Du bist in
Umkreis: 20 km
Wiesbaden

„lightsite 08“ - Parcours der Licht- und Medieninstallationen in Wiesbaden

Die „lightsite 08“ - Parcours der Licht- und Medieninstallationen findet in Wiesbaden vom 10 bis 12. April als Teil der Luminale 2008 im Rhein-Main Gebiet statt.



Inhaltliche Ausrichtung



„lightsite 08“ ist ein kreativer Parcours der Licht- und Medieninstallationen. Entstanden ist die Idee der beiden Wiesbadener Kommunikationsdesigner Michael Eibes und Joe Kaiser anlässlich der Luminale 2006 vor zwei Jahren. Auch zur „lightsite 08“ sind wieder viele Kreative dem Aufruf der beiden Designer nach Wiesbaden gefolgt. Die Veranstaltung wird getragen durch die Landeshauptstadt Wiesbaden und unterstützt durch den Deutschen Designer Club e.V (DDC) und die Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen.



Das Konzept bietet Designern wie Künstlern eine Plattform um im öffentlichen Raum mit Licht und multimedialen Elementen ihre ganz persönlichen Geschichten und Denkanstösse zu artikulieren. Neu dazu gekommen sind auch zwei Schulprojekte - der Grundkurs Kunst der Jahrgangsstufe 12 der Elly-Heuss Schule und die Fotografenklasse der Friedrich-List-Schule in Wiesbaden. Das kreative Potential dieser Stadt manifestiert sich also nicht nur durch die vielen renommierten in Wiesbaden ansässigen Unternehmen der kreativen Industrie. Im Gegensatz zu vielen anderen Veranstaltungsorten der Luminale 2008 im Rhein-Main-Gebiet macht hier die Konzentration auf einen Punkt und in ihrer Reihung der einzelnen Projekte den Reiz aus. Die Besucher bekommen hautnah das kreative Potential der Teilnehmer zu spüren, die direkt oder auch über ihre Beiträge den Dialog suchen.



Die Veranstaltungen im Einzelnen



Lightsite 08 Podium



Freitag, 11. April, 19 Uhr: lightsite 08 Podium “Lichtverschmutzung” in der Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen, Bierstadter Straße 2, Wiesbaden. Begrenztes Eintrittskartenkontingent (aus Platzgründen) kostenlos zu bestellen ab 5. April per E-Mail an podium@lightsite.de. Lichtverschmutzung? Die nächtliche Seite unserer Städte und Landschaften findet in den letzten Jahren immer mehr Aufmerksamkeit, (künstliches) Licht im öffentlichen Raum spielt eine immer größere Rolle. Immer mehr Städte beschäftigen sich mit der gezielten Anwendung von Licht und lassen hierfür Masterpläne erarbeiten; Gestaltungssatzungen zum Beispiel für Fußgängerzonen legen Bedingungen für die Anwendung von Beleuchtung fest. So begrüßenswert es ist, dass hier gestalterische Vorgaben gemacht werden und Qualität den Vorrang vor Quantität erhält - ein Trend zum allgegenwärtigen „Event“, zur permanenten Lichtinszenierung ist festzustellen. Müssen wir also eine zunehmende „Lichtverschmutzung“ befürchten?



Über diese Fragen diskutieren auf Einladung der Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen und des Deutschen Designer Clubs die international renommierten Lichtplaner Wilfried Kramb, ag Licht, Bonn, Uwe Knappschneider, licht raum stadt, Wuppertal, Michael Batz, Lichtkünstler, Hamburg, und Till Schneider, Schneider+Schuhmacher Architekten, Frankfurt.



Dimensionen aus Licht + Klang



Donnerstag, 10. April, 20 Uhr: Liveperformance in der Tiefgarage unter dem Bowling Green/Ebene Rot. Eintritt frei. Eine einstündige Live-Licht- und Klanginszenierung an einem dafür ungewöhnlichen Ort zum Eintauchen, Wahrnehmen und Wirken lassen. Ein Projekt der Künstlerin Gisela Meyer-Hahn. Weitere Informationen unter www.light-site.de unter Projekt Nr. 5.



lightsite 08 Party “Burning Underground”



Donnerstag, 10. April, 22 Uhr: lightsite Party in der Tiefgarage unter dem Bowling Green/ Ebene Gelb. Begrenztes Eintrittskartenkontingent kostenlos zu bestellen ab 1. April auf der Lightsite-Website www.light-site.de. Am Eröffnungstag der lightsite 08 laden die Veranstalter, das Kurhaus Wiesbaden, der DDC und die Architekten- und Stadtplanerkammer zur heißen Party in den Untergrund. Begleitet von hypnotischen Licht- und Videoinszenierungen verschmelzen die ansteckenden Housebeats des Electronic Musik Stars Peter Latino und die Vocalistin Marya die gelbe Ebene der Tiefgarage in glühendes Plasma. Für die Party steht (aus feuerpolizeilichen Gründen) nur ein begrenztes Kartenkontingent von 1500 Stück zur Verfügung. Zu Bestellen ab dem 1. April über die Website www.light-site.de.



lightsite 08 - Parcours der Licht- und Medieninstallationen



Donnerstag, 10., bis Samstag, 12. April, 19 bis 24 Uhr: Parcours der Licht- und Medieninstallationen im Kurpark und Warmer Damm. Donnerstag Eintritt frei, Freitag und Samstag 7 Euro Eintritt. Detaillierte Informationen zu den einzelnen Teilnehmern und ihren Projekten gibt es auf der Website www.light-site.de.



Quelle: Pressedienst der Landeshauptstadt Wiesbaden

Unterhaltung