Stadtauswahl:
Umkreis: 25 km
Berlin

Das neue Abendritual: Netflix & Cook

Ist „Netflix & Chill“ auch eine deiner Lieblingsbeschäftigungen? Der Streamingdienst hat für seine Abonnenten einfach viel zu bieten: Serien, Filme und Dokus zu allen möglichen Themen für beinahe jeden Geschmack. Das Segment der Koch- und Backshows erfreut sich beispielsweise großer Beliebtheit. Regelmäßig kommen neue Formate hinzu: Amateure gegen Chefköche, Amateure gegen Amateure, Sendungen über unterschiedliche Küchen der Welt oder verschiedene Lebensmittel. Bei so viel Essen bekommt man glatt Hunger – wieso also nur rumsitzen und zuschauen, statt es selbst auszuprobieren? Eine selbst zubereitete Mahlzeit kann so viel besser sein als eine Schale Popcorn oder die Pizza vom Lieferdienst nebenan. Ran an die Töpfe!

Shows als Inspiration

Von Streetfood bis Gourmetessen ist alles dabei: Man muss sich nur für eine Sendung entscheiden. Die meisten Koch- und Backshows arbeiten mit Rezepten, die auch Küchenneulinge gut nachmachen können. Der Vorteil liegt darin, dass man bei der Zubereitung zuschauen, auf Pause drücken und zurückspulen kann. Die Rezepte werden meist eingeblendet und erklärt. Schritt für Schritt kann man sich so durch die unterschiedlichsten Gerichte arbeiten. Als echter Foodie sollte man sich das natürlich nicht entgehen lassen.

So wird die nächste Netflix-Session definitiv zum Erlebnis. Dafür brauchst du eine Küche mit den notwendigen Utensilien und Lebensmitteln – und am besten Laptop oder Tablet, um die entsprechende Folge nebenbei laufen zu lassen. Noch unterhaltsamer ist es, gemeinsam mit Freunden zu kochen.

Gesundes Essen für den Serienmarathon

Wer dagegen auf der Suche nach leckeren Rezepten ist, die man schnell vor dem nächsten Netflix-Abend noch vorbereiten kann, hat ganz unterschiedliche Anlaufpunkte zur Auswahl. Kochboxen-Anbieter stellen zum Beispiel regelmäßig neue Rezepte online vor, die man schnell und einfach nachkochen kann. Die einzelnen Rezepte sind durch Bilder zusätzlich erklärt und leicht nachzuvollziehen. Schwierigkeitsgrad und Zubereitungsdauer geben Auskunft darüber, wie lange du mit dem Kochen beschäftigt bist. Schnelle Rezepte sind in der Regel innerhalb einer halben Stunde fertig. Wer nicht selbst einkaufen gehen möchte, kann sich die Lebensmittel auch vorportioniert nach Hause liefern lassen.

Möchtest du beim Serienschauen lieber snacken, gibt es einige leckere Alternativen zu Popcorn oder einer Tafel Schokolade. Ein Obstsalat ist schnell vorbereitet und macht mit seinen bunten Farben doch gleich Lust aufs Essen. Chips kann man wunderbar und fettarm selbst zuhause machen – und das aus ganz unterschiedlichem Gemüse. Statt normalen Kartoffeln kannst du auch Süßkartoffeln, Zucchini, Spinat oder Karotten nehmen. Dazu noch ein frischer Dip und fertig ist der gesund Snack. Für die Naschkatzen bieten sich Müslikugeln aus Datteln und Nüssen an, da kann sogar etwas Zartbitterschokolade hinzu.

Bild von Andrés Rodríguez auf Pixabay

Unterhaltung