Stadtauswahl:
Umkreis: 25 km
Freiburg

🕘 Wörter: 329 • Lesedauer: max. 1 Minute

Freiheit, Ausblick und Natur.

Freiheit, Ausblick und Natur pur erwarten die Besucher des Baumwipfelpfad Saarschleife.

Der Baumwipfelpfad an der Saarschleife hat sich seit seiner Eröffnung im Juli 2016 zu einem beliebten, überregionalen Tagesausflugsziel entwickelt und zieht zahlreiche Gäste, weit über die Grenzen des Saarlandes hinaus, an.

Bis zu 23 Meter über dem Boden schlängelt sich der barrierearme Pfad mit einer maximalen Steigung von 6 Prozent immer höher in Richtung Baumkronen und sorgt für vergnügliche Stunden in der Natur. Auf 1.250 Metern geht es vorbei an kindgerechten Lernstationen, die zum Rätseln und Tüfteln einladen. Im Herbst oft in mythischen Nebel gehüllt, versprühen die Saarschleife und die sie umgebenden harschen Felsformationen in dieser Jahreszeit etwas besonders Geheimnisvolles. Für das Highlight des Pfades - den imposanten, 42 Meter hohen Aussichtsturm, der komplett ohne Treppen und Stufen begehbar ist - empfiehlt sich warme Kleidung, denn hier kann es windiger sein als im geschützten Wald. Schal und Mütze reichen also, um von oben einen einmaligen Panorama-Blick zu genießen.

Der Baumwipfelpfad ist täglich von 09:30 bis 18 Uhr geöffnet. Kassenschluss und letzter Einlass ist um 17 Uhr. Der Baumwipfelpfad ist mit Kinderwagen und Rollstuhl begehbar. Hunde sind auf der Anlage nicht gestattet. Ausgenommen sind selbstverständlich Behinderten- und Begleitassistenzhunde.

Seit Juni 2020 rundet der Abenteuerwald Saarschleife das Freizeitangebot rund um die Orscholzer Cloef ab. Der neue, abwechslungsreiche Waldspielplatz bietet auf über 7.000 m² Fläche ca. 25 naturnahe Spiel- und Lernstationen für Kinder und Erwachsene. Der Abenteuerwald ist noch bis zum Saisonende am 01. November täglich, auch an Sonn- und Feiertagen, geöffnet. Weitere Informationen sowie Einzelheiten zu Öffnungszeiten und Eintrittspreisen sind auf der Website unter www.abenteuerwald-saarschleife.de zu finden.

Das Projekt „Baumwipfelpfad Saarschleife“ wurde mit 275.000 Euro (6 % des Gesamtinvestitionsvolumens) aus dem „Europäischen Fonds für regionale Entwicklung-Saarland 2014-2020“ (EFRE) gefördert.

Das Projekt „Abenteuerwald Saarschleife“ wurde mit 122.600 Euro (9 % des Gesamtinvestitionsvolumens) aus dem „Europäischen Fonds für regionale Entwicklung-Saarland 2014-2020“ (EFRE) gefördert.

Baumwipfelpfad Saarschleife, Cloef-Atrium, 66693 Mettlach-Orscholz,

www.baumwipfelpfade.de/saarschleife
Unterhaltung