Fotograf werden we-love-house.fm Anlagenverleih24.de
Anmelden [x] angemeldet bleiben


Kostenlos registrieren
Mit Facebook anmelden

Freier Samstag im Museum Wiesbaden mit Apfel


Wiesbaden. Am 7. Oktober 2017 öffnet das Museum Wiesbaden seinen Besuchern von 10 bis 17 Uhr die Pforten bei freiem Eintritt. Das bunte Rahmenprogramm dreht sich an diesem eintrittsfreien Samstag unter anderem rund um den Apfel und knüpft damit an die Ausstellung Pomologie an, die noch bis zum 28. Januar 2018 im Landesmuseum für Kunst und Natur zu sehen ist. Mehr als 200 Apfel- und auch Birnensorten sind dort ausgestellt. Neben lebensechten Modellen aus Wachs und Zeichnungen gibt es vorübergehend 100 echte Fruchtsorten zu bestaunen. Sie stammen alle von Wiesen und Gärten rundum Wiesbaden. Zur Apfelsortenbestimmung laden von 15 bis 17 Uhr die Obstkundlern Karl-Heinz Schon und Dieter Engel vom Streuobstkreis Wiesbaden ins Museum Wiesbaden ein. Wer schon immer mal wissen wollte, welche Apfelsorte im Garten wächst, kann drei bis vier normalgeformt und sonnengereifte Äpfel mitbringen und von den Experten bestimmen lassen. Außerdem geben die beiden Obstbaumkundler Tipps für Pflege und Erhaltung von Obstbäumen. Im Offenen Atelier Spezial bietet sich von 11 bis 14 Uhr Familien mit Kindern die Möglichkeit, die Früchte in ihren vielen Farben und Formen malerisch zu erfassen. Aber auch Liebhaber der Kunst kommen an diesem Thementag zum Freien Samstag nicht zu kurz. Kunst nach 1945 Mit Martha McClennan M.A. bietet um 15 Uhr eine Führung zum Thema „Kunst nach 1945“ an.
Achtung: Wegen der Sanierung der Treppe am Haupteingang befindet sich der Eingang während der Bauarbeiten Friedrich-Ebert-Allee/Ecke Rheinstraße.

Noch mehr gute Gründe für den Museumsbesuch bei freiem Eintritt und weitere Informationen finden Sie auf www.museum-wiesbaden.de

Unterhaltung