Feedback geben Fotograf werden we-love-house.fm Anlagenverleih24.de
Anmelden [x] angemeldet bleiben


Jetzt registrieren Facebook: Connect/Login

Mobilitätspartner

Die nächsten Events

alle anzeigen

Die letzten Fotogalerien

alle anzeigen

Street Food Festival & Market

Flyer
Datum: Sonntag, 17.07.2016 Location: Schloss Freudenberg Ort: 65201 Wiesbaden Straße: Freudenbergstrasse 224 - 226
Was eine geile Location....

Street Food & Freunde treffen im Erfahrungsfeld zur Entfaltung der Sinne und des Denkens, Schlemmen vorm Schloss Freudenberg, großer Kinderbereich und und und...

Street Food Festival & Market am Schloss Freudenberg
Zum Ferienbeginn am Samstag, den 16. Juli 2016 und Sonntag, den 17. Juli 2016!

Pünktlich zum Sommerferienbeginn 2016 findet unser Street Food Festival & Market an einer einzigartigen Location, dem Schloss Freudenberg in Wiesbaden, statt! Rund um das Schloss, mitten in der wunderschönen Natur heißt es dann wieder: Schlemmen, Staunen, Freunde treffen!
Unser Verbund an Betreibern bietet natürlich wieder jede Menge Köstlichkeiten an und sorgt dafür, dass der Trend der Street Food Kultur auch im Rheingau eine Plattform bekommt. Dabei wird der Qualitätsanspruch bekanntlich hochgehalten: Vom „Fine Dining“ über das „klassische Barbecue“ - Leckereien aus der „veganen“ und „vegetarischen Küche“, bis zu „Fast Casual Schweinereien“ - der Street Food Market bleibt spannend und abwechslungsreich.

Am Samstag, den 16. Juli & am Sonntag, den 17. Juli 2016 bekommen die Besucher unseres Street Food Festivals & Markets nicht nur die Chance köstliches Street Food zu probieren, sondern auch die Welt des Schloss Freudenbergs, mit allen Sinnen zu erfahren.

Die weit über 100 Erfahrungsfeldstationen rund um und im Innern von Schloss Freudenberg sind Lebensstoff: Sie sind zu er-leben. Berühren, anfassen, ausprobieren und experimentieren sind nicht nur erwünscht, sondern geradezu notwendig – im Klangraum, am Monochord des Pythagoras, bei allen Stationen rund um Goethes Farbenlehre, bei den „Umkippenden Perspektiven“, beim strömenden Formenschaffen in Wasser und Luft, an der Duftorgel nach Palmström, an den Chladnischen Klangplatten, am Dreizeitenpendel, …, in Dunkelgang und Dunkelbar. Hier heißt es, sich in absoluter Dunkelheit aufzuhalten, sie und sich dabei auszuhalten. Die Finsternis wird als eigene Qualität erfahrbar. Blinde sehen nichts. Sehende sehen im Dunkeln alles schwarz. Was bedeutet es, Nichts zu sehen? Außerdem sind die Besucher dazu eingeladen, barfuß durch Wald, Feld und Wiesen, über Stock und Stein zu gehen. Auf Grund zu gehen. Und haben dabei allen Grund zur Freude: Jeder, der sich auf den Barfuß-Weg macht, verspürt die Belebung seiner Füße und Beine. Nachhaltig, auch noch beim Einschlafen am Abend. Einige Wegstrecken laden dazu ein, sich mit geschlossenen Augen führen zu lassen und geführt zu werden. Dabei kann man erleben, wie Verhalten, wie Achtsamkeit Vertrauen und Misstrauen bilden können. Zum Verweilen und zur Lang Weile im Erfahrungsfeld Landschaft laden ein: Windharfe, Schaukelanlagen, Summstein, Kieselklang, Haselnussklang, Kräuterspirale, Botanisches Theater, Pflanzschule, Pendelstein, Steinlabyrinth, Sonnenuhr … Stockbrotbäckerei unterm Feuerzelt.

Natürlich wird es auch wieder eine toll gestaltete Kinderwelt geben.

Es wird eine einmalige Erlebniswelt, außerhalb des Schlosses, im Park, in den Gärten sowie im Schloss und auf unserem Street Food & Market mit außergewöhnlichen Künstler geschaffen werden, die die Besucher begeistert wird! Unser Street Food Festival & Market kostet wie gewöhnlich nur 3 € Kulturbeitrag, womit der normale Preis für den Park sogar reduziert wird. Außerdem ist es an den Tagen des Street Food Festivals möglich das Haus der Sinne zum einmaligen Kennenlernpreis zu erkunden! Eine außergewöhnliche Möglichkeit also Street Food Festival & Market und das Schloss Freudenberg kennenzulernen, die man sich entgehen lassen darf!

Kulturbeitrag 3€ - Damit finanzieren wir u.a. Künster aus ganz Europa, decken die Kosten für die Umsetzung der Auflagen, schaffen wir immer wieder neue Attraktionen und eine kostenlose Kindercke für alle Kids, bringen Strom und Wasser an Orte wo oft nicht genug davon vorhanden ist, unterstützen wir regionale Vereine & Einrichtungen, stellen wir teilweise bis zu 1.000 Sitzplätze bereit und bauen diese auf und ab, bespielen wir spannende Locations, bieten wir ein tollen Bühnenprogramm, halten wir die Standgebühren moderat, damit die Standbetreiber bei unbeständigem Wetter so wenig Einbußen wie möglich haben und weiter leben können, entsorgen wir während und nach dem Event den Müll, bezahlen wir Helfer, Ordner, Nachtwachen, Techniker und das Sicherheitspersonal, schaffen wir es jährlich mehrere zehntausend Besucher & Touristen glücklich zu machen.

Hier gehts zu unserer Homepage: http://www.street-food-market.de/
Fotos ansehen
Vorgemerkt
Unterhaltung