Stadtauswahl:
Umkreis: 25 km
Frankfurt am Main

🕘 Wörter: 268 • Lesedauer: max. 1 Minute

Museum Angewandte Kunst: Ausstellungshighlights verlängert bis 2021

Museum, Kunst, Ausstellung, Worte, Wörter, Wand, Treppe, Geländer Museum Angewandte Kunst: Ausstellungshighlights verlängert bis 2021 Foto: © Wolfgang Günzel

Das Museum Angewandte Kunst zeigt seine Ausstellungshighlight noch bis 2021: Die Ausstellung zur umfangreichen Comme des Garçons-Sammlung von Michelle Elie wird zum 3. Januar 2021 verlängert und die erste Einzelausstellung der deutschen Grafikdesignerin Anette Lenz ist noch bis 28. März 2021 zu sehen.

Detaillierte Informationen zu den Ausstellungen finden sich im beigefügten PDF-Dokument.

Es wird um Beachtung gebeten, dass seit dem 19. Oktober neue Öffnungszeiten im Museum Angewandte Kunst gelten. Montags bleibt das Museum geschlossen, dienstags ist von 12 bis 18 Uhr, mittwochs von 12 bis 20 Uhr und donnerstags bis sonntags von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

Das Angewandte Klassenzimmer

Nach den Herbstferien erwartet Schülerinnen und Schüler aus dem Rhein-Main-Gebiet eine kreative Doppelstunde: Das Museum öffnet seine Türen ab Dienstag, 20. Oktober, dienstags und mittwochs von 10 bis 12 Uhr exklusiv für Schulklassen und Hortgruppen und bietet dabei Führungen und Workshops zu den laufenden Ausstellungen an. In dieser Zeit bleibt das Museum für reguläre Besucher geschlossen, um genügend Abstand für die Klassenverbände zu gewährleisten.

Öffentliche Führungen

Das Museum bietet weiterhin öffentliche Führungen zu den Ausstellungen an. Da die Teilnehmerzahl auf maximal zehn Personen beschränkt ist, um die erforderlichen Hygienemaßnahmen einzuhalten, bittet das Museum um vorherige Anmeldung unter create.angewandte-kunst@stadt-frankfurt.de oder Telefon 069/ 212-38522. Termine finden sich unter https://www.museumangewandtekunst.de/ im Internet.

Die Führungen werden mit technischer Unterstützung – einem elektronischen Funkführungssystem – durchgeführt, welches das gesprochene Wort über Kopfhörer an die Teilnehmer akustisch weitergibt.

Zu beiden Ausstellungen gibt es jeweils ein Ausstellungsbooklet, das Besucher gegen eine Schutzgebühr von 1,50 Euro an der Kasse mitnehmen können.
Unterhaltung