Inhaltsverzeichnis:

Nach dem Street Food ist vor dem Street Food! Die richtige Nachbereitung eines Street Food Festivals

Nach dem Street Food ist vor dem Street Food! Die richtige Nachbereitung eines Street Food Festivals

Lesezeit: 10 Minuten

Geschafft und rundum zufrieden? Oder hat es an manchen Stellen gehakt? Gastro als Streetfood ist ein hartes Pflaster und du spürst das Feedback sofort an der Stimmung und in der Kasse. Doch jeder weiß: Nach dem Event ist vor dem Event und nach oben ist immer noch Luft. Also fang gleich mit der Nachbereitung an, damit du deine eigene Organisation optimierst und die Vorbereitung fürs nächste Event stimmt.

Bei einem Street Food Festival kommt die geballte Konkurrenz zusammen. Dabei kannst du auch allerhand lernen: Was bieten die anderen an? Welche Snacks sind am beliebtesten? Wie präsentieren sich Burger & Co.? Nimm dir Zeit für eine gründliche, strukturierte Nachbereitung und analysiere deinen Verkauf ganz genau: Qualität, Marketing und Logistik müssen stimmen. Wo gibt es Handlungsbedarf? Was kannst du verändern, um dein Business noch attraktiver zu machen? Street Food Caterer müssen schnell sein, damit ihre Gäste rundum zufrieden und glücklich sind. Mit einer kontinuierlichen Evaluation bekommst du das hin!

Beim Street Food Festival alles geschafft?

Beim Einpacken, auf der Rückfahrt und bei der Abrechnung ist der Stress noch nicht ganz vorbei. Hat sich der Einsatz gelohnt? Ist das Konzept aufgegangen? Stimmt die Bilanz oder muss etwas Neues her? Die Cateringbranche ist laufend im Wandel. Mit Energie, Leidenschaft und Überzeugung kannst du deine Ideen umsetzen. Ein Street Food Festival ist eine gute Möglichkeit, sich einen Überblick zu verschaffen, neue Ideen zu sammeln und Innovationen in verschiedenen Bereichen in das eigene Business zu integrieren.

Bei der Nachbereitung solltest du strukturiert vorgehen und jeden Bereich einzeln betrachten:

Erreicht dein Angebot die Gäste?

Passen Kalkulation und Produktpreis?

Stimmen Aufbau und Präsentation?

Läuft alles im Service?

Wo hat es gehakt? Wo gab es Stress? Wenn das Ergebnis nicht deinen Erwartungen entspricht, solltest du jetzt handeln und deine Organisation aktiv umgestalten. Agiere nicht allein, besprich alles im Team, aber behalte den Überblick und die Fäden in der Hand. Aus Rückschlägen und Fehlern kannst du lernen und wirst dafür morgen umso besser sein. Das nächste Festival-Wochenende steht schon vor der Tür.

Umfassende Nachbereitung ist die beste Vorbereitung

Aus Erfahrungen kannst du lernen. Sie geben dir die Möglichkeit, zukünftige Aufgaben richtig einzuschätzen, Entwicklungen abzusehen, Potenzial zu entdecken. Erfahrungen sind das Herz eines Unternehmens, nicht nur beim Kochen und bei der Organisation, sondern auch auf wirtschaftlichem Gebiet.

Egal, wo du bereits gearbeitet hast und seit wie vielen Jahren du schon in der Gastro tätig bist, eine sorgfältige Nachbereitung ist immer wichtig. Du kannst Schlüsse über die aktuelle Marktlage ziehen, dich mit der Konkurrenz vergleichen, Prozesse optimieren.

Auf einem Street Food Festival sammelst du nicht nur Inspirationen, sondern kannst auch selbst Neues testen. Wie werden die Gäste reagieren? Schon bei der Vorbereitung auf ein Event solltest du dir für einen Testlauf neuer Gerichte etwas überlegen, um das Feedback der Gäste zu erfassen und ihren Geschmack zu treffen.

Dafür gibt es viele Möglichkeiten, die von Abstimmungen über Zettel bis hin zu Bewertungslisten oder eine Bewertung per Smartphone reichen. Durch eine sorgfältige Nachbereitung kannst du künftig Risiken besser abfedern und smarte Alternativen finden. Wenn du deine Organisation von Einkauf, Küche, Aufbau und Service an entscheidenden Stellen optimierst, wirst du in Perspektive Zeit und Geld sparen.

Erfahrungen sammeln und Organisation verbessern

Erfahrungen sind unbezahlbar. Manche musst du nicht machen, weil du von anderen lernen kannst. Dazu solltest du das Gespräch suchen und jede Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch nutzen. Doch die Branche entwickelt sich schnell. Vielfalt an Produkten wird von Gästen gefordert, die Veranstalter achten bei Anmeldungen darauf. Viele Erfahrungen kannst du also nur selbst sammeln.

Um dir Unstimmigkeiten wirklich bewusst zu machen, ist es sinnvoll, sie in der Nachbereitung korrekt zu erfassen und Konsequenzen zu ziehen. Dabei solltest du unbedingt ehrlich mit dir selbst sein und nicht nach „Schuldigen“ suchen. Du warst zu spät auf dem Großmarkt? Ihr hattet einen ungünstigen Standort? Gäste haben euch übersehen? Dann musst du entsprechend reagieren: Strukturiere deine Logistik neu und sprich mit Zulieferern und Lieferanten, damit du pünktlich alle gewünschten Zutaten hast. Tritt an Veranstalter heran und versuche, Standortfragen im Vorfeld zu klären. Verändere eure Präsentation und überarbeite unbedingt deine Social Media Strategie.

Versuche, so effizient wie möglich mit den Ergebnissen der Nachbereitung umzugehen. Teste neue Ansätze im Tagesgeschäft bevor du auf das nächste Street Food Festival gehst. Du wirst staunen, wie schnell sich schon kleine Veränderungen positiv auswirken und deinen Umsatz deutlich steigern.

Eigene Evaluation durch Bewertungslisten

Wer sein eigenes Unternehmen selbst bei einer Nachbereitung überprüft, entkommt selten der Betriebsblindheit. Daher nutzen große Firmen Berater zur Evaluation. Regelmäßig können so Betriebsabläufe überprüft und effizienter gestaltet werden. Du brauchst für dein Catering nicht unbedingt einen externen Berater, sondern kannst dich direkt von den Menschen beraten lassen, auf die es in deinem Business ankommt. Die Gäste wissen am besten, was ihnen schmeckt. Sie können dir keine betriebswirtschaftlichen Ratschläge geben, doch ihre Sicht auf dein Angebot entscheidet über Umsatz und Erfolg.

Bei der Nachbereitung hat deine Zielgruppe Priorität. Sie bestimmt über das Angebot. Auf die Wünsche der Gäste zielt deine Vorbereitung des nächsten Events oder des Tagesgeschäfts. Ein Street Food Festival ist perfekt für Umfragen geeignet. Verknüpfe deine Bitte um Bewertung mit einer Aktion. Mit Gutscheinen und Bonuskarten gewinnst du Kunden und bindest Gäste an dich. Die Organisation ist einfach. Kärtchen in deinen Firmenfarben und mit deinem Logo sind schnell gedruckt und kosten nicht viel. Wenn du die Umfrage auch online anbietest, kommst du vielen Usern entgegen, stellst dich als junges dynamisches Unternehmen dar und kannst gleichzeitig gezielt zu einem Event einladen. So baust du dir sukzessive eine Stammkundschaft auf, die dich beim nächsten Street Food Festival wiedererkennt und vielleicht sogar ganz gezielt aufsucht.

Hole Dir jetzt professionelle Hilfe!

Gäste und Veranstalter bei der Bestandskundenpflege

Bist du vor allem als Caterer unterwegs, ist ein Kundenstamm für dich von enormer Bedeutung. Wenn du auf Wochenmärkten verkaufst, hast du deine festen Termine. Deine Stammkunden musst du auf jeden Fall halten. Um regelmäßig als Catering für Events angefragt zu werden, musst du dir einen Namen in der Branche machen. Jedes Street Food Festival ist eine gute Gelegenheit, um dich und deine Firma zu präsentieren.

Bei der Nachbereitung solltest du daher jedem Hinweis nachgehen und für die Vorbereitung der nächsten Termine nutzen. Manchmal lassen sich Dinge schnell und unkompliziert umsetzen, andere erfordern ein höheres Maß an Organisation. Wenn du auf regionale Produkte setzt und hier schnell saisonal Kundenwünschen nachkommen kannst, solltest du bei der Vorbereitung nicht zögern. Hast du auf einem Street Food Festival etwas Neues entdeckt, nimm dir mehr Zeit für die Kosten-Nutzen-Analyse bei der Nachbereitung. Bittet dich ein Veranstalter um etwas Besonderes für sein Event, solltest du nicht zögern und so aktiv Kundenbindung betreiben.

Es ist immer gut, Veranstalter in die Nachbereitung einzubeziehen. Ihre Meinung zählt. Auf einem Event in einer Firma, bei dem du den Auftrag für das Catering bekommen hast, ist die Befragung von Gästen nicht üblich. Ein Street Food Festival bietet sich jedoch für Kundenbefragungen, das Anknüpfen neuer Kontakte und die Vorbereitung neuer Geschäftsbeziehungen an. Gehe bei der Vorbereitung einer Veranstaltung immer sorgfältig vor und kümmere dich bei der Organisation auch um die Social Media Netzwerke. Lade gezielt zu einem Event oder einem Street Food Festival ein. Zur Nachbereitung gehört übrigens immer auch ein kurzer Post von der vergangenen Veranstaltung samt Ausblick auf die nächsten Termine. Auch mit einem Newsletter kannst du deine Stammkundschaft informieren.

Imagepflege durch Bewertungen

Jeder informiert sich über den Caterer, den er für sein Event engagieren möchte. Informationen sind über das Internet schnell zu bekommen. Bei der Organisation deines Caterings geht es nicht nur um optimale Abläufe in der Küche, sondern auch um eine exzellente Social Media Strategie. Wenn dir für die Organisation deines Internet-Auftritts das Händchen fehlt, dann überlasse die Vorbereitung und Einrichtung der sozialen Medien einem anderen. Je nachdem, wie du aufgestellt bist, kann es sich lohnen, einen Profi zu engagieren.

Bei der Nachbereitung von Veranstaltungen solltest du immer auch die Social-Media-Kanäle im Blick haben. Teile mit anderen deinen Erfolg und sorge mit ansprechenden Bildern und einer coolen Story für positive Bewertungen. Auch auf deiner eigenen Website sollten Referenzen und Feedback nicht fehlen. Gestalte die Organisation deines Medienauftritts geschickt. Du kannst auch kleine Videos vom letzten Street Food Festival oder von der Vorbereitung in deiner Küche einbauen. Deine Gäste lernen dich besser kennen und bauen über das Internet eine Beziehung zu dir auf. Beim nächsten Street Food Festival begegnen sie dir wie einem alten Freund, den sie schon lange kennen.

Fehlschläge und Niederlagen bedürfen einer besonders guten Nachbereitung und Evaluation. Auch diesen solltest du medial begegnen und unzufriedenen Kunden offen antworten. Lass deine Community an der Nachbereitung teilhaben und zeige ihnen, wie du deine Organisation verbesserst.

Follow-up und Qualitätsmanagement

Regelmäßiges Follow-up bei der Nachbereitung erleichtert dir die Evaluation und hilft dir, dich erfolgversprechend auszurichten. Bei Veränderungen in der Organisation solltest du im Nachgang immer schauen, ob sich das Ergebnis verbessert hat. Dazu ist eine kurze Dokumentation unerlässlich. Es reicht, wenn du für die kontinuierliche Nachbereitung eine Excel-Tabelle anlegst. So kannst du jederzeit einfach analysieren, ob deine Annahmen zur Verbesserung der Organisation stimmen. Du musst nur kontinuierlich dabei bleiben.

Ein permanentes Qualitätsmanagement verhindert das Nachlassen im Service, in der Küche und in der Logistik. Wenn du für ein Event gebucht wirst, muss alles zum Termin stimmen. Nichts ist ärgerlicher und zerstört Geschäftsbeziehungen nachhaltiger als ein verpatztes Catering bei einer groß angelegten Firmenveranstaltung. Bei der Organisation solltest du auf Routinen achten und gleichzeitig immer wieder die Details überprüfen.

Ein Street Food Festival ist der perfekte Ort, um sich umzusehen, gesehen zu werden und auch zu schauen, wie die anderen arbeiten und welche Goodies sie für die Gäste haben.

Dieser Beitrag könnte dich auch interessieren

Skalierungen umsetzen, Neues einbringen, Organisation optimieren

Du glaubst an dein Produkt und schwärmst für gutes Essen auf der Straße? Catering und Imbiss haben in den letzten Jahren einen kompletten Wandel vollzogen und die Branche entwickelt sich immer dynamischer. Gutes Essen ist gefragt. Es steht für hohe Lebensqualität und Lifestyle. Gutes Catering setzt genau da an. Schnell, schmackhaft und gesund kommt das Essen zu den Gästen. Bleiben die Gäste aus oder ist am Ende des Events zu viel übrig, musst du dich in der Nachbereitung genau fragen, warum Produkte nicht ankommen.

Wer den Innovationen folgt und dabei Alleinstellungsmerkmale erarbeitet, kann sich in der Gastro seinen Platz sichern. Eine gute Story gehört dazu. Die Menschen wollen wissen, woher ihr Essen kommt und wer für sie kocht. Bei einem Street Food Festival kannst du dich und deine Mannschaft präsentieren. Wenn ihr authentisch seid, der Service läuft und das Essen schmeckt, hast du alles richtig gemacht und die Gäste freuen sich auf ein Wiedersehen.

Diversity ist in. Die Kunden wünschen sich Vielfalt und wollen überrascht werden. Nimm dir Zeit, Neues zu entdecken und erhalte die Qualität deiner Spitzengerichte. Zieh in der

Analyse korrekte Rückschlüsse und arbeite an deiner Organisation. Der Spaß und die Leidenschaft, die du in dein Catering investierst, überträgt sich beim Essen.