Fotograf werden we-love-house.fm
Anmelden [x] angemeldet bleiben


Kostenlos registrieren
Mit Facebook anmelden

Welche Vorteile hat die Flusskreuzfahrt im Vergleich zur Hochseekreuzfahrt?


Kreuzfahrten sind Urlaubsreisen auf luxuriösen Schiffen, die in verschiedenen Häfen anlaufen. Meist handelt es sich dabei um Pauschalreisen, bei denen viele Leistungen inklusive sind, wie etwa die Verpflegung an Bord und der Transfer bis zum Starthafen. Man kann zwei Arten von Kreuzfahrten unterscheiden: Zum einen gibt es Hochsee- und zum anderen Flusskreuzfahrten. Während noch vor einigen Jahren gerade bei dem jungen Publikum Hochseekreuzfahrten beliebter waren, nimmt in der letzten Zeit das Interesse an Flusskreuzfahrten immer mehr zu. Doch wo genau liegen die Unterschiede und warum erfreuen sich Flusskreuzfahrten einer wachsenden Beliebtheit?

Flusskreuzfahrt versus Hochseekreuzfahrt – Wo liegen die Unterschiede?

Es muss nicht immer hinaus auf die hohe See gehen, wie das bei einer Asien-Kreuzfahrt oder bei einer Kanaren-Kreuzfahrt der Fall ist. Auch Flusskreuzfahrten sind perfekt, um die Seele baumeln zu lassen und neue, aufregende Orte zu erkunden. Wie der Name schon sagt, finden Flusskreuzfahrten nicht auf dem offenen Meer, sondern eben auf einem Fluss statt. Die Routen sind daher in gewisser Weise eingeschränkt, weil sie sich nach dem Flusslauf richten. Die Schiffe können aber sowohl flussabwärts als auch flussaufwärts fahren. Die Flusskreuzfahrt hat aufgrund der eingeschränkten Reiseroute aber auch viele Vorteile: Die interessanten Ziele und Sehenswürdigkeiten am Flussverlauf sind schnell erreichbar, weshalb die Reisen viel kurzweiliger sind als Hochseekreuzfahrten. Bei letzteren geht es auch gern mal ein paar Tage nur über das offene Meer, sodass die Reisenden außer Wasser nicht viel zu sehen bekommen. Nachts liegen Schiffe bei einer Flusskreuzfahrt vor Anker, damit die Gäste an Bord die wunderschöne Landschaft nicht verpassen. Das ist bei einer Hochseekreuzfahrt oft anders: Hier werden nachts große Strecken über das Meer zurückgelegt und tagsüber liegt das Schiff vor Anker in einem Hafen, sodass die Passagiere die Städte vom Land aus erkunden können.

Welche Argumente sprechen noch für Flusskreuzfahrten?

Eine Flusskreuzfahrt ist perfekt, um neue Städte kennen zu lernen und gleichzeitig die Seele baumeln zu lassen. In dieser Form klappt das sonst nur bei einer Busreise, die aber in der Regel nicht so ein tolles Wohlfühl-Programm bieten kann wie eine Flusskreuzfahrt. So ist bei den Flusskreuzfahrten von Cruisestar.de beispielsweise oftmals ein umfangreicher Service im Preis inbegriffen, wie etwa Unterhaltung durch einen Entertainer, ein Willkommenscocktail, ein Gepäckservice und ein Wellness- und Fitnessbereich. Aus diesem Grund entscheiden sich längst nicht mehr nur ältere Menschen für eine Flusskreuzfahrt, auch immer mehr junge Leute sind begeistert und lassen es sich für ein paar Tage an Bord eines Kreuzfahrtschiffes auf einem Fluss gut gehen. Ein weiterer Vorteil im Vergleich zur Busreise besteht darin, dass die Passagiere ihren Koffer auspacken können und daher nicht ständig ihr Gepäck ein- und wieder auspacken müssen. Auf einer Flusskreuzfahrt ist es einfach, neue Kontakte zu knüpfen, weshalb sich auch viele Alleinreisende für diese Art des Urlaubs entscheiden.

Großer Vorteil: Kleinere Schiffe, weniger Menschen

Ein wesentlicher Unterschied zwischen Hochsee- und Flusskreuzfahrten besteht in der Größe der Schiffe. Die Flussschiffe sind viel kleiner als die Hochseekreuzer, weil sie den Fluss andernfalls gar nicht passieren könnten. Dementsprechend hat ein Flussschiff auch deutlich weniger Kabinen. Das kommt Reisenden natürlich zu Gute: Meist handelt es sich bei den Kabinen um Außenkabinen, sodass sie von der Kabine aus den Flusslauf verfolgen und die Landschaft genießen können. Schon beim Aufwachen können die Passagiere einen Blick aus den Fenstern werfen, was bei Hochseekreuzern nur in den wenigen, entsprechend teuren Außenkabinen möglich ist. Etwa 100 Personen finden auf einem Flussschiff Platz, weshalb es keine Massenabfertigung gibt, wie das auf Hochseekreuzfahrten nicht selten üblich ist. Dementsprechend kann sich die Crew auch individueller um jeden einzelnen Gast kümmern und die Reisenden können sich untereinander besser kennen lernen.

Unterhaltung