Du bist in
Umkreis: 25 km
Berlin

Reiseträume - die schönsten Plätze der Welt

Die Deutschen sind berühmt für ihre Lust am Reisen - fast jeder hat sich schon seine ganz eigeneBucket List erstellt.Eines der Länder sticht hierbei besonders hervor. Die Rede ist dabei von Kananda, dem zweitgrößten Land der Welt. Für Viele ist Kanada noch das klassische Traumurlaubsland und das zurecht. Unendliche Weiten, unverdorbene Natur und vor allem eines, kein Massentourismus. In Vancouver oder Toronto die Städte erleben, Wale sehen, einem Bär begegnen, in Nationalparks wandern, die Rocky Mountains und die Niagarafälle- all das ist Kanada.

Das erste Mal in Kanada
Der Ersturlauber sollte seinen Urlaub im Westen des Landes planen. In diesem Teil Kanadas werden alle Klischees und vor allem Träume erfüllt. Die Rocky Mountains mit ihrer einzigartigen Bergwelt, viel malerischer Landschaft, in der man sogar Bären sieht, unberührte Seen und hier und da eine kleine Ortschaft. Ebengenauso, wie man sich Kanada immer erträumt hat. Hier trifft man auch die Camper.

Mehr Action in Kanada
Im Osten des Landes finden sich spannende Großstädte, wie Montreal, Ottawa oder Toronto, die viel Abwechslung bringen. Hier lässt sich die Gegend am besten mit einem Mietauto erkunden. Besonders beliebt ist der Osten bei Fischer und Fischfreunden.



Die Niagarafälle -hier kann man Naturgewalten hautnah erleben! Im wahrsten Sinne des Wortes

Die Top Sehenswürdigkeiten

· Niagarafälle
Die Wasserfälle an den Grenzen zur USA haben ihren ganz besonderen Zauber. Am besten erforscht man die Naturgewalt, in dem man eine Tour der Hornblower Cruise bucht, sich an den Bug stellt und wartet, bis das Schiff ganz nah an die tosenden Wassermassen steuert, und man trotz Regencape über und über nass ist.

· Vancouver Island
Ein echtes Muss für Outdoorfans: Unzählige, urwaldartige Buchten und winzige Inseln kann man im Pacific Rim National Park erkunden. Die Insel vor der Küste Coloumbias ist nur ein winziger Fleck auf Kanadas Landschaftskarte aber doch größer als Belgien! Auf Crease Island gibt es einen wunderschönen Zeltplatz, der schöner kaum liegen könnte.

· Vancouver
Vancouver ist bekannt für seine Schönheit, umgeben von schneebedeckten Bergen und atemberaubenden blauen Ozeanen entlang der Küste. Die Stadt hat eine einzigartige Vielfalt, kulturellen Angeboten und viel Natur.

· Dawson City
Die Holzfassaden der Häuser leuchten in unten Farben, die Bürgerstege bestehen aus Brettern, hier scheint die Zeit stehen geblieben zu sein. Dawson liegt im Westen des Yukon und war einst Zentrum des Goldrausches. Das historische Image wird von den Bürgern mit Stolz gepflegt.

Die Nordlichter
Einmal im Leben das Spektakel am Himmel sehen, der Nachthimmel, der von der Aurora Borealis, von den Nordlichtern erstrahlt. Ein alltägliches Ereignis ist das unvergessliche Erlebnis leider nicht, aber auf Kanada hat man die Möglichkeit, an vielen Orten auf „die Jagd“ zu gehen

Einreisebestimmungen für Kanada
Ab 15. März 2016 ist die elektronische Erlaubnis Pflicht. Wer nach Kanada reisen möchte, braucht als Bürger aus Deutschland, Österreich oder der Schweiz kein spezielles Visum. Dabei darf die Aufenthaltsdauer sechs Monate nicht überschreiten.Es gibt aber ein spezielles Verfahrenfür die Einreise. Reisende benötigen neben ihren Reisedokumenten eine gültige elektronische Reisegenehmigung (eTA-Genehmigung), die „electronic travelauthorization“ (eTA) ist künftig aber Voraussetzung für den Reiseantritt. Das Formular der Kanadischen Regierung soll für Schutz vor terroristischen Anschlägen sorgen.Zum Ausfüllen benötigt man Reisepass, Kreditkarte und E-Mail-Adresse. Im Postfach findet der Antragsteller bereits innerhalb weniger Minuten die Erteilung oder Nichterteilung der Reiseerlaubnis, die sieben Kanadische Dollar (CAD) kostet. Werden weitere Prüfungen erforderlich, dauert es bis zu 72 Stunden. Die Genehmigung gilt fünf Jahre, es sei denn, man erhält einen neuen Reisepass. Weitere Informationen zur Gültigkeitsdauer findet man hier. Dann wird auch eine neue eTA-Beantragung fällig.

Text: 
www.lotte-mueller.de


Bildquellenangabe:
Daniel Ritschard  / pixelio.de
Gheorghe Victor  / pixelio.de 
Quellen:
www.kanadareisen.de, bfs www.Vancouver.de

Unterhaltung