Du bist in
Umkreis: 25 km
Frankfurt am Main

Frühlingskonzert mit Wiltrud Veit und Michael Veit im Historischen Museum

Der dritte Mendelssohn: Arnold Mendelssohn zum 85. Todestag

Am Mittwoch, 7. März, um 12.30 Uhr, findet im Sonnemann-Saal des Historischen Museums das 48. Mittagskonzert statt. Anlässlich des 85. Todestags des Komponisten Arnold Mendelssohn soll an sein Werk erinnert werden. Arnold Mendelssohn, ein Verwandter Felix Mendelssohn Bartholdys, war eine vielseitig gebildete, wichtige Persönlichkeit des hessischen und deutschen Musiklebens seiner Zeit. Heute ist er weitgehend in Vergessenheit geraten. Er war Liederkomponist und prägte mit seinen geistlichen Chorkompositionen die evangelische Kirchenmusik. Auch schrieb er Kammermusik und drei Opern.

Mendelssohn war Leiter der Darmstädter Akademie für Tonkunst und wurde für seine Verdienste als einer der ersten 1923 mit dem Georg-Büchner-Preis ausgezeichnet. Zu seinen Schülern zählten unter anderem Günther Raphael, Kurt Thomas und Heinrich Spitta. Auch Paul Hindemith wurde von ihm 1912/1913 im Rahmen eines Lehrauftrages am Hoch’schen Konservatorium in Frankfurt unterrichtet. Seinem Herrn Professor Arnold Mendelssohn widmete Hindemith später die Kammermusik Nr. 5 op. 36/4 (1927).

1933 starb Mendelssohn in Darmstadt, wo er seit 1891 gelebt hatte. Im 48. Mittagskonzert stellen mit Wiltrud und Michael Veit zwei ,Darmstädter‘ Interpreten die Sonate op. 70 aus dem Jahre 1917 vor, einen originellen und gewichtigen Beitrag Mendelssohns zur Cello-Literatur.

Auch eine Uraufführung, Peter Gilberts Pavane für Violoncello und Klavier (2015-17), und von Max Reger eine Caprice und Romanze für Violoncello und Klavier op. 79e Nr. 1 & 2 (1901) werden zu hören sein.

Neben 20 Minuten Musikgenuss bietet die Konzertreihe zur Lunchzeit eine ideale Auszeit mit Snack-Angebot im neuen Café Frankfurt. Für alle Berufstätigen rund um den Frankfurter Römer lässt sich hier in angenehmer Atmosphäre die Mittagspause verbringen.

Karten Kosten fünf Euro, das Konzert im Leopold Sonnemann-Saal des Historischen Museums, Saalhof 1, beginnt um 12.30 Uhr. Weitere Infos im Internet.

Unterhaltung