Du bist in
Umkreis: 25 km
Berlin

Spielplatz an der Plansche in Weißensee wird ab 1. Oktober 2018 saniert

Ab Montag, dem 1. Oktober 2018 wird der Spielplatz an der Plansche im Park am Weißen See saniert. Geplant ist eine Bauzeit von 10-12 Wochen. Die Arbeiten werden aus Investitionsmitteln des Straßen- und Grünflächenamtes finanziert, die Kosten betragen 236.000 Euro für den Spielplatz, bei rund 285.000 Euro Gesamtkosten. Maßnahme wird unter der Bauleitung des freien Landschaftsarchitekten Frank von Bargen von der Firma Alpina Garten- und Landschaftsbau durchgeführt. Die Gestaltung wurde im Beteiligungsverfahren mit den Anwohnern*Innen abgestimmt.

Während die große Plansche noch in einem guten Zustand ist und erhalten bleibt, müssen die Sandspielflächen sowie die noch vor Ort befindlichen Spielgeräte aufgrund ihres schlechten baulichen Zustands erneuert werden. Geplant sind zwei getrennte Spielbereiche, in denen die Kinder je nach Alter und Interessenslage spielen können. Für die 1 bis 3-jährigen Kinder wird eine Spielinsel geschaffen, die mit Buddelsand versehen und durch Spielgeräte wie Sandbagger sowie bunte drehbare Würfel ergänzt wird. Die Kinder ab vier Jahren erhalten eine große Fläche mit Fallschutzsand, in die zwei große neue Spielgeräte aufgestellt werden, die ein vielfältiges Spiel von Klettern über Rutschen und Balancieren sowie Rollenspiele ermöglichen.

Entlang der Spielflächen sowie im Randbereich zur Plansche werden neue Sitzbänke aufgebaut und der Weg zur großen Plansche sowie zum vorhandenen WC-Haus barrierearm gestaltet. Die bestehenden Rasenflächen bleiben als Liegewiese erhalten.

Unterhaltung