Du bist in
Umkreis: 25 km
Berlin

Ausflugsziel Fußball: die schönsten Arenen der Republik


Kein Sport begeistert mehr Menschenmassen in Deutschland wie König Fußball. Allein zu den Spielen der ersten 18 Mannschaften der Bundesliga strömen pro Jahr über 12 Millionen Menschen. Und längst sind es nicht mehr nur die Männer, die von der Faszination Fußball beeindruckt sind. In den Stadien sind auch immer mehr Frauen, Kinder und Familien zu sehen.
Nicht erst seit der Weltmeisterschaft 2006 tragen die Vereine ihre Heimspiele in sehenswerten Stadien. In den gigantischen Arenen wird übrigens nicht nur Fußball gespielt - auch Motorsport und Musikkonzerte locken ins Stadion.

Tradition in der Hauptstadt
Das mit Abstand schönste und auch traditionsreichste Stadion steht in Berlin - das Olympiastadion. Erbaut für die Olympischen Sommerspiele 1936, ist das Stadion voller Historie. Für die Weltmeisterschaft im eigenen Land wurde das Stadion 2006 umfassend modernisiert. Auffällig ist die blaue Tartanbahn in der Heimstätte von Hertha BSC Berlin. Während das Stadion auch als Veranstaltungsort für Konzerte genutzt wird, finden auf dem weitläufigen Olympiagelände Festivals statt.
In der Hauptstadt lockt ein weiteres traditionsreiches Stadion die Massen an. Im Ostteil der Stadt befindet sich das Stadion an der Alten Försterei. Nicht nur die einzigartige Lage macht einen Besuch des Spielortes von Union Berlin unbedingt empfehlenswert.

Masse im Ruhrpott
In keiner anderen Region in Deutschland ist die Konzentration von Spitzenmannschaften des Fußballs so hoch wie im Ruhrgebiet. In altehrwürdigen Dortmunder Westfalenstadion muss jeder Fußballfan einmal im Leben gewesen sein. International bekannt ist die sogenannte "Gelbe Wand". Die Südtribüne ist eine der größten reinen Stehplatztribünen in Europa.
Ein wahres Multitalent unter den Arenen in Deutschland ist die Veltins Arena in Gelsenkirchen. Selbst wer kein Fan von Fußballspielen ist, sollte die Arena einmal von innen gesehen haben. Gelegenheiten bieten sich genug, finden hier doch auch internationale Großereignisse statt. Musikkonzerte, Autorennen und sogar Wintersportereignisse mit lukrativen Wettquoten wurden hier bereits ausgetragen.

Die Arenen der Metropole
Abseits von Berlin und Ruhrgebiet gibt es eine ganze Reihe von sehenswerten Fußballstadien für Jung und Alt. Traditionsbehaftet ist das Fritz-Walter-Stadion in Kaiserslautern, ebenso das Bremer Weserstadion und das Böllenfalltor in Darmstadt. Ganz dicht bei Darmstadt liegt Frankfurt, die Heimat der Commerzbank-Arena.
Das ehemalige Waldstadion ist die Heimstätte von Eintracht Frankfurt und verwandelt sich bei jedem Heimspiel in eine Festung. 2006 wurde die Arena zur WM modernisiert. Sollte der Deutsche Fußball-Bund den Zuschlag für die Europameisterschaft 2024 erhalten, könnte sich das Bild der Arena ändern. Klar ist schon jetzt, das Frankfurt im Falle einer erfolgreichen Bewerbung Austragungsort wird und die Arena zum Turnier modernisiert wird.


Bildquellenangabe: Kurt Michel /www. pixelio.de

Unterhaltung