Stadtauswahl:
Umkreis: 25 km
Berlin
AUFGEPASST: Bedingt durch Corona-Einschränkungen fallen auch weiterhin Veranstaltungen aus oder finden nur unter Auflagen statt. Bitte informiert Euch direkt beim Veranstalter zur aktuellen Lage. Bleibt gesund! Euer stadtleben.de-Team.

🕘 Wörter: 603 • Bilder: 1 • Lesedauer: ca. 2 Minuten

Freizeit-App Spontacts knackt die 1 Millionen Nutzer Marke

Die Freizeit-Community verzeichnet nun 1 Millionen Nutzer. Spontacts ist in Deutschland, der Schweiz und Österreich bei vielen Menschen ein fester Bestandteil ihrer Freizeitplanung. Die Nutzer können mithilfe der hyperlokalen App ihre Freizeit nach Belieben gestalten, spannenden Aktivitäten nachgehen und dabei Gleichgesinnte kennenlernen. Auch in Zeiten des Coronavirus können sich die Nutzer zu online Freizeitaktivitäten, wie einem virtuellen Krimidinner oder einem Workout per Videostream verabreden.

Die Entstehung
Die Idee zu Spontacts malten die Schweizer Gründer Florian Specker, Daniel Kästli und Christoph Seitz 2008 auf ein Blatt Papier. Ihr Wunsch war es, Freizeitplanung einfacher, spaßiger und spontan möglich zu machen. 2011 ging die App live und seitdem erleben weltweit, überwiegend in Deutschland, Österreich und der Schweiz, Spontacts-Nutzer täglich Neues in ihrer Freizeit.

"Die Ursprünge von Spontacts entstammten vor 10 Jahren direkt aus einem wachsenden
Freizeitbedürfnis der Zeit. Wir wollten spontan und jetzt was unternehmen - nicht über längere Zeit im Voraus planen und organisieren. Mittlerweile setzt sich dieser Trend bereits in sehr vielen Bereichen unserer Gesellschaft durch eine wachsende digitale Ungeduld fort. Wir hatten dies zu den Anfängen zwar schon selbst wahrgenommen, dass damit schlussendlich eine Community von über 1 Millionen User entstehen könnte - sich davon allenfalls sogar ein neuer Freizeittrend abzeichnet, hätten wir uns wohl in unseren kühnsten Träumen nicht vorstellen können. Aber ihr macht es möglich - Gratulation euch allen!" - Daniel, Mitgründer von Spontacts

Ein starkes Wachstum im Jahr 2019 & Erreichung des Meilensteins im März 2020
Allein im Jahr 2019 gab es um die 200.000 Neuregistrierungen. Damit hat sich das Wachstum im Vergleich zum Vorjahr mehr als verdoppelt. Zu den aktivsten Regionen gehören seit langem das Ruhrgebiet rund um Essen und Duisburg, Düsseldorf, Köln, München und Zürich. Aber auch Städte wie Berlin, Frankfurt und Wien sind deutlich aktiver geworden. Im März 2020 war es dann soweit: Die Community und Mitarbeiter von Spontacts dürfen sich über den 1 millionsten Nutzer freuen!

Mehr Nutzer bedeuten gleichzeitig auch ein größeres und vielfältigeres Angebot an Aktivitäten, denn die Community lebt von dem Engagement ihrer Mitglieder. Besonders beliebte Freizeitaktivitäten sind Ausgehen , Essen & Trinken , Party , Wandern , Kino und Konzerte.



Vor allem in den deutschsprachigen Ballungszentren gibt es aktive Spontacts-Nutzer.

Die Zukunft von Spontacts
Die knappe Freizeit effizient und spannend zu gestalten und vom Alltagsstress zu entspannen, gewinnt heutzutage immer mehr an Wichtigkeit. Der Meinung ist auch Spontacts-Geschäftsführer Dennis Ulamec: „Die Währung der Zukunft heißt Freizeit. Spontacts bietet bereits jetzt die passende Plattform: Hier lernen sich Menschen im echten Leben bei echten Freizeitaktivitäten kennen.“ Um diese Mission weiter voranzutreiben und die Freizeitgestaltung noch einfacher und interessanter zu machen, wird Spontacts sich auf die Entwicklung innovativer Features fokussieren. Auch eine internationale Expansion wird angestrebt. Neben dem deutschsprachigen Raum möchte Spontacts auch in den internationalen Ballungszentren bekannter werden und Menschen mit gleichen Interessen zusammenbringen. Freizeitaktivitäten nachgehen, wo und wann man will, wird also schon bald möglich sein.

Über Spontacts
Spontacts bringt Menschen zusammen und zeigt, was in Sachen Freizeitgestaltung alles möglich ist. Als innovative Freizeit-Community ermöglicht Spontacts es seinen Nutzern per App oder im Web Mitmacher für Hobbies und Freizeit zu suchen. Bei Spontacts interessante Menschen zu treffen und neue Aktivitäten zu entdecken schafft neue, unvergessliche Erlebnisse. Egal ob beim Fußball, einem Kinoabend oder im Nachtleben. Spontacts steht für Spontaneous Activities & Contacts und startete 2011 in der Schweiz als kostenlose Smartphone App. Seit März 2013 ist Spontacts auch als Webversion und in Deutschland verfügbar. Inzwischen zählt die Freizeit-Community über 1 Mio. Nutzer und über 600.000 Aktivitäten.

Bild: © Spontacts GmbH
Unterhaltung