Stadtauswahl:
Umkreis: 25 km
Berlin

Grande valse brillante

Flyer
Datum: Freitag, 23.09.2022 Location: Kulturhaus Centre Bagatelle Ort: 13465 Berlin Straße: Zeltinger Straße 6
23. September, 19:30 Uhr Grande valse brillante Kerstin Blodig, Uwe Neumann (Gesang) | Ian Melrose (Gitarre) | Martin Lillich (Bass) | Jan Hermerschmidt (Klarinette) Kerstin Blodig und Uwe Neumann singen Ewa Demarczyk und Jacques Brel auf Deutsch. In den Sechzigerjahren war das Chanson in ganz Europa populär. Millionen Herzen haben sie durch Konzerte, Schallplatten und TV-Auftritte im Sturm erobert und die Liebe zu ihren Liedern ist nie verblasst. Noch heute werden sie im Radio gespielt und auf Konzertbühnen neu interpretiert. Sie sind unsterblich geworden. Neben Frankreich, dem Mutterland des Chansons erlebte das als „gesungene Poesie“ bezeichnete Genre auch in Polen neue Höhepunkte. Die Krakauer Sängerin Ewa Demarczyk und der in Paris zu Ruhm gekommene Belgier Jacques Brel sind dabei zwei Ausnahmetalente ihrer Zeit. Ihre Lieder wurden nicht nur durch ihre einzigartige Interpretation zu kleinen musikalischen Perlen, sondern auch durch ihre poetischen Texte. Der Schauspieler Uwe Neumann und der Gitarrist Ian Melrose haben das Unmögliche versucht und einige der schönsten Lieder von Brel und Demarczyk ins Deutsche übertragen und in neue musikalische Arrangements gebracht. Zusammen mit der Sängerin Kerstin Blodig, dem Bassisten Martin Lillich und dem Klarinettisten Jan Hermerschmidt haben sie einen faszinierenden Abend gestrickt. Veranstalter: Kulturhaus Centre Bagatelle e.V. Karten: centre-bagatelle.de/kartenbestellung Eintritt: 20 € | ermäßigt*: 15 € | SchülerInnen: 10 € * RentnerInnen, Studierende, Schwerbehinderte, InhaberInnen des Berlinpasses
Vorgemerkt
Unterhaltung