Du bist in
Umkreis: 25 km
Mainz

47. Rheinland-Pfalz Ausstellung trumpft mit großem Smart Home Bereich

Vom 10. bis 18. März erleben Besucher die führende Verbrauchermesse digitaler denn je – Neu im Angebot des Messeveranstalters: Sonderschau „Smart Home“ und Großes Spielewochenende „Games for families“ – „RegioWein“ erweitert Angebotsspektrum – Im Rahmenprogramm: KochShows, Modenschauen und Fachvorträge

Dem digitalen Wandel trägt die 47. Rheinland-Pfalz Ausstellung noch stärker als in der Vergangenheit Rechnung. Vom 10. bis 18. März zeigt der Messeveranstalter RAM Regio auf dem Messegelände in Mainz Hechtsheim erstmals „Smart Home“, eine Präsentation intelligenter Hausüberwachungs- und Steuerungssysteme, die per mobilem Endgerät oder durch festgelegte Automatismen in Gang gesetzt werden können. Die Sonderschau „Smart Home“ ergänzt die im vergangenen Jahr neu aufgelegte Sicherheitsmesse „Sicheres Zuhause“, die erneut zum neuntägigen Bestand der kommenden Rheinland-Pfalz Ausstellung gehört. „Smart Home“ bietet Besuchern, die sich mehr Sicherheit und Komfort für ihr Heim wünschen und zudem noch Energie sparen wollen, die Möglichkeit, sich herstellerneutral beraten zu lassen. Ist die Entscheidung für ein System gefallen, kann die Installation gleich auf der Messe vereinbart werden.

Digital, aber nicht nur, geht es auch bei der neuen Messe in der Messe „Games for families“ zu: Am 10. und 11. März erwartet die Besucher ein großes Angebot an Spielen für jedes Alter, darunter Computer- und Konsolen-, aber auch klassische Gesellschaftsspiele. Eine komplette Halle widmet sich somit am ersten Messewochenende diesem Bereich – ein Eldorado für Familien, die zahlreiche Spiele ausprobieren können und dabei gemeinsam Spaß haben.
Neues gib es darüber hinaus von der „RegioWein“ zu vermelden: Mit der Hessischen Bergstraße als siebtem Anbaugebiet und der Verlängerung der AfterWork-Weinprobe bis 21 Uhr schärft die beliebte Weindirektverkaufsmesse an den drei Veranstaltungstagen vom 16. bis 18. März erneut ihr Profil. An bewegungsfreudige Weinliebhaber richtet sich das Spezialthema „Wandern“ – eine ansprechend aufbereitete Übersicht attraktiver Wanderrouten aus allen auf der Messe vertretenen Anbaugebieten, die sich perfekt für erlebnisreiche Wochenendausflüge im Zeichen der Kulinarik eignen.

Unter dem Motto „Aus Tradition. Für die Region“ bilden elf Themenwelten den Schwerpunkt der größten Verbrauchermesse im Bundesland und im Rhein-MainGebiet. Neben den zentralen Themenkomplexen „Bauen & Renovieren“ und „Energie sparen“ haben die Besucher Gelegenheit, sich über Innovationen in den Bereichen „Haushalt & Genuss“, „Wohnen“, „Garten“, „Gesundheit“, „Mode“, „Fahrzeuge“, „Basar“, „Media“ und „Dienstleistungen“ zu informieren und aus erster Hand beraten zu lassen. Fünf Messen in der Messe setzen zusätzliche Akzente – neben der bereits erwähnten Sicherheitsmesse „Sicheres Zuhause“ in Kombination mit „Smart Home“ an allen neun Messetagen bieten am ersten Wochenende die Nachhaltigkeitsmesse „FaireWelten“ (10. bis 12. März) und am zweiten Wochenende die „RegioWein“ sowie die Reisemesse „TouristikWelt“ (beide 16. bis 18. März) den Besuchern einen Mehrwert zum gleichen Eintrittspreis. Als Neuzugang unter den Messen in der Messe wird die bereits erwähnte „Games for families“ am ersten Messewochenende das vielseitige Messeportfolio erweitern.

Im Rahmenprogramm der Rheinland-Pfalz Ausstellung sorgen Koch-Shows und Modenschauen für Abwechslung. Damit nicht genug, erfahren die Besucher in Fachvorträgen, wie sie ihr Eigenheim sicherer machen und das Leben darin durch Smart Home-Produkte komfortabler gestalten können; für die Gartenarbeit gibt es nützliche Tipps, und wer sich mit Ferienplänen trägt, kann sich im Urlaubskino schon mal in die schönsten Reiseziele hineinträumen.

Die Rheinland-Pfalz Ausstellung ist täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet, am Freitag die „RegioWein“-Halle zur After-Work-Weinprobe bis 21 Uhr. Der Eintritt kostet 9 Euro, ermäßigt 7 Euro. Das Nachmittagsticket, gültig von 14 bis 18, Freitag für die „RegioWein“ bis 21 Uhr, ist für 5 Euro zu haben. Kinder bis zwölf Jahre genießen in Begleitung Erwachsener freien Zutritt. Das Auto kann den ganzen Tag für 3,50 Euro, nachmittags für 2 Euro auf den vorgesehenen Flächen geparkt werden. ÖPNV-Tipp: Bus- und Bahnfahrer wählen im RMV-Tarifgebiet 65 das „Kombiticket“, dann gilt ihr Fahrschein auch als Eintrittskarte zur Messe.

Weitere Informationen im Internet unter www.rheinland-pfalz-ausstellung.de und www.facebook.com/rheinlandpfalzausstellung

>> Mehr Infos zur Veranstaltung

Unterhaltung