Stadtauswahl:
Umkreis: 25 km
Mainz

🕘 Wörter: 924 • Lesedauer: ca. 3 Minuten

Great Wine Capitals: Preisträger der Best Of Wine Tourism-Awards 2023 für Mainz

Die achtköpfige Jury unter Vorsitz des Mainzer Oberbürgermeisters Michael Ebling traf ihre Wahl. Foto: © Landes

Great Wine Capitals

Sie sind die Botschafter der Weinhauptstadt Mainz und der Region Rheinhessen: die Preisträger:innen des Best Of Wine Tourism-Award des internationalen Netzwerkes der Great Wine Capitals.

Preisträger der Best Of Wine Tourism-Awards 2023 für Mainz & Rheinhessen stehen fest

Für viele Betriebe aus dem Bereich des Weintourismus waren die vergangenen 2 ½ Jahre nicht einfach. Umso wichtiger ist, dass gute Ideen ausgezeichnet werden! Ein wichtiges Element hier ist der Best Of Wine Tourism-Award 2023. Welche Betriebe, Initiativen oder Agenturen heben sich in Mainz und Rheinhessen hervor, speziell durch ihre besonderen weintouristischen Angebote?

Bewerbungen an die Geschäftsführung für Mainz und Rheinhessen des internationalen Netzwerks der Great Wine Capitals hat nun eine Fachjury gesichtet. Intensiv wurde diskutiert und entschieden, wer sich künftig als Preisträger in einer der sieben Kategorien der Best Of Wine Tourism-Awards 2023 bezeichnen darf.

Die achtköpfige Jury unter Vorsitz des Mainzer Oberbürgermeisters Michael Ebling traf nach eingehender Beratung am 1. September 2022 ihre Wahl: „Wir sind beeindruckt von der Kreativität und vom Engagement der weintouristischen Unternehmen in unserer Region. Auch dieses Jahr war es uns als Jury daher eine Freude, die Innovationskraft der Gewinnerbetriebe nach zwei ganz schwierigen Jahren kennenzulernen und diese mit einem Best of Award zu unterstützen.“

Mit der Auszeichnung erhalten die Preisträger:innen einen indivi-duellen Imagefilm. Auch weitere, teils internationale Maßnahmen von Marketing und Öffentlichkeitsarbeit tragen dazu bei, die attraktiven Angebote bekannter zu machen. „Dies soll zugleich die weintouristische Anziehungskraft der Great Wine Capital Mainz und der Wein- und Tourismusregion Rheinhessen stärken“, erklärt Dorothea Schäfer, Landrätin des Landkreises Mainz-Bingen. Und Heiko Sippel, Landrat für Alzey-Worms bestätigt: „Die ausgewählten Einrichtungen sind hervorragende Botschafter für unsere Region, die wirklich tolle Adressen für Gäste bereithält.“

Preisträger:innen 2023 in den sieben Kategorien

Weintourismus-Service: MainzGuide Mainz
MainzGuide setzt auf innovative und moderne Vermittlungsstrategien und schafft eine gute Balance zwischen Wissen und Genuss. Seit 2020 bietet das Unternehmen eine Stadtführung an, die erstmals hauptsächlich über Social-Media präsentiert wird. Ein weiteres neuartiges Konzept besteht darin, während einer Tour jedem Teilnehmenden ein Glas zu überreichen, welches an verschiedenen Stops mit Wein gefüllt wird. Auf den Touren werden Wissen über die Mainzer Geschichte, Highlights der Mainzer Gastronomie in Alt-und Neustadt, aber auch Konzepte von Jungwinzern präsentiert.
Innovative Weintourismus-Erlebnisse: Mainzer Kultouren
Mit den Winzer- sowie Oldtimer-Kultouren verfügen die Mainzer Kultouren von Katja Campe über ein Alleinstellungsmerkmal: erstmals wird in Rheinhessen der Markt der Oldtimerausfahrten mit dem des Weines und der Kultur kombiniert! Mit stilechtem Gefährt erreichen Besucher:innen Weingüter auch auf schwierigem Wege und erhalten insgesamt sechs Weinflaschen in eigens gebrandeter Kiste – ein Erlebnis, das mit nach Hause genommen werden kann.

Weingastronomie: Weinstuben Zornheim
Weinkulinarik authentisch leben und ein Bindeglied zu sein zwischen Wein, Tourismus und Gastfreundschaft – das ist der Anspruch der Zornheimer Weinstube. Ein Weinanbaugebiet lebt von seinem Terroir – für die Weinstube ist dieses die Kulturgeschichte von Rheinhessen: Menschen, Architektur und Kulinarik. In einem Fachwerkhaus, gelegen am Zornheimer Röhrbrunnenplatz, werden regionale Produkte und Gerichte serviert und mit rheinhessischen Spitzenweinen abgerundet. Menü- und Raritäten-Abende mit kooperierenden Weingütern laden zum geselligen Beisammensein ein.

Kunst & Kultur: Winzerkeller Ingelheim
Der Ingelheimer Winzerkeller kann sich mit seiner über 120-jährigen Weinbaugeschichte zum Kulturgut Ingelheims zählen. Er gilt als Anziehungspunkt für Wein-und Genussliebhaber, bildet aber auch eine beliebte Anlaufstelle für Kunst-und Kulturveranstaltungen. Auf multimediale Weise lässt sich mit der neuen Dauerausstellung in die Geschichte des Winzerkellers und der ehemaligen Winzergenossen-schaft eintauchen. Die authentische Atmosphäre der historischen Räumlichkeiten bietet an, auch temporäre Ausstellungen zu zeigen.

Unterkunft: Wasem Doppelstück und Weingut Hotel
Der Aufenthalt im Weinhotel Wasem Doppelstück ist vielseitig – nicht zuletzt durch zwei Häuser mit verschiedensten Qualitäten. Sowohl das Interieur, wie auch das Exterieur besitzen echten Wein-Charakter. Das Haus “Klassik“ besticht durch modernes Design mit vielen Elementen aus dem Weinbau und einem Blick auf die Weinberge. Unmittelbar an das Weingut grenzt das Stammhaus mit Blick in Hof und Weingarten. Die Wein- und Kulturlandschaft lässt sich durch Weinproben haus-eigener Weine in der Vinothek sowie ein großes Freizeitangebot entdecken.

Nachhaltigkeit im Weintourismus: Becker Ludwigshöhe
Als erstes bio-zertifiziertes Weingut im Verband deutscher Prädikats-weingüter steht das Weingut Brüder Dr. Becker für Nachhaltigkeit. Wie ein roter Faden zieht sich diese Haltung durch die verschiedenen Bereiche. Die Produktauswahl beschränkt sich auf die Region, die Energie- und Ressourcengewinnung ist natürlich und ökologisch. Offene sowie individuelle Führungen und Weinproben bieten Besucher:innen Einblicke in den nachhaltigen Weintourismus und die Region Ludwigshöhe.

Architektur, Parks und Gärten: Rheingrün Westhofen
Der Rheingrün Hofgarten ist ein Ort der Verbindung zur Vergangenheit und der Begegnung im Jetzt mit zeitgenössischer Kunst, Lesung und Konzerten. Die historisch-bildhaften Räumlichkeiten bieten eine Bühne für Kunst, Kultur sowie Menschen und transportieren Emotionen – ein Rahmen, in dem Kunst und Kulturgenuss auf einmalige Weise erlebbar werden. Ziel ist es, eine nachhaltige Verbindung zur Region Rheinhessen, den Menschen, sowie dem regionalen Weinangebot zu schaffen und somit die Sinne sensorisch auch im zauberhaften Garten zu erweitern.

Galaveranstaltung mit Preisverleihung

Die neuen Preisträger:innen des Best Of Wine Tourism-Awards 2023 werden in einer feierlichen Galaveranstaltung am 27. Oktober 2022 in der Mainzer Rheingoldhalle ausgezeichnet.

Die Best Of Wine Tourism Awards, die jährlich in allen Mitgliedsstädten des GWC-Netzwerkes nach einem Wettbewerb in sieben Kategorien verliehen werden, machen die hohen weintouristischen Anspruch von GWC sichtbar – und in aktuell mehr als 90 Betrieben in Mainz und Rheinhessen erlebbar!

Alle Preisträger unter: www.mainz.de/bestof
Unterhaltung