Fotograf werden we-love-house.fm
Anmelden [x] angemeldet bleiben


Kostenlos registrieren
Mit Facebook anmelden

So viele Webseiten besucht der Durchschnitt pro Woche

Professionelle Webseiten werden immer relevanter!
Im städtischen Leben steigt die Bedeutung des World Wide Webs immer weiter. Inzwischen haben mehr als 80 Prozent der Menschen einen eigenen Internetanschluss, was das Internet natürlich auch in wirtschaftlicher Hinsicht noch interessanter machte, um alle Zielgruppen zu erreichen. Besonders professionelle Webseiten sind dabei eine Grundlage, um erfolgreich agieren zu können.


Bildquellenangabe:Julien Christ  / pixelio.de

Das Internet im Zentrum des Alltags

Wie wichtig professionelle Webseiten in diesen Tagen sind, lässt sich auch an der durchschnittlichen Nutzungsdauer der Deutschen erkennen. Mehr als zwei Stunden täglich verbringen die Menschen an verschiedenen Geräten im World Wide Web. Ein großer Teil der Nutzung fällt dabei auf soziale Netzwerke oder E-Mail Plattformen. Auf der anderen Seite wird das Internet jedoch auch verwendet, um nach bestimmten Produkten oder Dienstleistungen zu suchen. Mehr als 50 Webseiten ruft der durchschnittliche Nutzer bei dieser Tätigkeit pro Woche auf und stöbert dort nach den passenden Angeboten. Diese große Zahl macht bereits deutlich, wie wichtig es wiederum für die Unternehmen ist, sich mit einem individuellen Angebot von der Masse abzusetzen und durch Qualität zu überzeugen.

Mit individuellen Reizen überzeugen
In den vergangenen Jahren waren vor allem Baukästen zur eigenen Erstellung einer Website in Mode. Dies führte zu einer großen Zahl ähnlich aufgebauter Plattformen, deren einfache Grundlage sich schon auf den ersten Blick erkennen lässt. Nun treten besonders hochwertige Angebote in den Vordergrund, die individuell angefertigt werden und auf die jeweilige Branche und den Charakter eines Unternehmens abgestimmt sind. Online, wie z.B. auf www.websitebutler.de, können Unternehmen diese Dienstleistung in Anspruch nehmen, ohne über großartige technische Kenntnisse zu verfügen. So wurde in der letzten Zeit jedem Interessenten der Weg zur eigenen Website ganz erheblich geebnet, was ganze Branchen positiv beeinflussen kann. Schließlich verfügt in Deutschland noch immer jedes fünfte mittelständische Unternehmen über keinen eigenen Webauftritt.

Die große Bedeutung der Webseiten
Inzwischen ist eine Website auch mehr als eine reine Visitenkarte, die das Unternehmen präsentiert. Sie dient in erster Linie dazu, sich im World Wide Web in geeigneter Weise zu präsentieren und trägt deshalb eine große Bedeutung. Ganz entscheidend sind dabei die Suchergebnisse von Google, der klar dominierenden Suchmaschine. Da mehr als 90 Prozent der Suchen bereits auf der ersten Seite enden, haben die dort vertretenen Anbieter die beste Möglichkeit, an neue Kunden oder Geschäftspartner zu kommen. Eine gepflegte Website, die mit Design und Inhalt überzeugt, schafft es im Algorithmus des kalifornischen Konzerns noch weiter nach vorn. Sie wird so zu einem wesentlichen Vorteil gegenüber der Konkurrenz, der sich auch finanziell schnell in den Bilanzen wiederspiegeln kann.

Fazit
Die aktuell stark wachsende Beliebtheit professioneller Webseiten ist also auch mit der großen Bedeutung zu verbinden. Ein Unternehmen, das bis heute auf den eigenen Auftritt im World Wide Web verzichtet, lässt sich unter Umständen eine ganze Zielgruppe entgleiten, die gerne online bezahlen will. Um im straffen Wettbewerb dieser Tage noch bestehen zu können, ist besonders die richtige Präsentation von entscheidender Bedeutung. Schlussendlich profitieren davon auch wieder die Nutzer, die den Genuss von hochwertigen Seiten mit übersichtlichen Darstellungen erleben. Somit handelt es sich natürlich um eine Entwicklung, die rund 20 Jahre nach der flächendeckenden Verbreitung des Internets nur zu begrüßen ist.

Bildquellenangabe: Thorben Wengert /

Unterhaltung