Fotograf werden we-love-house.fm
Anmelden [x] angemeldet bleiben


Kostenlos registrieren
Mit Facebook anmelden

Hochzeit Trends 2018

Jährlich heiraten Hundertausende Pärchen in Deutschland. Über Monate machen sich die Verliebten Gedanken, wie sie den großen Tag gestalten – dabei spielt das Essen eine große Rolle, aber auch der Tag will individuell gestaltet sein und freie Trauungen stehen hoch im Kurs.

Der große Tag wird perfekt gestaltet

In der nächsten Saison steht die kirchliche Trauung nicht unbedingt an erster Stelle von Ja-Sagern. Wer nicht kirchlich heiraten will, gestaltet seinen großen Tag im Kreise von Familie und Freunden 2018 bei einer freien Zeremonie. Dabei kann der Tag um das große Ja so individuell gestaltet werden, wie das Brautpaar selbst es ist. Ob an einem See, unter einem alten Baum, im romantischen Keller eines Gutshofes, auf einer rustikalen Berghütte oder in einem Zelt, fast alles ist möglich, denn Paare können dazu Eventmodule mieten, die den Tag unvergesslich machen. Haben sich die verliebten entschieden, wo die Feier stattfindet, wird im nächsten Jahr viel Wert darauf gelegt, ein außergewöhnliches Motto zu haben, das zum Brautpaar und zur Kennenlerngeschichte passt. Das Paar liebt wandern und hat sich auf dem Oktoberfest kennen gelernt? Mit Deko in blau weiß und Brezn, bemalten Lebkuchenherzen als Namenskarten, die Gästeschar in Tracht bleibt das Motto allen Gästen in Erinnerung. Auch Vintage ist 2018 wieder total angesagt, kein Wunder, ist Dekoration in zarten Tönen mit Elementen aus Spitze und Perlen doch sehr romantisch und passt wunderbar zu Hochzeiten.

Das Essen – Trend Dessert

Der krönende Abschluss eines Hochzeitsmenüs ist dabei das Dessert. Und bei Hochzeiten 2018 steht nicht unbedingt die Hochzeitstorte an erster Stelle. Süße Buffets sind ein Highlight jeder Hochzeit, welches nicht nur dem Hochzeitspaar den Tag versüßt, sondern auch die Hochzeitsgesellschaft von einem „Ja, ich will“ überzeugt. Ein Hochzeitsbuffet lässt keine Wünsche offen, denn dabei können alle Geschmacksrichtungen und Befindlichkeiten bedient werden. Die Optik spielt dabei eine große Rolle und sieht am schönsten aus, wenn man Sie dem Motto anpasst. Den Hochzeitspaaren kann dabei (fast) jeder Wunsch erfüllt werden. Desserts, die dem Hochzeitsmotto angepasst sind, erfreuen sich hierbei einer immer größeren Fangemeinde. Ausgefallene Aufsteller Fähnchen, Wimpelketten, und Namensschilder, an denen angegeben wird, um welches Dessert es sich handelt und welche Inhaltsstoffe für Gäste mit Unverträglichkeiten die Leckereien beinhalten, oder passendes Dekomaterial wie Blumen oder Bilderrahmen mit Fotos vom Brautpaar, machen die Präsentation perfekt. Klassisch und stilvoll ist in der neuen Hochzeitssaison noch immer beliebt und angesagt – so finden die Gäste den Klassiker Heiß & Eis auf den Tellern. Für Experimentierfreudige steht Food-Pairing ganz oben auf der Liste, mit ausgefallenen Kreationen mit salzig – süßen Komponenten.

Text & Foto: Daniela-Lieselotte Müller

Unterhaltung