Stadtauswahl:
Umkreis: 25 km
Berlin

Wandel der Escortbranche

Das Klischee besagt, Escortdamen werden gern von wohlhabenden Geschäftsleuten gebucht, um einen außergewöhnlichen Abend mit einer attraktiven Unbekannten zu verbringen. Auch auf Messen, Konferenzen und zu kulturellen Events werden die Dienste der schönen Frauen gern genutzt. Berlin wäre aber nicht Berlin, wenn die Stadt auch in der Escortwelt keine richtungsweisende Entwicklung beschreiten würde. Natürlich gibt es auch in Berlin Begleiterinnen, die dem Prototyp der klassischen Begleitdamen entsprechen. Der Fokus wird aber vermehrt auf Authentizität gesetzt. Das pulsierende Lebensgefühl der Hauptstadt steht im Mittelpunkt und somit auch die Frauen, die Berlins Leichtigkeit und Offenheit repräsentieren. Diesen Trend haben einige Agenturen wie Daphnes  rechtzeitig erkannt und vermitteln Damen, die unkonventionell sind. Diese fühlen sich nicht nur beim Edelitaliener wohl, sondern auch in angesagten Berliner Clubs.

Bildung immer wichtiger
Seit Prostitution nicht länger sittenwidrig ist, steigt nicht nur in Berlin die Zahl der seriösen Betreiber, es gibt auch mehr und mehr Studentinnen, die diesem Job nebenberuflich nachgehen. Dies bringt weitere Veränderungen mit sich. Für Damen, die in der Pay-Sex Branche erfolgreich sein wollen, ist es längst nicht mehr ausreichend, einfach „nur“ hübsch zu sein. Neben gutem Stil und fundierter Bildung dürfen soziale Kompetenzen nicht fehlen. Erfolgreiche Agenturen bieten daher einen guten Mix von jungen, lebenslustigen Studentinnen und qualifizierten Damen, die über eine in sich ruhende Persönlichkeit, Lebens- und auch Berufserfahrung verfügen, an.

Richtige Mischung aus Intelligenz und Schönheit wirft gutes Licht auf Gentleman
Durch die gute Ausbildung der Begleitdamen wächst auch ihre Bedeutung. Geschäftsleute, die sich für Veranstaltungen von einer solchen Lady begleiten lassen, erwarten mittlerweile mehr als ein schmückendes Beiwerk. Längst kann die Dame als geschäftsfördernde Networkerin fungieren. Denn nicht selten sorgt die Gegenwart einer aufregenden Frau dafür, dass Geschäftspartner eher auf den Herren neben ihr aufmerksam werden und sich auch länger in seiner - und somit auch ihrer - Nähe aufhalten.

Begleitdame als Türöffner für Szene-Clubs
Eine gelehrte Dame, die sich ausreichend auf einen bestimmten Anlass vorbereitet hat, brilliert natürlich bei Empfängen, Konzerten und Vernissagen. Berlin ist aber nicht nur für sein kulturelles Angebot bekannt. Legendäre Clubs wie Berghain oder KitKat sind das Aushängeschild der Stadt. Männliche Clubgänger haben es bekannterweise schwieriger an den Türstehern der angesagten Clubs vorbei zu kommen. Mit einer schönen Begleitung wirkt der Mann deutlich weniger verloren und unsicher. Dazu trägt auch bei, dass Hostessen den Herrn an ihrer Seite „cooler“ dastehen lassen. Die Begleitagentur Daphne’s spricht mit ihrem jungen Image die Bedürfnisse dieser Zielgruppe an. Businessleute, die nach der Arbeit nicht solo das Nachtleben erkunden wollen, nehmen gerne die Dienste von Damen in Anspruch, die mit dem örtlichen Nachtleben bekannt sind und die späten Stunden der Metropolenbesucher aufregender gestalten können. Im Besonderen, wenn der Eintritt in den Club nicht verwehrt wird…

Unterhaltung