Du bist in
Umkreis: 25 km
Berlin

Street Fashion Trends 2018 - das ist in dieser Saison angesagt

Street Fashion Trends 2018 - das ist in dieser Saison angesagt


Bild:unsplash.com@brookecagle


Street Fashion und die Stadt, diese beiden sind ein unzertrennliches Paar. Der Asphalt wird zum Catwalk für die heißesten Styles. Nicht nur Influencer-Girls und Fashionistas, auch modebewusste Jungs wollen wissen, was in diesem Jahr angesagt ist. Es ist noch nicht zu spät, den Kleiderschrank für den Sommer aufzufüllen. Hier sind die Must-haves 2018.


1. Immer noch die 80er, immer noch Schulterpolster!


Mode heißt in den letzten Jahren immer auch: Revival. Nachdem die 90er ziemlich präsent waren, ist auch der Rückgriff auf die Looks der 80er verstärkt im Trend. Eine der auffälligsten Moden sind neben den figurfreundlichen High Waist Hosen Blazer mit Schulterpolstern. Dabei sollte man jedoch nicht unbedingt auf ein originales, dreißig Jahre altes Teil zurückgreifen, denn die Designs und Silhouetten unterscheiden sich, sie sind etwas feiner geworden. Mit einem Vintage Karo kann man nichts falsch machen, vor allem, wenn man den Blazer mit einer Skinny Jeans oder einem Rock und Heels kombiniert.


2. Seitenstreifen an den Hosen



Bild:unsplash.com@brookecagle


Rennstreifen sind nicht nur für Autos geeignet, sondern sind auch für Streetstyle Pants eine pfiffige Dekoration, nicht nur für Modemädchen, die schnell von einem Termin zum anderen, von einer Modenschau zur nächsten eilen, sondern für jeden, der einen sportlichen Look noch etwas aufpumpen will. Die lockeren Hosen mit den farblich abgesetzten Streifen an der Seite strecken optisch das Bein, auch wenn die meisten Instagrammer, bei denen dieser Look gerade mehr als angesagt ist, das natürlich nicht nötig haben. Die Statement-Hosen mit Beinverlängerung wirken am besten in dunklen Tönen mit einem oder zwei kräftigen Seitenstreifen. Ob schmale Hose, gerades Bein, Marlene-Stil oder eine Jeans, alles ist möglich.

3. Die Farbe Blau


Zwar wurde Ultraviolett von Pantone zur Farbe des Jahres gewählt, doch nicht alle von uns sind mit dieser Wahl wirklich glücklich. Lila ist nur für besonders Modemutige geeignet und steht auch nicht jedem zu Gesicht. Ganz anders die Farbe Blau, die an den meisten Menschen gut aussieht, in den verschiedensten Tönen daherkommt und von Kopf bis Fuß getragen werden kann. Schicke Hoodies und passende Sneaker von großen Marken finden Freunde der Mode, die auf zeitlose und gleichzeitig trendige Looks stehen, in großer Auswahl im Allike Store.
Blau lässt sich mit vielen Farbtönen kombinieren, sieht jedoch mit Weiß und Orange am besten aus - was für ein Zufall, dass auch diese Farbe 2018 wieder voll im Trend ist! Der warme Farbton macht gute Laune und ist einfach perfekt für den Sommer geeignet.

4. Hosen aus Samt

Samt oder auch Nicki ist ein extrem kuscheliges und schönes Material, das edel oder lässig wirken kann. Zum Glück gehören Kleidungsstücke aus diesem Stoff zu den Must-haves in diesem Sommer und Herbst. Wer zum Beispiel auf weit geschnittene Hosen in edlen Farben setzt, erzielt spielerisch einen dekadenten und glamourösen Touch. Es isthauptsächlich die Textur einer Samthose, die diesezu einem herausragenden Stilmittel macht. Perfekt kombiniert wird dieses Teil mit einer edlen Bluse und einem Blazer, der ebenfalls aus Samt sein darf.

5. Rüschen

Schluss mit „Weniger ist mehr“ und auf zu neuen Ufern. Die neuen Kleider und Blusen mit Rüschen an Ärmeln und Ausschnitt sind auch in der kommenden Saison absolut im Trend. Die fließenden und femininen Designs beziehen ihre Faszination aus den gewählten Stoffen und Mustern, die dem Ganzen einen extravaganten oder auch niedlichen Touch verleihen. Natürlich, etwas Mut gehört dazu, einen solchen Eyecatcher zu tragen, doch das sollte das geringste Problem sein. Das Mehr an weiblicher Ausstrahlung, das die Blicke auf sich zieht, wird die Belohnung sein. Rüschen passen am besten zu einer Bluse oder einem Midi- oder Maxikleid aus einem leichten Stoff und einer lockeren Silhouette.

6. Styles für die Herren der Schöpfung

Ihr verzeiht uns, dass die Boys nur einen kleinen Teil in dieser Aufzählung bekommen. Doch obwohl sie mehr und mehr an Fashion und Styles interessiert sind, nehmen ihre Themen immer noch einen kleineren Platz ein.

Was sind die Must-Haves für ihn?
Manchmal muss es einfach schick sein! Anzüge sind in jedem Fall mehr durchdacht, feinsinniger und weniger plakativ gestylt. Gedeckte Farben in perfekt abgestimmten Nuancen sind besonders an Mänteln zu finden, die im kommenden Herbst und Winter in seinem Kleiderschrank keinesfalls fehlen dürfen. Kombiniert mit einer lässigen Stoffhose oder Jeans und einem hervorblickenden Rollkragenpullover macht er sich auf zu neuen Modeufern, wobei der Betonung der Männlichkeit die besondere Bedeutung zukommt.

Die Trendfarbe Orange darf auch er tragen, was besonders modemutige Männer begeistert, können sie ihr Outfit so doch zu einem echten Hingucker machen und spielend die Aufmerksamkeit auf sich ziehen.

Die männliche Silhouette wird etwas weiter und lässiger, wobei Sneaker immer noch eine große Rolle spielen. Die angesagten Modelle mit Hightech-Ausstattung sind dabei ebenso erlaubt wie Classic Styles, die durchaus auch im Retro-Stil daherkommen können.

Denim sagt Adieu zum Used-Look und begeistert durch unbehandelte, dunkelblaue Ausführungen, ob an Hosen oder den unverzichtbaren Jeansjacken. Wer das Ganze dann noch mit einem Muster kombinieren will, macht mit Karos seinen Look perfekt. Ab auf die Straße!

Unterhaltung