Du bist in
Umkreis: 25 km
Oppenheim

Weingut Dietz, Oppenheim

Bild

Weingut Dietz, Oppenheim
 Wormser Straße 85
55276 Oppenheim
Tel.: 06133 3385

info@weingut-dietz.com
36.798 Ansichten http://www.weingut-dietz.com

Weingut
Seit 1857 wird in der Familie Dietz mittlerweile in der 5. Generation Wein angebaut. Im Wandel der Zeit wurde Mischbetrieb mit Ackerbau, Viehhaltung und Weinbau zum reinen Weinbaubetrieb umgestellt. Diese Umstellung vollzog sich endgültig in den achtziger Jahren.

Im Jahre 1928 wurde der Hof auf den heutigen Standort erbaut und war damals noch landwirtschaftlich orientiert. Der Hof ist eine Aussiedlung des ursprünglichen Betriebs in Mitten der Oppenheimer Altstadt durch Karl Dietz. Mittlerweile wurde der Hof um eine Maschinenhalle/Flaschenlager erweitert, die ehemals landwirtschaftliche Nutzung umgewandelt. Zeugnis dieser Umwandlung sind zum Beispiel der traditionelle Holzfasskeller und der neuere, Anfang der 70er Jahre erbaute Keller. Auch die Gutschänke in den Räumlichkeiten der ehemaligen Stallungen gehört zum heutigen Hof.

Vater und Sohn bauen ihre Weine auf 14 Hektar der besten Oppenheimer und Gau-Bischofsheimer Weinlagen an. Zu den Highlights im Programm gehören Rieslinge aus den rheinhessischen Top-Lagen Oppenheimer Kreuz und Oppenheimer Sackträger sowie Burgunderweine aus dem Oppenheimer Herrenberg. Neben vielen Weißweinen, die den größten Anteil im Sortiment bilden, ist die Rotweinbereitung ebenfalls eine große Leidenschaft der beiden Chefs. Der vernünftige Umgang mit der Natur im Weinberg ist dem Team des Weingutes Dietz ein großes Anliegen.

Gutsschänke

Vor ca. 17 Jahren kam Luzia Dietz die Idee, Essen und Wein zusammenzuführen. Um unsere Weine bestmöglich zu präsentieren, wurde 1989 erstmals eine kulinarische Weinprobe veranstaltet, bei der die neu abgefüllten Weine vorgestellt und dazu passende Gerichte serviert wurden. Drei Jahre später sollten rheinhessische Spezialitäten dauerhaft mit unseren Weinen zu genießen sein. Der ehemalige Weinprobierraum wurde zur Strausswirtschaft, die allerdings nur saisonal geöffnet war. Diese Neuerung und vor allem auch die Bewirtung im Hof wurde von den Freunden unseres Weingutes sehr gut angenommen.

Auf Grund der großen Nachfrage und des beengten Platzangebotes (gekocht wurde in der Familienküche) entschlossen sich Luzia und Bernd 1997 im ehemaligen Heu- und Holzlager unter dem Giebeldach einen weiteren und größeren Raum zu eröffnen. Das ehemalige Kelterhaus wurde umgelagert, hier entstand eine neue Küche. Dadurch wurde die Strausswirtschaft zur Gutsschänke, wir konnten ganzjährig öffnen und auch die Speisekarte wurde erweitert. Die gesamte Gutsschänke, wie sie heute existiert, wurde mit der Familie und Freunden erbaut.

Leider ist die Chefin Luzia Dietz im Dezember 2013 verstorben, aber die Gutsschänke wird in ihrer Tradition von Sohn Tom und seiner Frau Frauke fortgeführt. Auf der Speisekarte findet sich vom rheinhessischen Schmankerl bis hin zum Rumpsteak für jeden Gaumen das passende.

>> Alle weiteren Infos gibts auf der offiziellen Homepage!

Favorit von