Stadtauswahl:
Umkreis: 25 km
Berlin
WICHTIGE INFO: Wegen der derzeitigen Gefahr durch den Coronavirus sind nahezu alle Veranstaltungen in den kommenden Wochen abgesagt bzw. verschoben. Bitte vergewissert Euch, ob und wenn ja, wann ein Event stattfinden wird. Informationen dazu erhaltet Ihr ĂŒblicherweise ĂŒber den Veranstalter oder den Veranstaltungsort und deren digitale KanĂ€le - Bleibt gesund! Euer stadtleben.de-Team.
🕘 Wörter: 3.585 ‱ Bilder: 36 ‱ Lesedauer: ca. 9 Minuten ‱ Durchschnittlich: ca. 3 Minuten

9 Tipps đŸ’» Bildung in Rhein-Main 🎓 2020

Private UniversitÀten, Fachhochschulen, Berufsakademien

SchĂŒler, Unterricht, Laptops, ErklĂ€rung, Klassenzimmer

Nach dem Abitur ist vor dem Studium - und Beruf. Die Karriere will gut geplant und der Studiengang und der Studienort wohl ĂŒberlegt sein. Stadtleben.de prĂ€sentiert eine Auswahl an privaten UniversitĂ€ten, Fachhochschulen und Berufsakademien sowie Weiterbildungsmöglichkeiten im Rhein-Main-Gebiet - als . Der Guide bietet einen Überblick ĂŒber Private Hochschulen und alternative BildungstrĂ€ger, StudienfĂ€cher und AbschlĂŒsse an den verschiedensten Standorten in der pulsierenden Metropol-Region.

Unsere Vorstellungen und Empfehlungen

Deine Stadtkarte fĂŒr Bildung in Rhein-Main


BerufsAkademie Rhein-Main, Rödermark


Die staatlich anerkannte BerufsAkademie Rhein-Main in Rödermark bei Frankfurt bietet ein praxisorientiertes und international ausgerichtetes duales Studium an, das mit einem Bachelor of Arts oder einem Bachelor of Science in diversen FĂ€chern abschließt. BA-Absolvent*innen können sich mit ihren AbschlĂŒssen fĂŒr Master-StudiengĂ€nge an UniversitĂ€ten bewerben.

Die theoretische Ausbildung und das gleichzeitige praktische Arbeiten in einem Unternehmen sind wichtige Bausteine in der beruflichen Karriereplanung. Das Blockmodell bietet den Vorteil, dass sich die Studierenden ĂŒber einen jeweils mehrmonatigen Zeitraum auf die jeweilige Phase konzentrieren und diese abschließen können. Der Kontakt zum Unternehmen ist auf Grund der regionalen NĂ€he auch in der Lernphase gewĂ€hrleistet.

Voraussetzung zum Studium an der BA ist das Abitur, eine Fach­hoch­schul­reife oder ein gleichwer­ti­ger (internationaler) Abschluss. Die Bewerber*innen können sich auf Veranstaltungen direkt am Studienort wie dem Tag der offenen TĂŒr oder dem Speed Dating ĂŒber die StudiengĂ€nge informieren, sich dort bei den vor Ort prĂ€senten Partnerunternehmen vorstellen und fĂŒr einen Praxisplatz bewerben. Anschließend durchlaufen die Bewerber*innen ein Bewerbungsverfahren fĂŒr die anstehenden Semester. 

Der moderne Campus liegt zentral im Einzugsgebiet von Frankfurt, Offenbach und Darmstadt. Mit ĂŒber 440 Studierenden und mehr als 140 namhaften Partnerunternehmen ist die BA die grĂ¶ĂŸte eigenstĂ€ndige Berufs-Akademie in Hessen. Sie wurde im Jahre 2002 gegrĂŒndet und zĂ€hlt zu den renommiertesten BAs in Deutschland.

Die BerufsAkademie bietet folgende StudiengÀnge:
BWL & Internationales Management mit diversen Branchenspezialisierungen (u.a. Banking & Finance, Handel & Dienstleistungen, Spedition & Logistik) und wÀhlbare Studienschwerpunkte (u.a. Automobilwirtschaft, Controlling & Consulting, Messe-, Kongress- & Eventmanagement)  

Wirtschaftsinformatik & Angewandte Informatik mit wÀhlbaren Schwerpunkten (u.a. IT Security, Digital Finance, IT Consulting)  

Wirtschaftsingenieurwesen – Digital Management and Engineering mit Schwerpunktsetzungen (u.a. Industrial Intelligence, Fabrikplanung, Produktmanagement)

Span­nende, ak­tu­elle und inter­na­tio­nal ausgerichtete Lern­in­halte, kom­petente Dozen­t*innen und Pro­fes­so­r*innen, eine ange­nehme Lern­at­mo­sphĂ€re, inter­es­sante Pra­xis­pro­jekte und finanzi­elle Unab­hĂ€n­gig­keit durch eine Aus­bil­dungs­ver­gĂŒÂ­tung seitens des gewĂ€hlten Unternehmens wĂ€h­rend des Studi­ums - und das alles in einer pulsierenden Hochschul-, Wissenschafts- und Wirtschaftsregion Rhein-Main.


Jetzt ĂŒber BerufsAkademie Rhein-Main informieren

European School of Design, Frankfurt


Zukunftsideen, App-Entwicklung, Film, Fotografie, Illustration, Digital Design, Medien Design, Buchdesign, Corporate Design, Packaging Design - wer seine kreative Zukunft in diesen Bereichen sieht, ist im Studiengang Kommunikationsdesign an der European School of Design in Frankfurt an der richtigen Adresse.

Die 2007 gegrĂŒndete Frankfurter AusbildungsstĂ€tte gilt bei Medien, DesignbĂŒros und Agenturen als Talentschmiede fĂŒr kreative Gestalter - zahlreiche nationale und internationale Auszeichnungen bei Nachwuchswettbewerben belegen diesen Anspruch. Im ADC-Ranking der kreativsten Hochschulen fĂŒr Design in Deutschland ist sie in den Top Ten, in Hessen seit Jahren unangefochten auf Platz eins. Das DOMUS-Magazin hat sie unter die Top 100 unter Europas Architektur- und Designschulen gewĂ€hlt.

Die European School of Design bietet einen auf acht Semester angelegten Studiengang Kommunikationsdesign und setzt dabei mit einem innovativen Ausbildungskonzept auf die Entwicklung und StĂ€rkung kreativer FĂ€higkeiten - die SchlĂŒsselqualifikationen fĂŒr die Designer von morgen. Ideenentwicklung, Konzeption, selbstĂ€ndiges Denken sowie die Auseinandersetzung mit Neuem werden permanent und medienĂŒbergreifend und ab dem ersten Semester trainiert. Denn die Entwicklung der kreativen Kompetenz ist Wettbewerbsfaktor und potenziert spĂ€tere Ein- und Aufstiegsmöglichkeiten in der Wirtschaft.

Eine internationale Ausrichtung durch Gastdozenten und Anschauungsmaterialien aus aller Welt sowie ein starker Praxisbezug unterstĂŒtzen diesen Anspruch und fördern den Blick ĂŒber den Tellerrand hinaus. Aktive Profis aus der Kreativwirtschaft vermitteln ihre Erfahrungen, ihr Know how, ihre Expertise und die Denke im kreativen Berufsleben. Das zahlt sich aus - Absolventen und Absolventinnen der Schule haben bis dato eine 100prozentige Jobgarantie bei den besten Kreativunternehmen des Landes.

Voraussetzungen fĂŒr eine Aufnahme ist die Allgemeine Hochschulreife oder Fachhochschulreife (bei außergewöhnlicher Begabung auch mittlerer Abschluss), eine MappenprĂ€sentation und positive Beurteilung der Arbeiten und ein Aufnahmetest.


Jetzt ĂŒber European School of Design informieren

Frankfurt School of Finance & Management, Frankfurt

Business Schools unterstĂŒtzen das international vernetzte Business. Sie fördern Unternehmen und andere Organisationen. Als Talentschmiede befördern und ermöglichen sie Business-Ideen sowie deren Umsetzungen und stetige Weiterentwicklungen. Sie helfen, persönliche Karriere- sowie Unternehmensziele junger Menschen und der Unternehmen zu erreichen.

Die Frankfurt School of Finance & Management vereint dies alles. Sie vermittelt praktische Fertig- und FĂ€higkeiten, theoretisches Wissen sowie Management-Kompetenzen und -instrumente, die junge Menschen in deren Bildungskarriereweg benötigen, um verantwortlich und kompetent zu handeln und zu entscheiden. Der Bereich Finance bildet den Schwerpunkt und das RĂŒckgrat der Frankfurt School. Viele Bildungsprogramme in Banking und Finance sind als internationale Branchenstandards etabliert. Die Frankfurt School deckt alle relevanten Themen aus Management sowie der Betriebs- und Volkswirtschaftslehre in Lehre, Forschung und in der Beratung ab. In Deutschland gehört sie zu den besten Wirtschaftshochschulen. Nun will sie auch in Europa eine Spitzenposition erreichen - mit relevanten AktivitĂ€ten, Projekten und Angeboten von hoher wissenschaftlicher QualitĂ€t  und mit VerlĂ€sslichkeit und Innovation. Research and Education Made in Germany– dafĂŒr steht die Frankfurt School

Die Frankfurt School hat eine Mission: Sie entwickelt und vermittelt nachhaltige Finance- & Managementkonzepte durch Studienprogramme, Forschung, Seminare und Beratung. Auf der Grundlage von Wissenschaft und Praxis werden die Studierenden zu verantwortungsbewussten Fach- und FĂŒhrungskrĂ€ften ausgebildet.

Die Frankfurt School versteht Bildung als einen Markt. Der Erfolg in diesem Markt resultiert aus hervorragender QualitĂ€t. Es geht um Leistung und Werte: Unternehmerisch (die Frankfurt School arbeitet selbstĂ€ndig, innovativ und verantwortlich). Partnerschaftlich (die Frankfurt School handeln vertrauenswĂŒrdig, zuverlĂ€ssig und fair). Integer (die Frankfurt School arbeitet mit hoher gegenseitiger WertschĂ€tzung mit den Partnern zusammen und verfolgt gemeinsamen Ziele loyal und aufrichtig).

Die Frankfurt School hat eine Vision: Sie will sich zu einer der fĂŒhrenden Business Schools in Europa entwickeln. FĂŒr alle, die sich fĂŒr eine Ausbildung in Finance interessieren, will sie erste Wahl sein. Die Absolventen und Absolventinnen garantieren und stehen fĂŒr eine erstklassige Ausbildsung- inklusive analytischer FĂ€higkeiten und praktischer und konzeptioneller Kenntnisse, die immer auf dem aktuellen Stand sind. Die Ergebnisse und Leistungen aus Forschung und Beratung an der Frankfurt School of Finance and Management bereichern Wirtschaft und Politik - und trĂ€gt dazu bei, Wissenschaft nach vorne zu bringen und den Bildungsstandort Deutschland zu stĂ€rken.


Jetzt ĂŒber Frankfurt School of Finance & Management informieren

Hochschule Fresenius, Idstein

Die Hochschule Fresenius mit ihren Rhein-Main-Standorten in Idstein im Taunus, Wiesbaden und Frankfurt blickt auf eine ĂŒber 170-jĂ€hrige wissenschaftliche Tradition im Bildungsbereich zurĂŒck. Im Jahr 1848 grĂŒndete Carl Remigius Fresenius das Chemische Laboratorium Fresenius, das sich sowohl der Laborpraxis als auch der Ausbildung gewidmet hat. Die Zulassung als staatlich anerkannte Fachhochschule in privater TrĂ€gerschaft folgte im Jahr 1971. Und eine Weiterentwicklung des Studienangebotes seither.

Heute geht es vornehmlich um digitale Transformation, demografischen Wandel oder FachkrĂ€ftemangel in einer globalisierten Welt – und wie man damit am Bildungsstandort Deutschland umgeht. Die Hochschule Fresenius analysiert, was Menschen, Gesellschaft und Wirtschaft bewegt - und entwickelt die Studienangebote entsprechend stetig weiter. Damit bildet die Hochschule die nĂ€chste Generation von Fach- und FĂŒhrungskrĂ€ften am Puls der Zeit mit einer akademischen Ausbildung auf höchstem Niveau optimal aus. An der Hochschule trifft somit Tradition und Kompetenz auf Innovation und KreativitĂ€t.

Die Hochschule Fresenius bietet zum einen die drei Standorte in Rhein Main sowie weitere Standorte in Heidelberg, Berlin, DĂŒsseldorf, Hamburg, Köln und MĂŒnchen. Ein Umzug von der einen in eine andere Stadt wĂ€hrend des Studiums bedeutet, vor Ort einfach weiter zu studieren, ohne lĂ€stige Anerkennungsprozeduren oder Zeitverlust! Bei der Finanzierung des Studiums durch StudiengebĂŒhren berĂ€t die Hochschule in Form diverser attraktiver  Finanzierungsmöglichkeiten.

Im Angebot sind Bachelor- (in einem mehrstufigen und praxisorientierten Strufenmodell) und (theoretisch fokusierte) Masterprogramme in Vollzeit (PrĂ€senzstudium auf dem Campus), als berufsbegleitende duale StudiengĂ€nge (auf dem Campus) und im Fernstudium (online nach individuellen BedĂŒrfnissen) an. Ferner komplettieren berufliche Ausbildungen und auch Fort- bzw. Weiterbildungen das Profil als Bildungseinrichtung. Mehr als 550 Unternehmen aus der Wirtschaft, Wissenschaft und Politik sind Partner der Hochschule Fresenius, die spannende Projekte und PraxisbezĂŒge wĂ€hrend des Studiums garantieren. 87 Prozent der Studierenden schließen ihr Studium erfolgreich in der Regelstudienzeit ab. Auch Auslandssemester sind in den StudiengĂ€ngen vorgesehen.

Die in der Regel 6-semestrigen BA-StudiengĂ€nge an der Hochschule Fresenius mit starkem Praxisbezug, die dem Berufseinstieg oder der Weiterentwicklung auf der Karriereleiter dienen und mit dem berufsqualifizierenden Abschluss zahlreiche Berufsperspektiven eröffnen, sind: Psychologie & Wirtschaftspsychologie, Wirtschaft & Management, Gesundheit & Therapie, PĂ€dagogik & Soziales, International Business & Management, Medien, Sport & Tourismus, Chemie, Biologie & Pharmazie, MobilitĂ€t & Technologie, Informatik, Mode & Design. Hier gibt es nochmal eine Vielzahl an (mehr als 50) wĂ€hlbaren Schwerpunktsetzungen in den einzelnen StudiengĂ€ngen, wie z.B. Angewandte Chemie, BWL, Immobilienwirtschaft, Medien- und Kommunikationsmanagement, Personalmanagement, Soziale Arbeit, Wirtschaftsinformatik oder Wirtschaftsingenieurwesen. Die MA-StudiengĂ€nge (zur Weiterqualifikation und als Karrieresprungleiter) sind BWL, Controlling und UnternehmensfĂŒhrung, Digital Engineering Management, Finance & Controlling, Human Resources Management, International Business Management, Online-Marketing oder Wirtschaftspsycholigie. 


Jetzt ĂŒber Hochschule Fresenius Idstein informieren

Hochschule Rhein-Main, Wiesbaden

Die Hochschule Rhein-Main mit dem Hauptstandort Wiesbaden bietet ĂŒber 70 Studienangebote an zwei Studienorten im Rhein-Main-Gebiet. Rund 12.800 Studierende studieren an den Fachbereichen Architektur und Bauingenieurwesen, Design Informatik Medien, Sozialwesen und Wiesbaden Business School in Wiesbaden sowie am Fachbereich Ingenieurwissenschaftenin RĂŒsselsheim.

Als Hochschule fĂŒr Angewandte Wissenschaften legt die HRM großen Wert auf eine praxisnahe Ausbildung. Labore vor Ort, Lehrbeauftragte aus der Praxis, Praxisprojekte und Praxisaufenthalte im In- und Ausland sowie ausbildungs,- berufs- und praxisintegrierte StudiengĂ€nge unterstĂŒtzen dieses Ziel. Das Studienangebot wird kontinuierlich weiterentwickelt.

Die Studierenden stehen im Mittelpunkt aller Planungen. Die HRM sieht sich als offene Hochschule, die einen breiten Zugang zum Studium gewĂ€hrleistet und individuelle Bildungsbiografien wĂŒrdigt. Als Partnerhochschule des Spitzensports ermöglicht es die HRM, studierenden Spitzensportlerinnen und Spitzensportlern ihre Sportkarriere mit einem Studium zu vereinbaren. Als familiengerechte Hochschule fördert sie die Vereinbarkeit von Studium, Beruf und Familie.

Die HRM ist anerkannt fĂŒr ihre berufsqualifizierende Lehre sowie fĂŒr ihre anwendungsbezogene Forschung. Diese zeigt sich besonders in den drei profilbildenden Forschungsschwerpunkten Engineering 4.0, Smarte Systeme fĂŒr Mensch und Technik und ProfessionalitĂ€t sozialer Arbeit. Seit 2017 besitzt die Hochschule Rhein-Main das Promotionsrecht fĂŒr die Fachrichtung Soziale Arbeit (in Kooperation der Frankfurt University of Applied Sciences und der Hochschule Fulda). AusgeĂŒbt wird das Promotionsrecht im Rahmen eines hochschulĂŒbergreifenden Promotionszentrums mit Sitz in Wiesbaden. Gemeinsam mit der Goethe-UniversitĂ€t Frankfurt am Main werden zudem zwei Doktorandenkollegs unterhalten.

Die Hochschule Rhein-Main ist zudem eine weltoffene und international vernetzte Hochschule mit Partnerhochschulen auf allen Kontinenten, darunter 80 europĂ€ische Partnerhochschulen. Im Rahmen der hessischen Landesprogramme stehen Stipendien fĂŒr Studienaufenthalte in Australien und den USA zur VerfĂŒgung. Außerdem werden StudiengĂ€nge mit DoppelabschlĂŒssen angeboten, zum Beispiel mit Hochschulen in Thailand, Chile und der Schweiz. Die Hochschule Rhein-Main heißt internationale Studierende sowie Gastdozentinnen und Gastdozenten willkommen und ermöglicht so auch den interkulturellen Austausch vor Ort.

Fotos: Andreas Schlote


Jetzt ĂŒber Hochschule RheinMain informieren

Internationale Berufsakademie (iba), Darmstadt

Dass man Theorie und Berufspraxis sehr gut verbinden kann, zeigt das duale BA-Studium an der Internationalen Berufsakademie (iba) in Darmstadt.

Im innovativen Modell der geteilten Woche* (*Abweichungen in den StudiengÀngen Physiotherapie und International Business Management) wechseln sich Theorie- und Praxisphasen in der Woche ab. Die Studierenden arbeiten und studieren jeweils 20 Stunden. Dies ermöglicht den kontinuierlichen und intensiven Einsatz der Studierenden im Unternehmen - und das theoretisch erlernte Wissen kann so direkt zur Lösung von Fragestellungen in der Praxis angewendet und erfolgreich ausprobiert werden.

Außerdem haben die Unternehmen mit diesem Modell eine hohe Planungssicherheit und können die Studierenden in allen Projekten strategisch und effektiv einsetzen. Somit entsteht eine enge Bindung der Studierenden an das Unternehmen. Die Studierenden bekommen frĂŒh Projektverantwortung und die Chance, sich zu etablieren - und nach dem Studienabschluss ĂŒbernommen zu werden.

Die iba ist Deutschlands grĂ¶ĂŸte staatlich anerkannte private Berufsakademie mit Sitz in Darmstadt und unterhĂ€lt bundesweit Studienorte in 12 StĂ€dten, u.a. in Hamburg, Köln, Leipzig, Darmstadt und MĂŒnchen. Mehr als 1900 Studierende studieren an der iba. Mehr als 1.500 Unternehmen, darunter auch viele namhafte Großkonzerne, bilden in Kooperation mit der iba qualifizierte NachwuchskrĂ€fte von morgen aus.

Die iba bietet die StudiengĂ€nge Betriebswirtschaftslehre, SozialpĂ€dagogik & Management sowie Physiotherapie an. Alle StudiengĂ€nge sind akkreditiert und schließen mit dem staatlich anerkannten Bachelor ab. Im Studiengang BWL wĂ€hlen die Studierenden unter den Fachrichtungen Hotel- und Tourismusmanagement, Gastronomiemanagement, Event-, Messe- und Kongressmanagement, Marketingkommunikation/PR, Sportmanagement, Industrie und Handel, Financial Services, Personalwirtschaft und Personaldienstleistungen, Steuer- und PrĂŒfungswesen, Gesundheitsmanagement, Kultur- und Medienmanagement, Immobilienwirtschaft und - ganz neu - IT-Management.


Jetzt ĂŒber Internationale Berufsakademie (iba) informieren

martin weiterbildung, Wiesbaden

Wer wieder berufsbegleitend die Schulbank drĂŒcken und sich weiterbilden möchte, hat in der Weiterbildung Martin in Wiesbaden als MeisterprĂŒfungsort den idealen Partner. Eine solche Entscheidung hat Zukunft, denn mehr denn je wird in der Arbeitswelt von morgen Fach-, FĂŒhrungs- und Managementkompetenz gefragt sein. Und Schule und Lernen kann ja auch spannend sein.

Als sogenannte Meisterschule (mit Zertifizierung durch Weiterbildung Hessen e.V.) bietet die Weiterbildung Martin berufliche Aufstiegsfortbildungen an der Schnittstelle zwischen kaufmĂ€nnischem und MINT-Bereich (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik) an – konzipiert als mehrjĂ€hrige, berufsbegleitende Weiterbildungsformate, die mit IHK-PrĂŒfungen (Wiesbaden) abgeschlossen werden.

Weiterbildungen sind möglich in den Berufsbranchen Berufs- und ArbeitspÀdagogik, Industriemeister Kunststoff und Kautschuk, Industriemeister Metall, Industriemeister Chemie, Technischer Fachwirt, Technischer Betriebswirt, Wasser und Abwassermeister, Industriemeister Pharmazie und Wirtschaftsfachwirt.

Die eigens fĂŒr die Teilnehmer*innen erarbeitete und garantiert erfolgreiche Methodik basiert natĂŒrlich auf den einschlĂ€gigen IHK-Verordnungen und RahmenlehrplĂ€nen. Der entscheidende Vorteil einer Weiterbildung bei Martin liegt in der konsequenten Orientierung der LehrplĂ€ne an der jeweiligen beruflichen Praxis der Lernenden und den sich stĂ€ndig verĂ€ndernden Erfordernissen des auch digitalen Arbeitsmarktes.

Die Dozent*innen bei Weiterbildung Martin zeichnen sich durch hohe Fachkompetenz aus, erworben in entsprechenden StudiengĂ€ngen und gleichzeitig durch langjĂ€hrige eigene Berufserfahrung und Berufspraxis. Diese Erfahrungen und die Bereitschaft des ganzen Teams zu konstruktivem, offenem und individualisiertem Lehren und Lernen schaffen ein außergewöhnliches Lernklima, das die Martin-Absolvent*innen zu gefragten FĂŒhrungskrĂ€ften macht. Die Weiterbildung Martin bietet attraktive Re-Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten.


Jetzt ĂŒber martin weiterbildung informieren

Obermayr Business School, Wiesbaden

Die berufliche Bildung ist vielfĂ€ltig. Noch nie war der Ausbildungs-, Weiterbildungs- und Studienmarkt so stark in Bewegung wie gegenwĂ€rtig. Die Reform der (privaten) Hochschulen mit ihren Bachelor- und MasterabschlĂŒssen und die neuen Höheren Berufsfachschulen lassen erkennen: Die Bildungssysteme bewegen sich aufeinander zu. Der Erwerb der Fachhochschulreife nach 12 Schuljahren bildet die sichere Basis fĂŒr ein Studium - und ein spĂ€teres chancenreiches Berufsleben.

Die Obermayr Business School in Wiesbaden bietet den Erwerb das Fachabiturs, die Weiterbildung in einem bereits ausgeĂŒbten Beruf oder ein Studium auf Fachhochschulniveau. Die Berufsbildung ist in Vollzeit organisiert und vermittelt durch einen handlungsorientierten Unterricht in kleinen Lerngruppen den notwendigen Praxisbezug. Der Unterricht wird durch ein integriertes Praktikum ergĂ€nzt.

Zu den Schwerpunkten fĂŒr einen (zweijĂ€hrigen) Abschluss der Höheren Berufsfachschule gehören Sozialassistenz, BĂŒrowirtschaft oder Gestaltungs- und Medientechnik. Die Fachoberschulreife (zweijĂ€hrig) kann man in den Bereichen Wirtschaft mit dem Schwerpunkt Wirtschaft und Verwaltung oder Wirtschaft mit dem Schwerpunkt Wirtschaftsinformatik erwerben. Die erworbene Fachhochschulreife ermöglicht spĂ€ter ein Fachhochschulstudium, und zwar unabhĂ€ngig von der Fachrichtung des erreichten schulischen Berufsabschlusses.
Der an der Obermayr Business School (in Zusammenarbeit mit der privaten Hochschule DIPLOMA) akkreditierte Studiengang ist FrĂŒhpĂ€dagogik (B.A.-Abschluss). Bewerber*innen mĂŒssen eine abgeschlossene Berufsausbildung als staatlich anerkannte/r Erzieher/in oder eine gleichwertige berufliche Erstqualifikation aus den Bereichen der Erziehung, PĂ€dagogik und SozialpĂ€dagogik nachweisen. Geplant ist ferner ein Studiengang KindheitspĂ€dagogik. 
Weiterbildungen (zweijĂ€hrig) gibt es in den Berufen Managementassistenz, Personalreferent*in, QualitĂ€tsmanagement sowie fĂŒr Erzieher*innen und pĂ€d. FachkrĂ€fte. Die Obermayr-Schule prĂŒft den bSb in den FernlehrgĂ€ngen des ILS (Institut fĂŒr Lernsysteme) und der SGD (Studiengemeinschaft Darmstadt). Am Standort Wiesbaden können die Teilnehmer*innen der FernschullehrgĂ€nge die PrĂŒfungsvorbereitungsseminare fĂŒr den/die "geprĂŒfte/n Personalrefent/in bSb" und "geprĂŒfte/n Managementassisten/in - Schwerpunkt Kommunikation bSb" besuchen und die AbschlussprĂŒfungen absolvieren.
Durch die enge Verflechtung von berufs- orientierten und allgemeinbildenden Inhalten und die Ausrichtung auf einen höheren Bildungsabschluss bietet die Obermayr Business School allen Absolventinnen und Absolventen eine BrĂŒcke zum Erfolg im spĂ€teren Beruf.

Die Obermayr Business School ist ĂŒberdies ein Ort des sozialen Miteinanders und der Partizipation junger Menschen. Die SchĂŒlerinnen und SchĂŒler lernen in einem angenehmen Lernklima, dass sie ihre Schule mitgestalten können und dass ihre Anregungen gehört werden. Die ĂŒberschaubare GrĂ¶ĂŸe der Schule und die kleinen Klassen fördern die persönliche Ansprache der SchĂŒlerinnen und SchĂŒler, Eltern und LehrkrĂ€fte.

Die SchĂŒlerinnen und SchĂŒler sowie die Eltern erhalten in regelmĂ€ĂŸigen AbstĂ€nden eine aussagekrĂ€ftige RĂŒckmeldung ĂŒber den Lernerfolg. Auch werden ergĂ€nzende Lehr- und Lernarrangements organisiert, um Defizite auszugleichen und eine optimale Förderung zu gewĂ€hrleisten.


Jetzt ĂŒber Obermayr Business School informieren

Provadis Hochschule, Frankfurt

Was ist der richtige Bildungsweg nach dem Abitur? Studium? Ausbildung? Oder vielleicht beides zusammen? Eine Antwort darauf und das passende Angebot bietet die Provadis Hochschule im Industriepark Höchst.

Die berufliche Orientierung ist fĂŒr viele SchĂŒlerinnen und SchĂŒler nicht einfach. Die Vielfalt an Möglichkeiten ist enorm. Viele junge Menschen sind bezĂŒglich der eigenen Interessen noch unsicher: Möchte ich viel Theorie lernen? Oder lieber praktische Erfahrungen sammeln?

Die Provadis Hochschule bietet eine hervorragende Möglichkeit, beide Aspekte im dualen Studium kennenzulernen. In den StudiengÀngen wird die Theorie mit der Praxis, die spÀter im Beruf relevant sein wird, in einer optimalen Verzahnung verbunden.

Die qualitĂ€tsbewusste Hochschule bietet an ihrem Hauptsitz in Frankfurt-Höchst sowie an den Standorten Darmstadt, Berlin, Bonn und Esslingen berufsbegleitende Bachelor– und Master-StudiengĂ€nge an – von der BetriebswirtschaftslehreÂ ĂŒber Wirtschaftsinformatik bis zu Chemieingenieurwesen und Biopharmazeutischen Wissenschaften. Ebenso im Angebot ist der verkĂŒrzte BA Busniess Administration fĂŒr Absolventen einer kaufmĂ€nnischen Ausbildung – ideal fĂŒr Abiturienten, die Ausbildung und Studium hintereinander und nicht zusammen absolvieren möchten. KaufmĂ€nnisch Ausgebildete können diesen betriebswirtschaftlich ausgerichteten BA-Studiengang in nur vier statt sieben Semestern absolvieren. Folgende Studienmodelle stehen an der Provadis Hochschule zur Auswahl: Studium + Beruf, Studium + Ausbildung sowie Studium + Praxis. Im begleitenden Zeitmodell, das eine volle BerufstĂ€tigkeit wĂ€hrend dem Studium und damit zugleich Geldverdienen ermöglicht, wechseln sich Theorie– und Praxisphasen innerhalb einer Woche ab. In der Regel verbringen die Studierenden einen Nachmittag unter der Woche sowie einen Samstagvormittag an der Provadis Hochschule. Die ĂŒbrigen vier Tage befinden sie sich im Unternehmen. Mit dem Anspruch einer Fachhochschule qualifiziert die Provadis Hochschule praxisfokusierte Auszubildende, Trainees und BerufstĂ€tige anwendungsorientiert fĂŒr akademisch fundierte FĂŒhrungsaufgaben in der Zukunft.

FĂŒr Studierende bietet das duale Studium entscheidende Vorteile, die die Absolvent*innen zu gefragten Fach- und FĂŒhrungskrĂ€ften auf dem Arbeitsmarkt ausbilden unds machen. Neben kleinen und effektiven Lerngruppen und intensiver Betreuung durch erfahrene Dozent*innen aus der Praxis bietet die Hochschule einen abwechslungsreichen Studienalltag sowie die Zusammenarbeit mit attraktiven Großunternehmen. Die Student*innen erlernen neben fachspezifischen Inhalten auch FĂŒhrungs- und Sozialkompetenzen. Wer an der Provadis studiert, bringt nach 3 Jahren (BA-Regelstudienzeit) jene Berufserfahrung bei Studienabschluss mit, die fĂŒr weitere, höhere Aufgaben qualifizieren - oder einen MA-Studiengang hier oder an einer anderen Hochschule.


Jetzt ĂŒber Provadis Hochschule informieren

ArchivPrivate UniversitÀten, Schulen & Hochschulen

In unseren Àlteren Artikeln waren folgende weitere Tipps rund um Private UniversitÀten, Schulen & Hochschulen zu finden:

Du suchst mehr zum Thema Bildung in Berlin?

In unserem Stadtguide gibt es noch weitere Vorstellungen und EintrÀge im Bereich Ausgehen zu der Kategorie Bildung in Berlin.

Jetzt im Stadtguide anschauen

Dich interessieren weitere Tipps und Vorstellungen?

Wir arbeiten stetig daran, unsere Redaktions-Guides zu erweitern und auf dem aktuellen Stand zu halten. NatĂŒrlich sind wir aber auch fĂŒr VorschlĂ€ge offen und freuen uns ĂŒber Dein Feedback!

Themen aus Berlin und Umgebung:

Themen aus ganz Deutschland:

Was fehlt zum perfekten Guide? Jetzt seid Ihr gefragt!

Haben wir eine Vorstellung, eine Location oder einen Hot-Spot vergessen oder Ihr kennt einen absoluten Geheimtipp, den wir auch vorstellen mĂŒssen?!

Schreibt uns Eure Anregungen & WĂŒnsche mit dem Betreff "Bildung in Rhein-Main" an redaktion@stadtleben.de!

Wir freuen uns ĂŒber Euer Feedback!

Jetzt ist es an Euch, alle Tipps auszuprobieren!
Wir wĂŒnschen Euch dabei viel Spaß, Genuß und einen schönen Tag.
Euer stadtleben.de-Team.


Jetzt Deinen Vorschlag senden

Du bist Location-Betreiber? Werde mit stadtleben.de im Netz gefunden!

Wir prĂ€sentieren das ganze Jahr viele regional ausgerichtete und thematische Guides mit Empfehlungen von Gastronomie ĂŒber Fitness & Sport bis zur Freizeitgestaltung. Du siehst im Video unser Potential, bist Inhaber/Betreiber einer Location/eines Unternehmens/eines Startups und möchtest gerne bei stadtleben.de vorgestellt werden? Dann melde Dich sehr gerne mit einer kurzen Beschreibung Deiner Location oder Dienstleistung. Wir kĂŒmmern uns dann um Dein Anliegen.

Jetzt Kontakt herstellen