Du bist in
Umkreis: 25 km
Berlin

Was zeichnet einen guten Stadtwagen aus?


Ein Auto ist in vielen Städten für die meisten immer noch unverzichtbar. Das Verkehrsnetz ist häufig nicht so gut ausgebaut wie in Großstädten und Arbeitsplatz, Einkaufsmöglichkeit und das zu Hause liegen deutlich weiter voneinander entfernt. Ein Stadtauto muss dabei ganz anderen Anforderungen gerecht werden als ein Langstreckenfahrzeug.

Eigenschaften, die ein Stadtwagen erfüllen muss


Ein Stadtwagen ist einer Vielzahl an Herausforderungen im Alltag ausgesetzt:viele kurze Fahrten, ständige Stop-and-Go’s sowie ein häufiger Gangwechsel aufgrund verschiedener Tempozonen belasten das Auto mit der Zeit. Nicht jeder Wagen eignet sich daher für diese besondere Herausforderung. Damit man lange etwas von seinem Auto hat, sollte es folgende Eigenschaften besitzen, um für den Stadtverkehr geeignet zu sein:

Komfort und Sicherheit


Stadtwagen sind fast täglich im Gebrauch. Fahrer und Mitfahrer verbringen zusammengerechnet einen großen Teil ihrer Zeit im Auto. Komfort und Sicherheit müssen daher unbedingt gegeben sein. Zu Komfort zählt dabei nicht nur das bequeme Sitzen, sondern auch Ausrüstungsmerkmale wie Rückfahrkamera, Standheizung- und Scheibenheizung sowie Freisprechanlage. Das Auto muss sich beim Fahren gut anfühlen. Ob ein Auto den Ansprüchen genügt, kann in der Regel kaum durch kurze Probefahrten beim Autohändler getestet werden. Die längere Anmietung eines Autos ist eine Alternative zur Probefahrt , bei der man das Auto im Alltag auf Herz und Nieren prüfen kann. So stellt man fest, ob sich das Traumauto auf den regelmäßig gefahrenen strecken bewährt.

Die Sicherheit sollte bei jedem Auto gegeben sein. In Ortschaften und auf Landstraßen passieren jedoch laut der deutschen Unfallstatistik mehr Unfälle als bei Langstrecken auf der Autobahn. Die Teilnahme mehrerer Personen am Verkehr und ein ständiger Wechsel auf den Straßen erfordert höchste Aufmerksamkeit. Die Standardausrüstung wie ABS, ESP und Airbag für jeden Autoinsassen sollte auf jeden Fall vorhanden sein. Darüber hinaus sind Isofix-Halterösen für Kindersitze und ein Totwinkel-Assistent in der Stadt sinnvoll.

Größe


Die Größe des Stadtwagens hängt maßgeblich davon ab, wie viele Personen regelmäßig mitfahren. Auf einen angenehm großen Kofferraum für Einkäufe oder Kinderwagen sollte nicht verzichtet werden. Gleichzeitig darf das Auto nicht zu groß sein, um in der Stadt einfach einen passenden Parkplatz zu finden. Welche Autogröße in Frage kommt, hängt auch von der Personengröße an sich ab. Die Größe des Autos ist daher eine individuelle Entscheidung.

Sparsamkeit und Umweltfreundlichkeit


Stop-and-Go’s sind im Berufsverkehr keine Seltenheit. Durch das viele Anfahren verbrauchen die Autos in der Regel mehr Sprit. Beim Kauf eines Stadtwagens sollte man daher unbedingt einen Blick auf den Verbrauch haben. Eine Start-Stopp-Technik kann dabei helfen Sprit einzusparen. Zudem gibt es in vielen Städten bereits Umweltzonen, die ohne eine grüne Plakette nicht befahren werden darf. Neuwagen bekommen diese Plakette im Normalfall, bei gebrauchten Fahrzeugen sollte dies aber unbedingt geprüft werden. Aufgrund der hohen Anforderungen an einen Stadtwagen macht sich ein Neuwagen in Sachen Komfort und Robustheit schnell bezahlt. Oft fallen bei Gebrauchtwagen schon nach kurzer Zeit Kosten an, weil Teile schon verschlissen sind. Mittlerweile gibt es eine Vielzahl an Finanzierungsmöglichkeiten für Neuwagen , die oft schon im unteren hundert Euro Bereich pro Monat beginnen.

E-Autooder Benziner: Welche Antriebsart ist in der Stadt sinnvoll?


Elektroautos für die Stadt werden für viele aufgrund der steigenden Kilometeranzahl pro Ladung immer interessanter. Dennoch haben sich Benziner in den vergangenen Jahren stets für die Stadt bewährt und es fällt schwer abzuwägen, ob ein Elektroauto den Ansprüchen gerecht wird und es ausreichend Lademöglichkeiten in näherer Umgebung gibt.

Die Übersicht gibt Aufschluss über Vor- und Nachteile von Benzinern und Elektroautos:


ElektroautoBenziner
Vorteile:

-          umweltfreundliches Fahren

-          geringe Wartungs- und Verbrauchskosten

-          10 Jahre steuerfrei

-          Prämien für E-Autos bieten Kaufanreize

-          günstige Anschaffungskosten

-          robuste Autos haben sich seit jeher im Stadtverkehr bewährt

-          auch für längere Strecken und Ausflüge stets einsatzbereit

Nachteile

-          hohe Anschaffungskosten

-          Risiko Batterielaufzeit, nach Garantieablauf Anschaffung neuer Batterie mehrere tausend Euro

-          in kleinen Städten nur wenige Auflade-Möglichkeiten,

-          teurer in Wartung, Steuern und Verbrauch als E-Autos

-          weniger umweltfreundlich

Unterhaltung