orchester Freiburg Ltg. Enrique Ugarte und Ltg. David Afkham (ZMF-Preis
2016), Giora Feidman (Kl.), Mischa Maisky (Vc., ZMF-Ehrenpreis 2016) u.v.a.
• Klassikmatineen:
Beethoven-Klavier-Matinee mit Saleem Ashkar am 17.7., die Klassik-Matinee "Von Bach bis
Tango" mit diversen Künstlern am 24.7. und am 31.7. spielten junge Talente Musik von Klassik bis
Tango.
Zudem unterstützt der Förderkreis auch das Programm für Kulturelle Bildung für Kinder und
Jugendliche und konnte dank Gelder der Stiftung Musik für Menschen zwei Konzerte im Spiegelzelt
fördern: das Action-Double-Feature von Fatcat und Nutty Boys sowie das Ersatzkonzert von Joe Astray
+ Band.
Während der Festivalzeit konnte sich der Förderkreis über 50 neue Mitglieder freuen und hat somit die
Marke von 600 Mitgliedern überschritten.

Shuttle-Bus-Linie der Freiburger Verkehrs AG
Der von der Freiburger Verkehrs AG (VAG) organisierte Busshuttle zwischen der Munzinger Straße und
dem Festivalgelände ist hervorragend angenommen worden. Bis einschließlich Donnerstag, 28. Juli,
wurden rund 54.000 Fahrgäste gezählt. Die VAG rechnet damit, dass am Ende bei Hin- und Rückfahrt
insgesamt mehr als 60.000 Menschen in einen Shuttlebus eingestiegen sind.

Make some noise!
Die Lochi Fans jubelten am Besten.
Im sechsten Jahr der Messungen der Beifall-Lautstärke bei den Konzerten im Zirkuszelt mit dem TestoApplausometer
haben die jungen Fans von den Lochis einen neuen Rekord erzielt (112,6 dB(A)), es
folgen das Publikum von Niedeckens BAP (106,4 dB(A)) knapp vor den Besuchern bei Dieter Thomas
Kuhn vom 16.7. (106,3 dB(A)).
Das Applausometer wurde extra von Testo-Auszubildenden für das ZMF gebaut und basiert auf einem
Schallpegel-Messgerät aus dem Hause Testo. Eine LED-Skala bewegt sich je nach Dezibel-Zahl
leuchtend nach oben oder nach unten und spornt das Publikum an, seiner Band lautstark Beifall zu
spenden.

Vormerken
35. Zelt-Musik-Festival: 5. bis 23. Juli 2017
Fotos ansehen
Vorgemerkt
Unterhaltung