Stadtauswahl:
Umkreis: 25 km
Berlin
🕘 Wörter: 979 • Bilder: 4 • Lesedauer: ca. 3 Minuten

🎉 Die Festival Tipps ✨ 2021

Mit diesen Tipps wirst Du zum Festival-Profi!

Hände in der Luft, bunte Farben
© Adobe Stock

Der Sommer ist endlich da und die Corona - Indidenzzahlen sinken weiter - Mit etwas Glück beginnt bald wieder die Festival-Saison! EIn Jahr hatten eure liebsten Festivals Zeit, sich neu zu organisieren und mit frischem Look und brandneuen Acts an den Start zu gehen! Es heißt weg von der Couch und raus ins Grüne! Was kommt also gelegener, als eines von mehr als 200 verschiedenen Festivals im gesamten Bundesgebiet und über die nationalen Grenzen hinaus zu besuchen?

Unsere Vorstellungen und Empfehlungen

Klassiker

Rock am Ring, Nürburgring – Am Ring wird bereits seit 1985 gerockt

Im Jahr 1985 fand erstmals auf dem Nürburgring in der Eifel das Musikfestival Rock am Ring statt. Was eigentlich lediglich eine einmalige Sache sein sollte, entwickelte sich jedoch rasch zu einem Selbstläufer. Denn aufgrund des enorm großen Interesses (in Zahlen: 75.000 Besucher) entschlossen sich die Veranstalter schnell dazu, dass es „Rock am Ring“ fortan jedes Jahr geben sollte. Bis heute ist die Nachfrage nach diesem Festival ungebrochen groß. Aber auch das Festival „Rock im Park“ im Volkspark Dutzendteich in Nürnberg erfreut sich steigender Beliebtheit und stellt als Parallelfestival die Südvariante des im Norden stattfindenden „Rock am Ring“ dar. „Rock im Park“ gibt es im Übrigen seit 1993.

Love Family Park, Main-Taunus – Bunte Vielfalt und treibende Bässe

DJ und Bühne © Love Family Park
Sven Väth und Bühne © Love Family Park
Bühne © Love Family Park

24 Jahre Geschichte und dieselben Emotionen: Treibende Bässe, bunte Deko, viel Liebe: Das LFP schafft jedes Jahr erneut ein Fest der berauschenden Sinneseindrücke und das mit viel Kreativität - damit Ihr euch schon während des Festivals auf die nächste Edition freust. Geschaffen wird das Meisterwerk visueller und akustischer Eindrücke durch eine Reihe etablierter Künstler der House und Techno - Szene, die euch mit ihren Klängen verzaubern. 

Auf drei bis vier Stages gibt es unterschiedliche Stile zu bestaunen - von chilligem House bishin zu schnellem Techno ist hier alles dabei. Jede Bühne ist dabei unterschiedlich aufgebaut und künstlerisch "verpackt". Dazu kommen farbenfrohe Lichtshows und jede Menge Freude und Spaß. Das Festival findet draußen statt und geht einen ganzen Tag lang. Mehr noch mehr Festival - Gefühle aufkommen lassen will, kann mit dem LFP Party-Boot anreisen.

Nature One, Hunsrünck – Das größte Electronic-Festival Deutschlands

Die Nature One gehört zu den größten Festivals für elektronische Musik in ganz Europa. Sei über 20 Jahren findet das Festival auf der alten Raketenbasis "Pydna" am ersten Augustwochenende statt. Dabei werden die alten Bunker umfunktioniert und kurzerhand in viele verschiedene Stages verwandelt.

Das Festival beginnt am Freitag - der Anreisetag und inoffzielle Beginn ist aber schon am Donnerstag.Hier ist jeder richtig, der elektronische Musik in all ihren Facetten mag. Von EDM über Techno bishin zu Hardtech ist für jeden etwas dabei. Das riesige Gelände bietet hierfür ausreichend Platz: Es gibt vier Mainfloors und viele kleine Nebenschauplätze. Auf dem Open Air Floor wird heute meist kommerzielle Tanzmusik aufgelegt. Im Century Circus, dem größten überdachten Bereich, ist Techno zu hören, in der Homebase wird House- Musik geboten und im Classic Terminal treten DJs verschiedener Genre auf, welche schon lange eine gewisse Bekanntheit im Bereich der elektronischen Musik haben. Untermalt wird das ganze von einer massiven, kunstvollen Laser und LED-Lichtshow, die die Nacht zum Tag macht.

Am ersten Augustwochenende feiern rund 60.000 Besucher auf der Raketenbasis Pydna im Hunsrück zum 26. Mal NATURE ONE. Bereits donnerstags reisen zehntausende Fans an und eröffnen den verrücktesten Campingplatz der Welt. Hunderte Hobby-DJs beschallen mit ihren Soundanlagen rund um die Uhr die selbst gebauten Dancefloors auf 100 Hektar Wiesen. Beim DASDING-Opening wird ab 20 Uhr offiziell in das NatureOne-Wochenende gestartet.

SouthSide/Hurricane, Neuhausen ob Eck/ Scheeßel – Rock und Pop

Mit rund 60.000 Besuchern zählt das South Side zu den größten Open Ait Festivals in Deutschland. Der Name "South Side" steht dabei für den Süden Deutschlands - denn im Gegensatz zum Schwesterfestival Hurricane findet es im Süden Deutschlands statt. Das Hurricane gibt es schon etwas länger als das South Side. Mit derselben Musikrichtung, aber in Niedersachsen gelegen zieht es eher die Menschen aus Nordeuropa hierher.

Selbst Teil des Festivals werden?

Aktuelle Infos zum Festivals in ganz Deutschland findet Ihr hier: https://stadtleben.de/festivals/
Schon heute Lust auf eines der großen Festivals? Dann schnell eines der begehrten Festival Tickets bestellen, denn viele gibt es ausschließlich online. Ein Kauf vor Ort ist häufig nicht möglich.

Geheimtipps

Serengeti Festival

Seit 2006 wird jedes Jahr in Schloß Holte-Stukenbruck in Nordrhein-Westfalen das „Serengeti Festival“ veranstaltet. Während im Jahr 2011 „nur“ rund 15.000 Besucher zu verzeichnen waren, erhöhten sich die Besucherzahlen in den beiden darauffolgenden Jahren auf jeweils etwa 30.000 und damit das Doppelte. Inzwischen findet das Festival auf der Wiese am Zoo Safaripark statt. In diesem Jahr geben sich in der Zeit vom 15. bis einschließlich zum 17. August 2014 viele große Künstler und Bands wie etwa Biffy Clyro, Jan Delay, die Guano Apes, die Mighty Oaks oder Papa Roach die Ehre.

Das „Serengeti Festival“ ist vor allem wegen seiner Vielfalt so beliebt. Denn während es bei „Rock am Ring“ oder „Rock im Park“ hauptsächlich um Rockmusik geht, finden sich beim „Serengeti Festival“ ebenso auch Bands aus dem HipHopMetal oder Electronic Genre ein. Dementsprechend gemischter ist natürlich auch das Publikum.

Sziget Festival

Schon seit 1993 gibt es im ungarischen Budapest das „Sziget Festival“, welches neben dem „Serengeti Festival“ als weiterer Geheimtipp in diesem Jahr gehandelt wird. In der Zeit vom 11. bis 18. August wird rund die Hälfte der etwa 108 Hektar großen Donauinsel Óbudai zum Festivalgelände. Auf rund 50 Bühnen sorgen in diesem Jahr Künstler wie Imagine Dragons, Die Fantastischen Vier, London Grammar und Lily Allen und viele weitere Größen des aktuellen Musikgeschehens für die Unterhaltung der rund 400.000 erwarteten Besucher.

Du suchst mehr zum Thema Off-Locations in Deutschland?

In unserem Stadtguide gibt es noch weitere Vorstellungen und Einträge im Bereich Essen & Trinken zu der Kategorie Off-Locations in Deutschland.

Jetzt im Stadtguide anschauen

Dich interessieren weitere Tipps und Vorstellungen?

Wir arbeiten stetig daran, unsere Redaktions-Guides zu erweitern und auf dem aktuellen Stand zu halten. Natürlich sind wir aber auch für Vorschläge offen und freuen uns über Dein Feedback!

Regionales:

Bundesweit:

Was fehlt zum perfekten Guide? Jetzt seid Ihr gefragt!

Haben wir eine Vorstellung, eine Location oder einen Hot-Spot vergessen oder Ihr kennt einen absoluten Geheimtipp, den wir auch vorstellen müssen?!

Schreibt uns Eure Anregungen & Wünsche mit dem Betreff "Die Festival Tipps" an redaktion@stadtleben.de!

Wir freuen uns über Euer Feedback!

Jetzt ist es an Euch, alle Tipps auszuprobieren!
Wir wünschen Euch dabei viel Spaß, Genuß und einen schönen Tag.
Euer stadtleben.de-Team.


Jetzt Deinen Vorschlag senden

Du bist Location-Betreiber? Werde mit stadtleben.de im Netz gefunden!

Wir präsentieren das ganze Jahr viele regional ausgerichtete und thematische Guides mit Empfehlungen von Gastronomie über Fitness & Sport bis zur Freizeitgestaltung. Du siehst im Video unser Potential, bist Inhaber/Betreiber einer Location/eines Unternehmens/eines Startups und möchtest gerne bei stadtleben.de vorgestellt werden? Dann melde Dich sehr gerne mit einer kurzen Beschreibung Deiner Location oder Dienstleistung. Wir kümmern uns dann um Dein Anliegen.

Jetzt Kontakt herstellen