Du bist in
Umkreis: 25 km
Berlin

Plastinarium in Guben

Was ist das PLASTINARIUM?

Im November 2006 eröffnete der Arzt und Erfinder Gunther von Hagens im brandenburgischen Guben das PLASTINARIUM. Das PLASTINARIUM ist weltweit einzigartig. Es vereint erstmals unter einem Dach die Anatomieausstellung KÖRPERWELTEN mit der praktischen Darstellung von Plastinationsschritten.
In einer aufwendig restaurierten ehemaligen Tuchmacherei erhält der Besucher auf 3.000 Quadratmeter Ausstellungsfläche umfassende Einblicke in die Anatomie von Mensch und Tier, die Prozesse der Plastination und die verschiedenen Präparationstechniken.

Hier in Guben entstehen mit modernster Technik Lehrpräparate und anatomische Großplastinate für die Ausbildung von Ärzten und medizinischen Laien.


Im PLASTINARIUM werden die Besucher durch vier Bereiche geführt:
  • Die Geschichte der Anatomie, der Konservierungstechniken und die Entwicklung der Plastination
  • Die Lernwerkstatt - mit Stationen zu den einzelnen Körpersystemen,
    sowie die anatomische Präparation und die Positionierung
  • Der Galeriebereich - ein Ausschnitt aus unserer Ausstellung KÖRPERWELTEN der Tiere
  • Der Schauraum - mit zahlreichen Einzelpräparaten und Ganzkörperplastinaten von Mensch und Tier
Das PLASTINARIUM ist das vorläufige Ergebnis Gunther von Hagens 39 Jahre langer, unermüdlicher Bemühungen auf den Gebieten der medizinischen Wissenschaften, der Anatomie und Präparation sowie der Kunststoffchemie. Mit seiner bahnbrechenden Erfindung der Plastination hat Gunther von Hagens nicht nur das Fach Anatomie, sondern auch die Sichtweise des menschlichen Körpers in der heutigen Gesellschaft maßgeblich verändert.


Das PLASTINARIUM - Sehen, Erleben, Wissen

Das PLASTINARIUM ist das Anatomische Theater der Moderne. Es eröffnet dem Besucher einzigartige Einblicke in den menschlichen Körper sowie in die Kunst der anatomischen Präparation und Konservierung.

 

    Fakten:


    Öffnungszeiten:
    • Freitag, Samstag und Sonntag von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr geöffnet. Letzter Einlass ist 16:00 Uhr.
    • Besucher können das PLASTINARIUM in unterschiedlicher Weise kennen lernen. Sie haben die Möglichkeit selbstständig durch die Ausstellung zu gehen oder eine Führung zu buchen.
    Eintrittspreise:
    • Erwachsene: 12,00 EUR pro Person
    • Eintritt ermäßigt*: 10,00 EUR pro Person

    Erworbene Tickets berechtigen zum einmaligen Eintritt in die Ausstellung.


    Kurse & Workshops - Allgemeines


    Wir geben Wissen weiter: Die Qualität des Lehrens bestimmt die Tiefe des Verstehens.



    Die Anatomieausstellung - das PLASTINARIUM, bietet in den aufwändig restaurierten und bedarfsgerecht gestalteten historischen Räumen einer ehemaligen Tuchmacherei die ideale Umgebung zum Lehren und Lernen.


    Genau hier geben die Mediziner und Wissenschaftler der von Hagens Plastination ihre über 20-jährige Erfahrung weiter – in Anatomie- und Plastinationskursen, Lehrgängen, Seminaren und Workshops. Dabei richten sich die Lehrveranstaltungen an Teilnehmer aller medizinischen Lehrberufe und Studiengänge, aller Ausbildungsklassen und Expertenlevels – vom Erstsemesterstudenten bis zum hochqualifizierten und erfahrenen Mediziner.

    Beheimatet ist dort PLASTINARIUM dort, wo auch unsere Lehrpräparate entstehen – im brandenburgischen Guben, etwa 130 Kilometer von Berlin und nur wenige Gehminuten vom Gubener Bahnhof entfernt.


    Mehr Informationen zu anatomischen Lehrpräparaten erhalten Sie unter: www.vonHagens-Plastination.com




    * Ermäßigungsberechtigte Personen: Gruppen ab 10 Personen, Kinder** und Jugendliche (7 bis 18 Jahre), Schüler, Studierende bis einschl. 30 Jahre, Schwerbehinderte, Auszubildende, Wehrpflichtige, Zivildienstleistende, Rentner, ALG-I- und -II-Empfänger

    ** Kinder unter 14 Jahren: Aufgrund der Jugendschutzbestimmungen dürfen Kinder unter 14 Jahren das PLASTINARIUM nur in Begleitung einer verantwortlichen, volljährigen Aufsichtsperson besuchen.

    Freien Eintritt haben: Körperspender des Instituts für Plastination, Heidelberg (gegen Vorlage ihres Körperspenderausweises), Kinder bis zum vollendeten 6. Lebensjahr, Mitglieder der Presse, Notwendige Begleitpersonen schwerbehinderter Besucher (pro Besucher eine Begleitperson, Nachweis erforderlich)

          Unterhaltung