Stadtauswahl:
Umkreis: 25 km
Berlin

Der Stadtleben.de 🎃 Halloweenguide


In unserem Guide erfährst du alles über Halloween vom Ursprung bis zu Verkleidungstipps, um das Wichtigste über den 31.Oktober zu wissen.

  • Woher kommt Halloween?
  • Wie wird der Tag gefeiert?
  • Weshalb verkleidet man sich?
  • Was ist das Besondere an diesem Tag?
  • Wo kann man Halloween feiern?

Wir wissen es! Viel Spaß mit unserem Guide zum Thema Halloween. Danach bist du rundum informiert.

Sollten doch noch Informationen oder eine Veranstaltung zu diesem Tag fehlen, kannst du uns jederzeit eine Nachricht an redaktion@stadtleben.de schicken und wir aktualisieren unseren Guide.

1 Halloween in Deutschland

Die passende Veranstaltung ganz einfach über den Sofortfilter finden. Tipp: Name oder Ort eingeben.

Filter




Diese Woche

Gruselig, gruseliger, HALLOWEEN!

Geister, Zombies, Dr. Frankenstein - Am 31. Oktober ist wieder Halloween, worüber sich die Horror- und Gruselfreunde riesig freuen werden. Außerdem ist dies ein Ereignis, bei dem vor allem das Partyvolk auf seine Kosten kommt.

Mit den Freunden verkleidet um die Häuser ziehen, Süßigkeiten geschenkt bekommen und die Ausbeute dann vernaschen. So sieht bei den meisten Kindern und Jugendlichen der Halloween-Abend aus. Bereits in Nordamerika wurde der Tag kommerzialisiert, doch nachdem es erneut nach Europa gebracht wurde, wird dies jedes Jahr noch intensiver zelebriert. Neben zahlreichen Kostümen, Süßigkeiten und Dekoartikeln gibt es inzwischen auch Unmengen an sonstigen Einfällen, um mit Halloween Geld zu erwirtschaften. Gleichzeitig erhöhen sich die Vandalismustaten, wie z.B. Eierwürfe oder Häuserschmierereien, zu Halloween.

Warum wird gefeiert?

Der Name Halloween wird abgeleitet von “All Hallows’ Eve” - der Abend vor Allerheiligen.

Halloween kommt ursprünglich aus den katholischen Landesteilen Irlands. Dort entstanden die Volksbräuche am Abend und in der Nacht vor dem 01. November (Allerheiligen).

Aufgrund der großen irischen Auswanderung in die USA im 19. Jahrhundert, breitete sich Halloween zunächst nur in Nordamerika aus und wurde dort zum Volksfest. Erst in den 1990er Jahren kam es wieder nach Europa. Allerdings waren die Halloween-Bräuche dann US-amerikanisch geprägt und hatten mit dem Ursprung nicht mehr viel gemein.

Neben dem katholischen Ursprung wird auch ein Keltischer vermutet.

Das ist Brauch an Halloween

  • Zu Halloween werden Kürbisse, verziert mit Fratzen und angsteinflößenden Gesichtern, aufgestellt. Warum? Dieser Brauch stammt aus Irland. Laut der Überlieferung steht ein Jack O’Latern dahinter, der vom Teufel eine Rübe und ein Licht erhielt, als er starb. Die Fratzen sollen böse Geister und Gespenster abschrecken und fernhalten.
  • Amerikanische Halloween-Bräuche wurden in den 90ern mit nach Europa gebracht. Doch sind sie hier zum Glück weniger schaurig und angsteinflößend als in Nordamerika. In Europa wird Halloween vor allem genutzt, um Feste und Feiern zu veranstalten.
  • Das hat bestimmt schon einmal jeder als Kind gemacht: von Haus zu Haus gehen und nach “Süßes, sonst gibt’s Saures” fragen. Hiermit werden die Anwohner aufgefordert den kleinen (z.T. auch großen) Gespenstern, Kürbissen und Vampiren Süßigkeiten auszuhändigen. Ansonsten werden Streiche gespielt...

Unsere Tipps für Halloween

Als was verkleide ich mich?

Zu Halloween passen am besten Kostüme, die an den Herbst erinnern und gruselig sind. Das heißt, meist werden Kostüme, die dunkel sind, von Kindern und Erwachsenen getragen, um auch ordentlich erschrecken zu können. Hier ein paar Vorschläge von uns:

  • Fee
  • Fledermaus
  • Geist
  • Hexe
  • Kürbis
  • Skelett
  • Zombie
  • Tote/r
  • Vampir

Sinnvoll ist es, Taschen direkt am Kostüm zu haben oder welche mitzunehmen, um die erworbenen Süßigkeiten zu verstauen.

Was gibt es zum Essen?

Zu Halloween gibt es keine Speisen und Gerichte, die üblich sind. Man kann aber beim Kochen und Backen super das Thema aufgreifen. Es gibt unzählige Möglichkeiten, das Essen an die Herbstzeit anzulehnen oder es gruselig zu verzieren. Probiert es mal aus!

Tipp: Aus dem Fruchtfleisch deines ausgehöhlten Kürbis kannst du eine leckere Kürbissuppe machen.

Wie verbringe ich Halloween?

Jetzt weißt du bereits das Meiste über Halloween und kennst auch schon einige Vorschläge, wie man den Tag verbringen kann. Hier noch einmal für dich zusammengefasst, wie du dir den Tag vertreiben kannst:

  • Kürbis schnitzen - aus dem Fruchtfleisch eine Suppe machen
  • mit Freunden von Haus zu Haus gehen - “Süßes, sonst gibt’s Saures”
  • Halloween feiern - Veranstaltungen mit Halloween-Motto gibt es jede Menge
  • verkleiden - zu Halloween gehören selbstverständlich unheimliche Kostüme und dazu passende Schminke bzw. Gesichtsmasken, um nicht erkannt zu werden
  • dekorieren - neben herbstlicher Deko, kann man auch etwas Halloween-Grusel-Deko im Haus und, wenn die Möglichkeit besteht, vor allem draußen unterbringen
  • ansonsten am besten zu Hause bleiben, nicht dass du noch erschreckt wirst an solch einem gruseligen Tag!

Rückblick 2019


Alle Halloween 2019 anzeigen...

Rückblick 2018


Alle Halloween 2018 anzeigen...