Stadtauswahl:
Umkreis: 25 km
Mainz
AUFGEPASST: Bedingt durch Corona-Einschränkungen fallen auch weiterhin Veranstaltungen aus oder finden nur unter Auflagen statt. Bitte informiert Euch direkt beim Veranstalter zur aktuellen Lage. Bleibt gesund! Euer stadtleben.de-Team.

River Into Lake (BEL / Indie, Synthie-Pop)

Flyer
Datum: Dienstag, 28.01.2020 Location: Kulturclub schon schön Ort: 55116 Mainz Straße: Große Bleiche 60
Nach fünf Jahren enger Zusammenarbeit mit Girls in Hawaii, Castus und dem Duo Blondie Brownie gönnt sich Boris Gronemberger mit seinem Brüssler Projekt einen Neustart: Das Quintett, welches er 15 Jahre lang unter dem Namen V.O. leitete, lässt er nun unter dem Namen River into Lake wieder aufleben. Bereits 2017 begann Boris, gestärkt von einer Solo-Tournee als Vorgruppe von Agnes Obel, ein neues Album zu schreiben. Mal für sich allein, mal mit der Band, gewährt er sich völlige Gestaltungsfreiheit und setzt sich als einziges Ziel, sich neu zu (er)finden. Das Ergebnis ist Let The Beast Out - ein stürmiges Orchestral-Pop-Album, welches spielerisch durchdringende Pop-Melodien, komplexe Harmonien und Klänge aus den 70er Jahren zu einem Magma von Klängen und Rhythmen kombiniert. Die ausgeprägte Anwesenheit von Synthesizern und analogen Drum-Machines verdrängt hierbei keineswegs die akustischen Bestrebungen, die für das Quintett so typisch sind. Leitfaden der neun Songs in Let the Beast out ist die Komplexität des Willens, weiterhin an die Schönheit des menschlichen Wesens zu glauben. Es ist eine Hymne an die Liebe, an das Leben und an die Schönheit des Universums, von denen die meisten unter uns sich immer weiter entfernen. www.riverintolake.com
Vorgemerkt
Unterhaltung