Stadtauswahl:
Umkreis: 25 km
Karlsruhe

Schloßgarten, Karlsruhe

Schloßgarten, Karlsruhe
Schloßplatz
76131 Karlsruhe



102.846 Ansichten

Auf den weiten, grünen Wiesen des Schlossgartens lässt es sich herrlich ausruhen. Wem der Sinn mehr nach Bewegung steht, kann sich austoben - der Garten ist so groß, dass sich niemand auf die Füße tritt, selbst bei schönstem Sommerwetter. Wege schlängeln sich durch den Garten wie im Labyrinth, am Wegesrand wachsen seltene Baum- und Pflanzenarten, verwunschen wirkende Brunnen entführen den Besucher in eine Welt, in der Stress keine Bedeutung hat.

Gartenbaukunst

Der Schlossgarten entstand in den Jahren 1731 bis 1746 auf Wunsch des Stadtgründers Karl Wilhelm im formal streng angelegten französischen Barockstil. Die Wege waren auf das Schloss als Mittelpunkt ausgerichtet, ganz wie es dem damaligen absolutistischen Weltbild entsprach. Ab 1787 wurde die symmetrische Form durch typisch englische Gartenbauelemente aufgelockert - die Natur durfte freier wuchern.

200 Jahre später ähnelte der Schlossgarten beinahe einer Wildnis. Als im Jahr 1967 die Bundesgartenschau in Karlsruhe stattfand, durchforsteten die Stadtväter den Schlossgarten von Grund auf, wovon der Park noch heute profitiert.

Favorit von