Feedback geben Fotograf werden we-love-house.fm
Anmelden [x] angemeldet bleiben


Jetzt registrieren

Toxicator

Toxicator 2013 - Aftermovie



07.12.2013, Maimarkthalle Mannheim, Mannheim

Euphorisch.Friedlich. Hart.

Fünfte TOXICATOR
am 07. Dezember in der Mannheimer Maimarkthalle – Harder Styles populär wie nie

Über 30 DJs und LiveActs sind auf drei Floors dabei, darunter internationale Top-Stars der Szene wie Wildstylez, Mad Dog, Psyko Punkz, Art of Fighters und Outblast. Gerechnet wird mit einer erneuten Besuchersteigerung auf über 8.200 Personen.

Es ist eine beachtliche Entwicklung: Kamen zur ersten TOXICATOR im Jahr 2009 rund 3.600 Besucher nach Mannheim, so waren es im vergangenen Jahr schon 8.200. Für die fünfte TOXICATOR am 07. Dezember rechnen die Veranstalter von der Agentur „I-Motion“ mit einer weiteren Besuchersteigerung. „Hardcore, Hardstyle, Hardtechno – die extremen Stilrichtungen der elektronischen Musik haben sich längst in einer breiteren Masse etabliert. TOXICATOR ist dabei eine der größten deutschen Veranstaltungen für die härteren Techno-Gangarten“ erläutert Oliver Vordemvenne von I-Motion.

Die Bedeutung der Veranstaltung spiegelt auch das LineUp wider: Bei den über 30 Acts sind zahlreiche international bekannte Künstler der Szene dabei. „Wildestylez“ aus Holland, „Mad Dog“ aus Italien oder der holländische Hardcore- Star „Outblast“ sind nur einige der DJs, die bei den Besuchern für große Vorfreude sorgen.

Auch aus Brasilien, Spanien und der Ukraine reisen die Künstler nach Mannheim. Das TOXICATOR-Konzept bleibt bei der fünften Ausgabe unverändert: Drei Areas, welche die Bezeichnungen des jeweils dominierenden Musikstils tragen. „Strictly Hardcore, Hardstyle, Hardtechno lautet das Erfolgsrezept von TOXICATOR, daran werden wir nichts ändern“ erläutert Vordemvenne weiter. „Aber auch Subgenres wie Industrial, Hardtekk oder Jumpstyle sind dabei.

Zum Erfolg trägt nicht nur das ausgewogene LineUp bei: Auch die perfekte Tontechnik, aufwendige Bühnenkonstruktionen und einzigartige Licht-, LED- und Videoinstallationen nebst zahlreichen Special-Effects haben bei den vergangenen Veranstaltungen begeisterte Besucher hinterlassen.

Bei TOXICATOR herrscht eine euphorische und friedliche Stimmung“ erklärt Oliver Vordemvenne. „Die Veranstaltung hat sich unglaublich schnell entwickelt. Wir freuen uns über so viel Zuspruch“. Dass dies auch beim kleinen Jubiläum der Veranstaltung am 07. Dezember wieder so sein wird, da ist sich Vordemvenne sicher.


Tickets gibt’s unter www.toxicator.de und bei allen bekannten Vorverkaufsstellen. Kostenlose Hin- & Rückreise mit der Eintrittskarte mit allen Bussen, Straßenbahnen & Zügen (DB: RE, RB und S-Bahn jeweils 2. Klasse) im VRN-Gebiet. www.vrn.de

Running Order

Hardcore:

20.00 - 21.30 Uhr Clockshock
21.30 - 22.30 Uhr Quitara
22.30 - 23.30 Uhr Catscan
23.30 - 00.30 Uhr Miss K8
00.30 - 01.30 Uhr Outblast
01.30 - 02.00 Uhr Noize Suppressor - live -
02.00 - 03.00 Uhr Mad Dog
03.00 - 03.30 Uhr Art of Fighters - live -
03.30 - 04.30 Uhr Javi Boss
04.30 - 05.30 Uhr Tymon
05.30 - 07.00 Uhr Thrasher

all night long MC Tha Watcher

Hardtechno:

21.00 - 22.00 Uhr Pappenheimer
22.00 - 23.30 Uhr MinuPren
23.30 - 01.00 Uhr Mario Ranieri
01.00 - 02.00 Uhr BMG - live -
02.00 - 03.30 Uhr Double Dare aka Buchecha & Malke
03.30 - 04.30 Uhr Arkus P. - live -
04.30 - 06.00 Uhr Sutura
06.00 - 07.00 Uhr Olle

Hardstyle:

20.00 - 21.30 Uhr Mystery
21.30 - 23.00 Uhr Omegatypez
23.00 - 00.15 Uhr Atmozfears
00.15 - 01.15 Uhr Max Enforcer
01.15 - 02.30 Uhr Wildstylez
02.30 - 03.30 Uhr Code Black
03.30 - 04.30 Uhr Psyko Punkz
04.30 - 05.30 Uhr Alpha²
05.30 - 07.00 Uhr Solutio & The I’s

all night long MC H

Gemerkt

Unterhaltung