Stadtauswahl:
Umkreis: 25 km
Berlin

🕘 Wörter: 622 • Lesedauer: ca. 2 Minuten

Musterhäuser – Gute Gründe für einen Besuch

Haus mit Bergblick Ein Haus mit Blick st der Traum vieler Foto: © Pixabay

Musterhäuser sind ein Wohntrend mit Zukunft. Die vollständig möblierten Fertighäuser dienen Bauherren als Anschauungsbeispiele und Vorlagen für das eigene Traumhaus. Sie vermitteln ein realistisches Wohngefühl und geben Besuchern Anregungen für den eigenen Hausbau. Und sie bieten viele Vorteile. Bauherren können z.B. von einem Kostenlimit profitieren. Das reduziert das Risiko von Kostensteigerungen und Baupleiten.

Die Wahl des richtigen Haustyps

Bauherren stehen immer vor ein- und derselben Frage: welcher Haustyp passt zu den eigenen Ansprüchen? Die Auswahl des richtigen Haustyps ist eine schwierige Aufgabe, bei der man nichts überstürzen darf und in die man immer ausreichend Zeit, Geduld und Aufwand investieren sollte. Denn dies ist eine Entscheidung für das ganze Leben. Umso ärgerlicher ist es, wenn man sich ausgerechnet hier falsch entscheidet.

Aber schon kurzer Blick auf die deutsche Immobilienlandschaft lässt schnell erkennen, dass auf dem Markt viele verschiedene Hausbauunternehmen vertreten sind. Das Angebot an unterschiedlichen Haustypen ist sehr groß, und die richtige Auswahl fällt bestimmt nicht immer leicht. Jeder Haustyp hat seine eigenen Vor- und Nachteile und spricht verschiedene Zielgruppen. Deshalb sollte man bei jedem Haustyp die Vor- und Nachteile sorgfältig gegeneinander abwägen, bevor man eine endgültige Entscheidung trifft.

Das Musterhaus – ein Haustyp mit vielen Vorteilen

Ein Haustyp, der schon seit vielen Jahren ein Comeback feiert, ist das Musterhaus. Und das aus gutem Grund. Denn das Musterhaus bietet viele Vorteile, mit denen es sich sowohl in finanzieller als auch in bautechnischer Hinsicht von anderen Haustypen ganz klar abhebt. Mittlerweile haben auch immer mehr Hausbauunternehmen die steigende Nachfrage nach  Musterhäusern erkannt und auf diesen neuen Immobilientrend reagiert.

Sie haben ihr Immobilienangebot um neue Fertighäuser erweitert, um ihren Kunden eine noch größere und individuellere Auswahl an Musterhäusern zu bieten. Um ihren Kunden eine wertvolle Entscheidungshilfe für den Kauf des richtigen Fertighauses zu geben, haben viele Hausbauunternehmen große Musterhausparks errichtet. Hier stellen sie verschiedene Musterhäuser aus ihren Katalogen öffentlich zur Schau, um zukünftigen Eigenheimbesitzern die Vorteile dieses Haustyps zu vermitteln. Bauherren können sich hier bei einer Hausbesichtigung über die vielen Innen- und Aussengestaltungsmöglichkeiten von Fertighäusern wie dem familienfreundlichen Musterhaus in München informieren. So können sie sich so schon einmal vorab viele neue Ideen, Anregungen und Inspirationen für den Hausbau holen.

Kostenlimit und sichere Baufinanzierung durch Festpreis

Der Hausbau ist ein großes finanzielles Risiko. Unvorhergesehene Kostensteigerungen können eine zuverlässige Kostentransparenz und -kalkulation und damit eine sichere Baufinanzierung unmöglich machen und den Häuslebauer in den finanziellen Ruin treiben. Und gerade in dieser Hinsicht ist das Musterhaus die beste Lösung für zukünftige Eigenheimbesitzer.

Denn dieser Haustyp erlaubt die Realisierung des Traumhauses zum garantierten Festpreis. Dieser wird in einem zwischen dem Bauherren und dem Hausbauunternehmen geschlossenen Bauvertrag festgelegt und deckt die gesamten Baukosten ab. Der vertragliche vereinbarte Festpreis garantiert ein Kostenlimit. Die festen Baukosten schützen den Häuslebauer zuverlässig vor unvorhergesehenen Kostenexplosionen und einer eventuellen Baupleite und sorgen dafür, dass er sein eigenes Budget nicht übermässig belasten muss.

Kürzere Bauzeit durch Fertigbauweise

Ein weiterer Vorteil von Musterhäusern ist eine wesentlich kürzere Bauzeit. Diese beträgt in der Regel nur 6 Monate bis 12 Monate. Ermöglicht wird dieser Zeitgewinn durch die industrielle, serienmässige Vorproduktion von Musterhäusern in identischen Fertigbauteilen. Diese müssen – im Gegensatz zu anderen Haustypen wie z.B. Massivhäusern - dann nur noch auf der Baustelle angeliefert und von Handwerkern schnell und einfach direkt vor Ort nach dem Baukostenprinzip zusammengesetzt werden. Die Fertigbauweise erspart Bauherren einen kostenintensiven, arbeits- und zeitaufwendigen Hausbau. Diese können das eingesparte Geld und die eingesparte Zeit stattdessen in andere Bauprojekte wie z.B. in die Innen