Du bist in
Umkreis: 25 km
Berlin

Uganda Rundreisen - ein Traum wird wahr!

Wenn Sie von einem Urlaub mehr erwarten, als den ganzen Tag über Sonnenschein, Strand, Drinks und gutes Essen, dann könnte Uganda das Ziel Ihrer Träume sein. Bei einer Rundreise haben Sie hier die Möglichkeit, exotische Tiere inmitten einer beeindruckenden Vegetation zu sehen und echte Abenteuer mitten in Afrika zu erleben.

Berggorillas, Elefanten und Co. hautnah erleben

Wenn Sie eine Rundreise buchen möchten, dann sollten Sie in erster Linie darauf achten, ob die Reise unter einem speziellen Motto steht. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Trip zu den Berggorillas? Diese beeindruckenden Tiere gehören zusammen mit Elefanten, Nashörnern und anderen Tierarten zu den größten Attraktionen Afrikas und sind unter anderem in Uganda beheimatet. Es gibt spezielle Rundreisen, welche die Nähe zu exotischen Tiere erlauben und sich im Besonderen dem Thema Wildtiere widmen. Legen Sie also mehr Wert auf diesen Schwerpunkt als auf eine Besichtigung kultureller Städte oder das Kennenlernen von Land und Leuten, dann buchen Sie eine entsprechende Reise. Anbieter wie Natürlich Reisen Tourdesign bieten verschiedene Touren an, welche einem bestimmten Motto folgen. Suchen Sie sich das Thema aus, welches am besten zu Ihnen passt.

Den Nil auf eigene Faust erkunden

Besonders der Nil ist bereits seit vielen Jahrzehnten ein absolutes Highlight für Besucher aus aller Welt. Bei einer Rundreise durch Uganda werden Sie mindestens einmal diesen beeindruckenden Fluss besuchen und dürfen sich schon jetzt auf ein Erlebnis der besonderen Art freuen. Je nach Anbieter haben Sie auch die Gelegenheit, gemeinsam mit einer Reisegruppe oder alleine mit einem Reiseführer einen der zahlreichen Nationalparks zu erkunden. Viele dieser Parks liegen direkt am Nil und ermöglichen daher den freien Blick auf tolle Tiere und exotische Pflanzen, welche die Nähe zum Gewässer brauchen. Allerdings sollten Sie nicht damit rechnen, im Nil schwimmen gehen zu können. Für Europäer ist das Baden hier in der Regel nicht erlaubt und auch nicht empfehlenswert. Ein weiteres wichtiges Gewässer in Uganda ist der Lake Victoria, welchen Sie ebenfalls unbedingt bei einer Rundreise besuchen sollten. Fragen Sie bei Ihrem Anbieter am besten gezielt nach Touren, welche unter anderem hier vorbeiführen.

In der Gruppe Uganda entdecken - gemeinsam reisen macht Spaß!

Wer sich auf eine Rundreise nach Uganda begibt, der sollte sich fragen, wie er diese konkret gestalten möchte. Es werden sowohl Reisen in der Gruppe als auch Rundreisen für einzelne Personen, Paare oder Familien angeboten. Wenn Sie die Einsamkeit und die Weite dieses wundervollen Landes zusammen mit Ihren Liebsten genießen möchten, sollten Sie eine Reise nur für sich buchen. Möchten Sie hingegen die Freude an der Gegend, den Tieren und den freundlichen Menschen Afrikas mit Gleichgesinnten teilen, dann bietet sich die Reise in der Gruppe an. Zusammen sind Sie nicht nur sicher, sondern auch gesellig unterwegs.

Bei der Rundreise auf Experten verlassen

Auf einen Guide sowie ein entsprechendes Fahrzeug sollten Sie keinesfalls verzichten, denn das wäre viel zu gefährlich. Das Planen auf eigene Faust ergibt in der Regel ebenfalls wenig Sinn, denn die Experten vor Ort kennen alle wichtigen Gegebenheiten und versorgen Sie vor und während des Urlaubs mit hilfreichen Tipps und Tricks. Zudem sollten Sie bereits vor Ihrer Abreise nachsehen, ob aktuell bestimmte Krankheiten oder andere Gefahren vor Ort kursieren. Eventuell müssen Sie sich rechtzeitig impfen lassen, damit Sie Ihren Urlaub in vollen Zügen genießen können - ganz ohne Angst vor einer Krankheit. Achten Sie allerdings darauf, dass Sie sich frühzeitig impfen lassen.

Bildquelle: pixabay.com / © 4665562

Unterhaltung