Stadtauswahl:
Umkreis: 25 km
Frankfurt am Main

Eine 🩁 Löwen-Bahn 🚇 fĂ€hrt jetzt durch Frankfurt

Von Alex Reichwein

Endlich ist sie da: Die Löwen-U-Bahn, die fortan in den Farben von Hessens erstem Eishockey-Club durch Frankfurt fĂ€hrt. Bei dem Projekt konnten die Löwen auf prominente UnterstĂŒtzung von vielen Seiten zĂ€hlen.


Sponsor und Medienpartner Extratipp sowie die Werbetechnik Schreiner halfen ebenso tatkrĂ€ftig mit bei der Umsetzung einer anfĂ€nglichen Idee wie die Verkehrsgesellschaft Frankfurt (VGF) und ihr GeschĂ€ftsfĂŒhrer Thomas Wissgott.


"Wunderbare Nachbarschaft"

Dieser stellte die neue Löwen-Bahn auf dem BetriebsgelĂ€nde Ost der VGF - in Reichweite zum Riederwald, Bornheimer Hang und Eisstadion - offiziell vor. Dabei vergaß er nicht, die wunderbare und vertraute Nachbarschaft zu den Löwen ausdrĂŒcklich zu loben. 


Tausende Fans fahren jedes Heimspiel mit der VGF

Löwen-Gesellschafter Andreas Stracke war sichtlich erfreut ĂŒber diese Worte und dankte der VGF nicht fĂŒr deren Engagement rund um die Bahn. Tausende Löwen-Fans, so Stracke, werden seit 2014 zu den Löwen-Heimspielen sicher und bequem zur Eishalle und nach dem Spiel wieder nach Hause gefahren - dank der Kooperation mit der VGF und dem inkludierten Fahrticket auf der Eintrittskarte. In der Saison 2018/19 waren es bei allen Heimspielen ca. 170.000 Fans - ohne Öffentliche Verkehrsmittel brĂ€che der Verkehr um die Eishalle zusammen. 


Starke Worte vom OberbĂŒrgermeister

Dass sich die Löwen grĂ¶ĂŸter WertschĂ€tzung in Frankfurt erfreuen, zeigen nicht nur die volle Eissporthalle am Ratsweg bei den Heimspielen oder die PlĂ€ne einer Multifunktionsarena am Kaiserlei als mögliche neue HeimspielstĂ€tte. "Der Verein Löwen Frankfurt steht nicht nur fĂŒr Stimmung, Spitzensport und Tradition. Er steht fĂŒr InternationalitĂ€t, Vielfalt und ein weltoffenes Frankfurt. Wir Frankfurter sind stolz auf unsere Löwen. Und diese Bahn dokumentiert: Frankfurt und die Löwen, das gehört und passt zusammen. Der Verein und die Stadt stehen zueinander", sagte OberbĂŒrgermeister Peter Feldmann (SPD), der es sich nicht hatte nehmen lassen, persönlich bei der Einweihung anwesend zu sein und die Bahn auch zu fahren.


Jungernfahrt durch Frankfurts U-Bahnhöfe

Bei der Jungfernfahrt unter Aufsicht eines ausgebildeten U-Bahn-Fahrtrainers durften neben dem OberbĂŒrgermeiister auch die Spieler Marius Erk und Leon HĂŒttl ans Steuer - und lenkten die Bahn sicher durch Frankfurts U-Bahn-Stationen auf der Linie U4 von Seckbach bis zur Bockenheimer Warte und zurĂŒck.




Zur Galerie mit noch mehr Bildern geht es hier: https://stadtleben.de/frankfurt/fotos/2019/11/19/loewen-frankfurt-s-bahn-einweihung/#index

Unterhaltung