Stadtauswahl:
Umkreis: 25 km
Berlin

🕘 Wörter: 1.099 • Lesedauer: ca. 3 Minuten

Sind Kryptowährungen bereits alltagstauglich?

Im Bereich der Kryptowährung gibt es sehr viel Bewegung und zahlreiche Unternehmen versuchen, Währungen wie den Bitcoin so weit zu bringen, dass sie tatsächlich im Alltag eingesetzt werden können. Werden Kryptowährungen schon bald alltagstauglich sein? Foto: © unsplash.com

Kryptowährungen sind mittlerweile enorm beliebt und es gibt kaum einen Menschen, der noch nicht von Bitcoin, Ethereum und den anderen gängigen Währungen gehört hat. Doch im Alltag werden die verschiedenen Kryptowährungen nur relativ selten genutzt. Das liegt vor allem daran, dass es noch nicht besonders viele Lösungen gibt, die bequeme Transaktionen mit Kryptowährungen ermöglichen, ohne dabei die Kosten auf den Augen zu verlieren. Doch das könnte sich in den kommenden Monaten ändern. PayPal hat vor einigen Tagen angekündigt, bald auch den Handel mit Bitcoins zu ermöglichen. Das könnte die langersehnte Wendung sein und dafür sorgen, dass die Kryptowährungen in Zukunft noch deutlich präsenter sind. Allerdings darf man in diesem Zusammenhang nicht in Euphorie verfallen. Denn es ist noch ein weiter Weg, bis man wirklich flächendeckend mit einer Kryptowährung wie dem Bitcoin bezahlen kann. Trotzdem könnte es schon in naher Zukunft die ersten spürbaren Veränderungen geben. Denn in der aktuellen Situation sind viele Unternehmen auf der Suche nach Möglichkeiten, um sich von ihren Wettbewerbern abzuheben. Und die Akzeptanz von Kryptowährungen ist definitiv eine wirksame Marketingmaßnahme, mit der man auch eine ganz neue Zielgruppe ansprechen kann.

Wie könnte die Akzeptanz von Kryptowährungen in der Praxis aussehen?


Wenn Kryptowährungen in der Praxis genutzt werden sollen, dann braucht es dafür zwingend einen Zahlungsabwickler. Denn eine Transaktion kann einige Zeit dauern und gerade bei kleinen Summen ist es nicht praktikabel oder sinnvoll, die entsprechende Summe direkt zu überweisen. Wenn ein Unternehmen Kryptowährungen akzeptieren möchte, dann braucht es also einen Dienstleister, der sich um die Zahlungsabwicklung kümmert. Es gibt sehr viele verschiedene Start-ups und andere Dienstleister, die sich auf genau solche Dinge spezialisiert haben. Doch es gibt in diesem Bereich auch sehr viele Akteure, die ihre Zuverlässigkeit bisher noch nicht unter Beweis gestellt haben. Da es in der Vergangenheit immer wieder zu Skandalen kam, sollte man bei der Wahl des Dienstleisters ein wenig vorsichtig sein, um ein unnötiges Risiko zu vermeiden. Auf der Seite crypto-review.com gibt es einen Überblick über die verschiedensten Unternehmen aus der Welt der Kryptowährungen und mit nur einem Klick kann man sich Tausende Bewertungen von echten Nutzern anschauen. Bevor man eine Zusammenarbeit mit einem Unternehmen anstrebt, sollte man sich also auf einer Seite wie Crypto Review informieren.

Wo lohnt sich der Einsatz von Kryptowährungen?


Kryptowährungen werden bisher fast nur genutzt, um Zahlungen im Internet vorzunehmen. Allerdings ist es durchaus denkbar, dass sich schon bald lokale Unternehmen wie Restaurants, Bars und Clubs dazu entscheiden, auch Kryptowährungen zu akzeptieren. Gerade für Clubs mit einem internationalen Publikum könnte das eine hervorragende Gelegenheit sein, um sich fortschrittlich zu zeigen und mehr Gäste für sich zu gewinnen. Der große Vorteil für Unternehmen wäre die Tatsache, dass sie Zahlungen deutlich schneller abwickeln können und sie sich die zum Teil hohen Gebühren für die Zahlung mit EC- und Kreditkarte sparen. Natürlich braucht ein Unternehmen auch das entsprechende Publikum, damit sich die Akzeptanz von Kryptowährungen auch tatsächlich lohnt. Wer ein junges Publikum hat, für den kann es sich aber durchaus lohnen. Das liegt auch daran, dass die Einrichtung schnell gemacht ist und keine hohen Kosten anfallen, wenn keine Transaktionen durchgeführt werden. Es ist also kein großes Risiko, wenn ein Unternehmen diese Zahlungsmethode neu einführt.

So können die Kunden zur Einführung von Kryptowährungen beitragen

Nachdem PayPal die Akzeptanz von Bitcoins angekündigt hat, haben die Anleger sehr euphorisch reagiert. Der Bitcoin ist innerhalb kürzester Zeit stark gestiegen und in der Szene wird von einem großen und wichtigen Schritt gesprochen. Allerdings reicht es natürlich nicht aus, dass die Infrastruktur geschaffen wird. Solch ein Angebot muss auch genutzt werden, damit es sich tatsächlich durchsetzt. Als Kunde sollte man also ganz bewusst diese Möglichkeit nutzen, sobald sie geschaffen wurde. Dazu gehört dann auch, dass man gezielt die Unternehmen unterstützt, die sich schon frühzeitig für diesen Schritt entscheiden. Denn das ist ein positives Signal an andere Unternehmen, sich auch für Kryptowährungen zu entscheiden.

Wie sinnvoll ist die Nutzung von Kryptowährungen?

Selbstverständlich ist die Nutzung von Kryptowährungen nicht in jedem Lebensbereich sinnvoll. Wenn man beispielsweise ein paar Euro im Supermarkt oder beim Bäcker bezahlen muss, dann braucht man dafür natürlich keine Kryptowährung. Es ist deutlich einfacher, dafür auch weiterhin Bargeld zu verwenden. Wenn es allerdings um etwas höhere Summen geht, dann kann man durchaus von der Nutzung von Kryptowährungen profitieren. Gerade für Menschen, die regelmäßig Zeit im Ausland verbringen und dort eine andere Währung verwenden, könnte die Verbreitung von Kryptowährungen als Bezahlmöglichkeit eine echte Erleichterung sein. Denn dann kann man sich den Umtausch von Geld sparen und muss keine Gebühren für den Auslandseinsatz der Kreditkarte bezahlen. Darüber hinaus muss man sich dann nicht mehr um das Kursrisiko kümmern, wenn man einen größeren Geldbetrag umgetauscht hat.

Werden Kryptowährungen schon bald alltagstauglich sein?

Im Bereich der Kryptowährung gibt es sehr viel Bewegung und zahlreiche Unternehmen versuchen, Währungen wie den Bitcoin so weit zu bringen, dass sie tatsächlich im Alltag eingesetzt werden können. Allerdings kann man zumindest zum aktuellen Zeitpunkt nicht davon ausgehen, dass der Bitcoin in den nächsten Monaten plötzlich zu einer Währung für die Massen wird. Denn zumindest zum aktuellen Zeitpunkt gibt es noch zu viele offene Fragen, um eine wirklich zuverlässige Prognose abzugeben. Allerdings lohnt es sich, die Entwicklung der Kryptowährungen ein wenig genauer zu beobachten. In den kommenden Monaten könnte es nämlich zu einigen Veränderungen kommen, die sich nicht nur in der Welt der Kryptowährungen auswirken, sondern auch noch darüber hinaus. Wenn man also als Investor von einer Verbreitung des Bitcoins profitiert, dann sollte man den Markt nun sehr genau beobachten. Doch auch als Unternehmer, der bisher noch nicht besonders viel Kontakt mit Kryptowährungen wie dem Bitcoin zu hatte, kann man in den kommenden Monaten möglicherweise einige Gelegenheiten wahrnehmen. Wenn sich der Bitcoin wirklich signifikant verbreitet, weil es plötzlich eine Möglichkeit zur schnellen und günstigen Bezahlung gibt, dann profitieren davon vor allem die Unternehmen, die den Trend frühzeitig erkannt haben und sich darauf einstellen. Es kann sich also lohnen, den Markt sehr genau zu verfolgen und auf Basis der eigenen Beobachtungen zu handeln.