Fotograf werden we-love-house.fm Anlagenverleih24.de
Anmelden [x] angemeldet bleiben


Kostenlos registrieren

Mobilitätspartner

Die letzten Fotogalerien

alle anzeigen

Street Food Schloss Freudenberg - Festival & Market

Flyer
Datum: Samstag, 01.07.2017 Location: Schloss Freudenberg Ort: 65201 Wiesbaden Straße: Freudenbergstrasse 224 - 226
Schlemmen, Staunen und Genießen und das vor der einzigartigen Kulisse des Schloss Freudenbergs in Wiesbaden Dotzheim! Am Samstag, den 01.07.2017, von 11:00- 22:00 Uhr und Sonntag, den 02.07.2017, von 11:00 – 20:00 Uhr trifft die rollende Esskultur und Küchenkunst auf das Erfahrungsfeld zur Entfaltung der Sinne und des Denkens – Eine ideale Location, um in der Natur Freunde zu treffen und sich dabei kulinarisch verwöhnen zu lassen. Unser Verbund an ausgewählten Betreibern wird auch dieses Mal wieder jede Menge Köstlichkeiten bereitstellen.

Bei qualitativ hochwertigen Speisen, die für jeden Geschmack etwas zu bieten haben, bekommt der Trend der Street Food Kultur eine weitere geeignete Plattform.

Seien Sie dabei, wenn es nun bereits zum zweiten Mal in Wiesbaden Dotzheim heißt: Schlemmen, Staunen und die Sinne schärfen im und um das Schloss Freudenberg. Die großzügigen, gepflegten Grün flächen laden darüber hinaus zum Verweilen oder Federball spielen ein.

Schon gewusst? Das diesjährige Street Food Festival & Sommerfest in und um das Schloss Freudenberg steht ganz im Zeichen der Natur. Das Motto lautet daher auch : „Die Natur erleben, in der Natur kulinarisches Neuland entdecken und die Natur schützen!“

Passend dazu kann man nicht nur Naturphänomen bei den angebotenen Führungen in den Erfahrungsfeldstationen auf den Grund gehen, oder im Grünen sitzen und die Seele baumeln lassen, sondern auch sein Umweltbewusstsein schärfen. NACHHALTIGKEIT wird bei dieser Veranstaltung groß geschrieben, daher versuchen wir soweit wie möglich auf umweltschädliches Plastikbesteck und Plastikteller zu verzichten.

Schlemmen, staunen und entdecken - ein ebenso simples wie geniales Konzept, das bereits hunderttausende Besucher in seinen Bann gezogen hat. Neben kulinarischen Highlights, wie leckeren Burgern, orientalischen Snacks und veganen Spezialitäten, erwartet euch auch dieses Mal wieder ein einzigartiges Rahmenprogramm, das von der legendären Gänsefanfare, über die verschiedensten musikalischen Darbietungen bis zu artistischen Kunststücken und dem Leierkastenmann mit Kultstatus alles bereithält.

Nicht umsonst erhielt die Stadtleben GmbH für dieses einzigartige kulinarische Festival an wechselnden Orten im Februar 2016 den Tourismuspreis in der Region Wiesbaden und Rheingau- Taunus! Die stetig wechselnden Locations in und um Wiesbaden sorgen dabei für die nötige Abwechslung, die durch den bunten Verbund an Betreibern und deren kulinarische Vielfalt an köstlichen Speisen und Getränken noch unterstrichen wird. Nun macht der kulinarische Wanderzirkus bereits zum zweiten Mal auf dem Gelände des Schloss Freudenbergs Halt!

Dank den über 100 Erfahrungsfeldstationen in und um das Schloss Freudenberg können hier nicht nur die Geschmacksnerven bei feinen vegetarischen Speisen, Waffeln mit frischen Beeren und Süßkartoffelpommes, sondern auch die weiteren menschlichen Sinne, geschärft werden.

Die Stationen sind dabei im wahrsten Sinne des Wortes "zu er-leben". Berühren, anfassen, ausprobieren und experimentieren sind nicht nur erwünscht, sondern geradezu notwendig – im Klangraum, am Monochord des Pythagoras, bei allen Stationen rund um Goethes Farbenlehre, bei den „Umkippenden Perspektiven“, beim strömenden Formenschaffen in Wasser und Luft, an der Duftorgel nach Palmström, an den Chladnischen Klangplatten, am Dreizeitenpendel, ..., in Dunkelgang und Dunkelbar. Hier heißt es, sich in absoluter Dunkelheit aufzuhalten, sie und sich dabei auszuhalten. Die Finsternis wird als eigene Qualität erfahrbar. Blinde sehen nichts. Sehende sehen im Dunkeln alles schwarz. Was bedeutet es, Nichts zu sehen? Außerdem sind die Besucher dazu eingeladen, barfuß durch Wald, Feld und Wiesen, über Stock und Stein zu gehen. Auf Grund zu gehen. Und haben dabei allen Grund zur Freude: Jeder, der sich auf den Barfuß-Weg macht, verspürt die Belebung seiner Füße und Beine. Nachhaltig, auch noch beim Einschlafen am Abend. Einige Wegstrecken laden dazu ein, sich mit geschlossenen Augen führen zu lassen und geführt zu werden. Dabei kann man erleben, wie Verhalten, wie Achtsamkeit Vertrauen und Misstrauen bilden können. Zum Verweilen und zur Lang Weile im Erfahrungsfeld Landschaft laden ein: Windharfe, Schaukelanlagen, Summstein, Kieselklang, Haselnussklang, Kräuterspirale, Botanisches Theater, Pflanzschule, Pendelstein, Steinlabyrinth, Sonnenuhr ... Stockbrotbäckerei unterm Feuerzelt.

Natürlich wird es auch wieder eine toll gestaltete Kinderwelt geben.
Diese Location besticht insbesondere durch das tolle, einzigartige Ambiente! Wir empfehlen eine Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Andernfalls ist es sinnvoll, das Auto bereits auf der Höhe der HSK abzustellen. Kulturbeitrag: 3,- €

Stadtleben.de wünscht in Kooperation mit den weiteren Verbundpartnern K4Events & More und der Catering & Eventagentur, der Raketenklub GmbH viel Spaß beim kulinarischen und sinnlichen Genießen und Entdecken und eine schöne Zeit mit Freunden und der Familie im und um das Schloss Freudenberg.

Zeiten:
Sa, 11:00 - 22:00 Uhr
So, 11:00 - 20:00 Uhr

Anfragen bzgl. Unterstützung/ Bewerbungen für Stände und Food Trucks gerne an info@street-food-market.de senden.

Neugierig geworden? Hier geht es zu den eindrucksvollen Aufnahmen des fulminanten Auftakts der legendären Street Food Market Reihe auf dem geschichtsträchtigen Gelände des Wiesbadener Schlachthofes: https://www.youtube.com/watch?v=V9CUva0cevA
Impressionen vom letzten Street Food Festival in und um das Schloss Freudenberg:
//stadtleben.de/wiesbaden/fotos/2016/07/16/street-food-festival-und-market/

Hier geht’s zu unserer Homepage:
http://www.street-food-market.de/

Hier geht's zu unserer Street Food Market Fanpage:
http://www.facebook.com/StreetFoodMarketRheinMain/
Fotos ansehen
Vorgemerkt
Unterhaltung