Feedback geben Fotograf werden we-love-house.fm
Anmelden [x] angemeldet bleiben


Jetzt registrieren

electric city - The Leading Clubnight

electric city 2012 - Aftermovie



08.11.2013, Koblenz City, Koblenz

12 Clubs für eine Nacht

"electric city" in 12 Clubs in Koblenz - Über 60 DJs spielen u.a. House, Techno, Hardcore, Classics.

Club-Hopping extrem: Am 8. November findet die 13. Ausgabe der „Leading Clubnight“ in rekordverdächtigen 12 Clubs statt. Über 60 DJs und LiveActs bringen die gesamte Bandbreite elektronischer Musik nach Koblenz. Das LineUp besteht aus internationalen Stars, regionalen Größen und jungen, frischen Acts der Szene.

In 12 verschiedenen Clubs feiern? Was sich nach Berlin anhört, passiert tatsächlich in Koblenz. Wer das nicht für möglich hält kann sich am 08. November vom Gegenteil überzeugen: Bei electric city erhält man mit nur einem Ticket Einlass in 12 verschiedene Locations des Koblenzer Nachtlebens. Bei der dreizehnten Ausgabe der „Leading Clubnight“ sind damit zwei Clubs mehr dabei als im vergangenen Jahr. Genug Platz für alle Feierwilligen - 6.000 bis 7.000 sollen es werden, so viele wie in den vergangenen Jahren.

Das internationale LineUp ist ein Querschnitt der aktuellen elektronischen Musik. Der junge DJ-Superstar Danny Avila aus Madrid, Tocadisco aus Köln, Felix Kröcher aus Frankfurt und Laserkraft 3D aus Mannheim sind einige der Highlights.

House, Minimal, Hardcore, Techno, Electro, BigRoom - über 60 DJs liefern den Beleg, dass elektronische Musik im Jahre 2013 vielseitig, frisch und spannend ist. Dafür sorgen auch junge „Newcomer“-Acts wie Linus Quick aus Regensburg.

Die drei „neuen“ Clubs bei electric city sind das „Unter Tage“ in der Löhrstraße, die Koblenzer Club-Institution „Dreams“ und das im September neu eröffnende „Werk 56“ in der Friedrich-Mohr-Straße (ehemals „Suppkultur“). In letzterem wird das führende deutsche Techno-Label „abstract“ mit DJs wie Klaudia Gawlas, Niereich und Kerstin Eden vertreten sein.

Die „electric city“-Club-Allianz besteht neben den drei Neuen aus „Palais“, „Agostea”, „Circus Maximus“, „Zenit“, „ZENIT Club”, „BaRock“, „Dance Palace“, „Nachtwerk“ und dem traditionell die AfterHour austragenden „Vogue Club“. Dass Koblenz trotz der riesigen Auswahl nicht Berlin ist, kommt den Besuchern entgegen: Die meisten Clubs liegen zentral in der Innenstadt und sind fußläufig zu erreichen. Die drei außerhalb liegenden Locations werden durch einen kostenlosen Shuttlebus verbunden.

KombiTickets (gültig für alle 12 Clubs) gibt es für 18,- Euro an den Abendkassen der Clubs.

Clubs & Line-Up

Electronic Dance Music @ Agostea - Danny Avila (Madrid) // Stefan Dabruck (Frankfurt) // Falko Niestolik (Salzburg) // DJ Michael Blohm (Hamburg)

Bad Bunny Club @ Circus Maximus - Laserkraft 3D (Mannheim/Kaiserslautern) // Heiko Gemein (Koblenz) // Babor (Koblenz) // Michael Heuser (Koblenz) // Riamiwo (Koblenz)

Hardcore Revolution @ Dance Palace - Unexist (Bergamo) // Quitara (Maastricht) // D-Ceptor & Newstyler (Aachen) // EBE Company (Gießen) // Evolution (Aachen) // DJ Gigi (Koblenz) // DJ Project (Koblenz) // Giant (Koblenz)

keinemusik Showcase @ Dreams - Adam Port (Berlin) // &Me (Berlin) // David Mayer (Berlin) // Rampa (Berlin) // Jens Henning (Koblenz) // Max Mayr (Koblenz) // David Schuster (Trier) // Alex Breitling (Koblenz)

Glam House & Techno Palast @ Palais - Kid Chris (Köln) // Sebastian Gnewkow (Koblenz) // jTayhus (Koblenz) // Felix Kröcher (Frankfurt) // Frank Sonic (Ruhr-Area) // Bruno (Trier)

Rave with Style @ Zenit - DBN (Hamburg) // Hanna Hansen (Köln) // Andrew Bennett (Hamburg) // Tom Baxter (Koblenz)

DASDING Plattenleger @ Zenit Club - Phil Fuldner b2b Ante Perry (Ruhr-Area) // Stephan Hinz (Berlin) // DGeorge (Stuttgart) // Guzzle (Oberhausen)

Classix @ BaRock - sunshine live DJ Team aka Charles Mc Thorn // Eric SSL & DJ Falk (Mannheim) // B@zeball (Kaiserslautern)

Schweden Techno @ Unter Tage - Ida Engberg (Stockholm) // Doppelleben (Mainz) // The Czap (Koblenz)

Abstract pres. Techno @ Werk56 - Klaudia Gawlas (Passau) // Niereich (Graz) // Kerstin Eden (Frankfurt) // Linus Quick -live- (Regensburg) // Julia Wagner (Koblenz) // Hardtechno Basement BMG -live- (Wiesbaden) // Pappenheimer (Würzburg) // Sutura (Heilbronn) // Olle (Koblenz)

Hands Up & Deep House @ Nachtwerk - Tocadisco (Köln) // Jean Elan (Berlin) // Dohr & Mangold (Köln) // Raoul (Koblenz) // Gregor Maria (Köln) // Jonathan Kaspar (Köln) // Sebästschen (Darmstadt) // Frank Duxxx (Koblenz)

AfterHour @ Vogue Club - Kerstin Eden (Frankfurt) // Simon Phinixx (Koblenz) // Ben Gala (Koblenz) // Fräggel (Koblenz)

Gemerkt

Unterhaltung