Du bist in
Umkreis: 25 km
Frankfurt am Main

Zur Buchscheer, Frankfurt

Bild

Zur Buchscheer, Frankfurt
Schwarzsteinkautweg 17
60598 Frankfurt
Tel.: +49 69-635121

info@buchscheer.de
73.567 Ansichten http://www.buchscheer.de

Eine der ältesten Apfelweinwirtschaften Frankfurts, die Buchscheer, liegt in Frankfurt-Sachsenhausen direkt am Park Louisa. Gegründet wurde das Traditions-Gasthaus mit dem schönen Sommergarten im Jahre 1876 von Adam Theobald. In nunmehr 5. Generation begrüßen Robert Theobald und Familie ihre Gäste, um diesen ein gutes Stück Frankfurter Tradition zu bieten.

Die Küche bereitet die hessischen Speisen stets in handwerklicher Tradition frisch zu, wie z.B. der hausgemachte Kartoffelbrei, die Bratkartoffeln aus frischen Kartoffeln oder die Grüne Soße. Auf der Speisekarte finden sich alle Frankfurter Klassiker wie Handkäs', Spundekäs' oder Sachsenhäuser Schneegestöber, Haspel, gekochtes oder gegrilltes Rippchen mit Kraut, Rindswurst von Gräf Völsing, Haxe, Schäufelchen, gekochtes Rindfleisch oder Tatar, oder die Grüne Soße mit Eiern, "Frankfurter Schnitzel" oder gegrilltem Tagesfisch. Zudem gibt es eine wechselnde Wochenkarte mit Tagesgerichten, darunter Frikadellen, Wurstsalat und Schnitzelvariationen, eine saisonale Speisen wie Pfifferlinge, Wild & Reh, Spargel oder Gans und eine Kinderkarte.

Damals wie heute wird der Apfelwein und Apfelsaft in der Buchscheer ausschließlich selbst gekeltert. Wie das geschieht, können die Gäste in der Kelterzeit im September/Oktober selbst miterleben. Für das Stöffche verwendet der Keltermeister ausgesuchtes Streuobst der umliegenden Landschaften, d.h. aus der Wetterau, dem Taunus, dem Odenwald, dem Spessart und nicht zuletzt aus den nahe liegenden Gärten. Beim Ausbau des Stöffchens werden bei der Vergärung nur natürliche Hefen der Streuobstäpfel verwendet und der Most wird nur durch die Säuren des Streuobst geklärt. Die vielen Sorten Buchscheer-Apfelweine - "Sachsenhäuser Lebenswasser", "Holundergespritzer Holly" oder "Apfel-Secco 1876" - sind deshalb ausgesprochene Naturprodukte: erntefrisch, selbstgekeltert und herbstvergoren. Geschmackliche Unterschiede in Fruchtigkeit, Herbe und Alkoholgehalt sind von Fass zu Fass möglich und auch gewollt. Zudem gibt es in der Buchscheer auch hausgebräutes Pils-Bier "Theo" aus bestem Rhöner Malz und Hopfen. Und den hausgebrannten Apfelweinbrandt Buchscheer.

Zu den Highlights gehört die Apfelweinverführung inkl. Apfelweinproben und kleinem Imbiss (für Gruppen ab mind. 10 Personen). Und im Apfelweinshop kann man sich das Äppler-Equipment für die Gartenparty zuhause bestellen.

Auf Euren Besuch freuen sich Robert Theobald und Team.

Öffnungszeiten:
Mi. - Fr. 16 - 23 Uhr, Sa. & So. &. an Feiertagen 12 - 23 Uhr

>> Noch mehr Infos zur Buchscheer gibt es auf der offiziellen Webseite.

Favorit von
Unterhaltung