Stadtauswahl:
Umkreis: 25 km
Berlin
WICHTIGE INFO: Wegen der derzeitigen Gefahr durch den Coronavirus sind nahezu alle Veranstaltungen in den kommenden Wochen abgesagt bzw. verschoben. Bitte vergewissert Euch, ob und wenn ja, wann ein Event stattfinden wird. Informationen dazu erhaltet Ihr üblicherweise über den Veranstalter oder den Veranstaltungsort und deren digitale Kanäle - Bleibt gesund! Euer stadtleben.de-Team.

Mit Glocken und Fanfaren 2.0 - Von Bach bis Jazz!

Flyer
Datum: Freitag, 08.05.2020 Location: BKA Theater Ort: 10961 Berlin Straße: Mehringdamm 32-34
Der charismatische Weltklasse-Musiker, Jazz-Hornist und Komponist Arkady Shilkloper und drei außergewöhnliche Klangkörper – der Handglockenchor Hannover, The Horn Orchestra of Russia St. Petersburg und die Peiner Percussions Combo – laden erneut zu einer festlichen Konzertreihe in drei Kirchen Niedersachsens.

Das erstmals im November 2018 mit großem Erfolg realisierte Projekt „Mit Glocken und Fanfaren“ wurde weiter entwickelt und größtenteils neu konzipiert. Das breit gefächerte Konzertprogramm ist im kollektiven Denkprozess ALLER Mitwirkenden entstanden. Dabei stoßen Alte Musik ON BLOCK an Neue Musik, Klassik an Experiment, Weltmusik an Jazz, Improvisation an Tradition, Raumstille an Klangrausch.
Dies alles ermöglicht spannende Wirkung und neue Wahrnehmung bekannter Werke. Die Klangpalette wird durch seltene und einzigartige Musikinstrumente wie die armenische Duduk, russische RAV Drums, österreichische Elefant- und Vogelhorn wesentlich erweitert. Eine besondere Stellung nehmen Schlagzeuginstrumente im Programm ein, die sowohl klassische als auch experimentelle Werke präsentieren und die Räume mit sphärischen Klängen und pulsierenden Rhythmen bespielen.

Der „Magier des Horns“ (Pressestimmen) wird für seine atemberaubende Virtuosität, seine grenzenlose Kreativität und seine musikalischen Experimente von Konzertbesuchern, Musikpartnern und Pressekritikern weltweit gefeiert.
Der Mitgründer des legendären „Moscow Art Trio“ entdeckte für sich vor über 20 Jahren das alpine Volksinstrument und machte es zu einem vollwertigen Jazz-Instrument.

Im Handglockenchor Hannover (Ltg. Lothar Mohn) und The Horn Orchestra of Russia St. Petersburg (Ltg. Sergey Polianichko) sind die einzelnen Musiker jeweils nur für eine bestimmte Anzahl von Tönen zuständig. Im Prozess des gemeinsamen Musizierens von absoluten Könnern ihres Faches entstehen aus einzelnen Tönen virtuoseste und komplexeste Musikwerke.
Ob alte russische Märsche, Bachs „Air“, Beethovens „Mondscheinsonate“, Ravels „Bolero“ oder Rossinis Ouvertüre „Wilhelm Tell“ sowie Handglocken-Musik aus Nord-Amerika oder Jazz-Kompositionen von Arkady Shilkloper, jedes Werk ist in dieser Ausführungsart ein einzigartiges Klangerlebnis. Die Peiner Percussions Combo, das Spitzenensemble der Schlagzeugabteilung der Kreismusikschule Peine unter der Leitung von Sven Trümper, bereichert das Konzertprogramm durch seltene Schlagzeug-Musikinstrumente, ergänzt von multimedialen Elementen.

Besondere Programm-Highlights sind die neue Komposition von Arkady Shilkloper „Die Melodie der Erde“ (Arbeitstitel), sowie die Komposition PORTA PACIS/Friedenstor, die Peter Schindler (Komponist der „Missa in Jazz“ u. a.) im Auftrag für diese Konzertreihe geschrieben hat.

Vor jedem Konzert besteht die Möglichkeit, bei einem durch Andreas Jäger moderierten Künstlergespräch sich in dieses besondere Klangerlebnis einzustimmen.
Vorgemerkt
Unterhaltung