Fotograf werden we-love-house.fm
Du bist in
Umkreis: 25 km
Berlin

Nord- und Ostseecamping




Raus aus der Stadt und ans Meer! Urlaub auf einem der zahlreichen Campingplätze entlang der Nord- und Ostsee gehört in Deutschland traditionell zu den beliebtesten Arten, ein paar freie Tage zu verbringen: Immerhin wartet der Norden Deutschlands mit über 3.000 Kilometer Küstenlänge auf - mit vielen Steilklippen, traumhaften Stränden, Naturschutzgebieten sowie Gelegenheiten für Wassersport. Klassische Touristengebiete gibt es in dieser Region genauso wie Seebäder, die sich perfekt für einen Wellness-, Fahrrad- oder Kultururlaub eignen.

Ruhe und Naturidylle


Für Camper, die die Ruhe der Natur suchen, kommen in Deutschland so einige Regionen infrage. Der Sylter Ellenbogen ist Deutschlands nördlichster Punkt und einer der einsamsten Küstenstreifen des Landes. Wer dem Stadttrubel entfliehen möchte, ist dort genau richtig. Das Areal ist nämlich ausgewiesenes Vogel- und Naturschutzgebiet und damit perfekt für lange Strandspaziergänge und Naturerkundungen. Auf Sylt gibt es mehrere Campingplätze, die Plätze in Tinnum und Morsum sind sogar ganzjährig geöffnet. Ebenfalls ruhig geht es am Kniepsand, dem Amrumer Weststrand zu. Außer einsamen Stränden gibt es dort bis zu 40 Meter hohe Dünen und zahlreiche Vogelarten. In direkter Nähe liegen ein Campingplatz sowie ein FKK-Zeltplatz.

Sport- und Aktivurlaub


Sonne, Meer und Surfen - auch das funktioniert in Deutschland, in Wulfen auf Fehmarn zum Beispiel. An der Landzunge Wulfener Hals befindet sich der größte Campingplatz der Insel, der mit einer von der Ostsee kommenden Meeresbrise, dem Burger Binnensee, viel Sonnenschein und einer ausgesprochen sportlichen Atmosphäre aufwartet. Der Campingplatz liegt nämlich direkt neben der Windsurfing-Schule Wulfen, einer der führenden Surfschulen Deutschlands. Der Küstenabschnitt eignet sich perfekt zum Windsurfen, denn das Gebiet gilt als eines der windigsten und gleichzeitig sonnigsten in Deutschland. Zudem sind dort (außer bei einer der seltenen Nordwindlagen) alle Windrichtungen fahrbar. Der Ort verspricht Surfspaß sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene. Hinzu kommt das unvergleichliche Ostsee-Campingfeeling.

Wellness-Programme


Wer Camping am Meer in Kombination mit Welnessangeboten wie Sauna, Thermalbad oder Massagen bevorzugt, der findet in den deutschen Küstenregionen eine riesige Auswahl an geeigneten Standorten. Der Campingplatz Südstrand in Neustadt beispielsweise ist mit einer Klima- und einer finnischen Sauna sowie Ruheräumen mit Blick auf die Ostsee ausgestattet. Das Ostsee Resort Damp stellt Campingurlaubern das umfassende Wellnessprogramm des nahegelegenen Vital Centrums zur Verfügung. Der Campingplatz am Deich in Krummhörn-Upleward bietet Erste-Klasse-Camping inklusive einer umfassend ausgestatteten Wellness-Oase. Generell befinden sich entlang der Nord- und Ostseeküste viele Campingplätze, die auch Wellness ermöglichen.

Lust auf Camping bekommen?


Lust auf Campingurlaub am Meer bekommen? Dann gilt es einige Vorbereitungen zu treffen. Zunächst ist zu klären, welche Art von Campingurlaub man sich wünscht. Soll es ein Entspannungs- oder ein Aktivurlaub sein? Übernachtet man im Zelt, Wohnmobil oder Bungalow? Jede Variante bringt ihre eigenen Herausforderungen mit sich. Wer im Zelt oder Bungalow nächtigt, kann mit einem normalen Pkw oder öffentlichen Verkehrsmitteln (Bus oder Bahn) anreisen. Wer klassischen Wohnwagenurlaub machen möchte, benötigt einen Wohnwagen und einen Pkw, der diesen ziehen kann. Das Auto muss für den Wohnwagentyp zugelassen sein und eine entsprechende Anhängevorrichtung besitzen. Hat der Wagen keine Anhängerkupplung, kann man diese nachrüsten. Die sogenannte abnehmbare Anhängerkupplung, die es unter anderem hier gibt, ist bei Campingurlaubern sehr beliebt, und das nicht ohne Grund. Die Kupplung lässt sich nämlich - wie der Name besagt - bei Nichtgebrauch abmontieren, sodass sie außerhalb der Urlaubssaison nicht stört. Ein modernes Wohnmobil eignet sich wiederum vor allem für all jene, die am liebsten unterwegs sind und nicht allzu lange an einem Ort verweilen möchten.


Bildrechte: Flickr DSC_7884 Crosa CC BY 2.0 Bestimmte Rechte vorbehalten

Lotte Müller

Unterhaltung