Fotograf werden we-love-house.fm
Anmelden [x] angemeldet bleiben


Kostenlos registrieren

10 Tipps für stilvolle Junggesellenabschiede in Deutschland


Laut, schrill und meistens peinlich - Junggesellenabschiede gehören mittlerweile bei vielen als Hochzeitsbrauch im Voraus genauso dazu, wie der Polterabend oder das blaue Strumpfband. So wundert sich auch niemand mehr über die mehr oder weniger großen Gruppen an Männern oder Frauen, die mit Mottoshirts bekleidet und einem Bauchladen voller Schnäpschen und Kondome an den Wochenenden durch die Städte ziehen und es nochmal mit der Braut oder dem Bräutigam richtig krachen lassen wollen. Die letzten „Tage in Freiheit“ werden meist feuchtfröhlich mit anzüglichen Spielchen und jeder Menge Alkohol verbracht. Dennoch ist auch hier zu bemerken, dass Süßigkeiten in Form von Geschlechtsteilen, zuckersüßer Schnaps und teils peinliche Spiele nicht jedermanns Geschmack sind und sich Junggesellenabschiede bei vielen Unbeteiligten und Barbesitzern nicht der allergrößten Beliebtheit erfreuen. Wir wollen daher an dieser Stelle mit den Klischees rund um den JGA aufräumen und ein Zeichen gegen schrille Mottoshirts mit überholten Aufdrucken und nur bedingt lustigen Partyspielchen setzen. Wir stellen euch passend dazu jeweils einen nachgestellten Tag des Junggesellenabschieds für die zukünftige Braut bzw. des zukünftigen Bräutigams vor. Darüber hinaus findet ihr noch zahlreiche weitere Ideen unterschiedlicher Preiskategorien rund um das passende Outfit zum JGA und echte Highlights zum Ausgehen, Feiern und Erleben in der Gruppe. Anders als in dem Film Hangover werden euch und euren Freunden dieser letzte Tag als “freier Mann“ bzw. Frau auch trotz dem ein oder anderen Gläschen zu viel noch lange in Erinnerung bleiben. Wir wünschen euch viel Spaß beim Feiern und Spaß haben wie in alten Zeiten!

Schon gewusst? Die ersten Formen des Junggesellenabschieds gab es bereits im antiken Griechenland. Seit dem 19. Jahrhundert etablierten sich dann die Polterabende, die in Großbritannien und den USA traditionsgemäß geschlechtergetrennt mit Verwandten und Freunden gefeiert wurden. In den letzten 30 Jahren ging dieser Brauch auch im deutschsprachigen Raum mit einem erhöhtem Alkoholkonsum und einer Sexualisierung einher: Es ist so gut wie alles erlaubt, was Spaß macht und mit Tabus bricht.

Ordnung ist das halbe Leben – Dies gilt auch für eine ordentliche Planung des Junggesellenabschieds
Spontanes Losziehen kann gerade mit einer größeren Gruppe im Chaos enden und dazu führen, dass man eigentlich nichts gemeinsam macht und sich die Anzahl der Gruppenmitglieder meistens nach wenigen Stunden schon beträchtlich reduziert hat. Lange Wartepausen, unschlüssiges Rumstehen und das Vortrinken in Bars ohne Reservierungen sollte daher auf jeden Fall vermieden werden! Bei der Planung eines gelungenen Junggesellenabschieds handelt kann es sich um eine echte logistische Meisterleistung handeln, schließlich ist es nicht immer möglich den Geschmack von jedem einzelnen zu treffen und auch der Transfer bzw. das Budget müssen unbedingt im Voraus berücksichtigt werden.

Der JGA für die Mädels

10:00 - Eine gute Uhrzeit zum Starten. Schließlich lassen sich so auch die meisten Frühaufsteher für den bevorstehenden Tag begeistern und alle sind hoffentlich motiviert und mehr oder weniger entspannt.

10:15 - Wenn dann nach und nach alle Freundinnen eingetrudelt sind, wird ausgiebig gefrühstückt und sich für den hoffentlich langen Tag gestärkt. Auch hier gilt: Bitte frühzeitig! reservieren! Gerade an den Wochenenden sind viele Restaurants zur Frühstückszeit und zum Brunch völlig überlaufen. Spontane Einfälle, gerade mit einer größeren Gruppe, können da in einem echten Fiasko enden.

11:45 - Jetzt sind hoffentlich alle satt, munter und bereit für den nächsten Programmpunkt.

12:00 - Wie wäre es mit etwas Wellness? In den unterschiedlichsten Thermen, Schwimmbädern oder in Massagestudios könnt ihr nach Belieben die Seele baumeln lassen und euren Teint vor der Hochzeit nochmal auf Vordermann bringen und noch ein letztes Mal vor der heißen Phase zur Ruhe kommen. Je nachdem in welchem Bad ihr euch aufhaltet, solltet ihr auf jeden Fall zwischen 3 und 4 Stunden einplanen, um euch entspannen zu könnne, aber auch um Spaß zu haben und das meist breitgefächerte Angebot an Sauna, Spa und Pools ausnutzen zu können. Im Anschluss daran können sich alle gemeinsam für den Abend fertig machen.

Übrigens: Motto-Shirts sind nicht jedermanns Geschmack und mittlerweile bei vielen Außenstehenden auch eher verpönt. Dennoch sollte man euch natürlich als JGA- Gruppe erkennen können. Outfits im Partnerlook sind dabei eine gute Möglichkeit zu zeigen, dass man zusammengehört, ohne dabei zu sehr aus der Reihe zu fallen und karnevalesk zu werden. In diesem Fall gilt also eindeutig: Weniger ist mehr. Wenn alle schwarze Kleider in unterschiedlichen Ausführungen tragen und die Braut etwas weißes trägt, ist die Botschaft damit meistens schon klar. Eine weitere schöne Idee werden Tattoos in gold oder silber, die auf einzelne Hautpartien aufgetragen und leicht wieder entfernt werden können. Ansonsten sind eurer Phantasie auch hier keine Grenzen gesetzt. In jedem Fall solltet ihr euer Outfit aber an dsen Charakter der Braut und eure Locations anpassen.

19:00 Abendessen - In einem Restaurant eurer Wahl. Auch hier bitte auf jeden Fall vorab reservieren, um unschöne Überraschungen und Wartezeiten zu vermeiden. Unten findet ihr hierzu noch weitere Anregungen beispielsweise in Form von Motto-Partys!

21:00 Zeit für Cocktails - Da sich die meisten Frauen für süße Getränke mit oder ohne Alkohol mit exotischen Fruchtsäften begeistern lassen, sind Cocktails immer eine gute Wahl. Wie wäre es aber mal mit einem eigenen Cocktail- Mix- Kurs? Hier erfahrt ihr alles rund um Pina Colada, den Zombie, Bloody Mary und Co. - Eine super Alternative zu einem simplen Besuch in der Cocktailbar, die euch außerdem noch nützliches Wissen vermittelt und jede Menge Spaß macht. Alternativ gibt es auch natürlich noch viele weitere Kurse rund um Wein, Sekt oder Bier.- Auch hier könnt ihr ganz nach dem Geschmack der zukünftigen Braut gehen.

23:00 Zeit das Tanzbein zu schwingen - Sucht euch eine stylische Disko in eurer Nähe aus und feiert als wenn es kein Morgen gäbe! Da es sich ja um einen besonderen Abend handelt, wäre hier natürlich auch noch Platz für echte Highlights wie eine Fahrt in der Limousine zur Partylocation, oder aber Champagner oder eine gemietete VIP-Lounge. Das Programm könnt ihr ganz an eure Laune und den Geldbeutel anpassen.

Der JGA für die Männer

10:00 - Das ist eine gute Zeit, damit sowohl Frühaufsteher als auch Langschläfer für den bevorstehenden Tag motiviert und gewappnet sind.

10:15 - Ein gesundes Frühstück ist die Grundlage eines guten Tages, deshalb sollte euer Junggesellenabschied mit einem ausgiebigen Frühstück bzw. Brunch beginnen, damit ihr auch genug Energie für den Tag habt. Bedenkt, dass viele Restaurants schon Wochen vorher ausgebucht sind; eine Reservierung ist hier sehr empfehlenswert!

11:45 - Nachdem jetzt alle satt, gestärkt und munter sein sollten, geht es nun richtig los. Auf euch wartet ein actiongeladener Tag.

12:00 - Um die angefressenen Kalorien schnell wieder loszuwerden und nochmal richtig auf den Putz zu hauen, schlagen wir Aktivitäten wie rasante Go-Kart Rennen, taktische Paintball-Schlachten oder super witzige Bubble Fußball Turniere vor. Wenn ihr genügend Kondition habt, könnt ihr natürlich verschiedene Events miteinander verknüpfen.

17:00 - Wenn ihr dann so richtig ausgepowert seid, habt ihr euch ein starkes Abendessen verdient! Aber normal ist ja langweilig. Wie wäre es deshalb mal mit einem Event-Dinner? Diese gibt es in verschiedenen Ausführungen: Ein ritterliches Mahl in angemessenem Ambiente einer Burg, ein Dinner mit integriertem Krimi-Spektakel oder ein Dinner, das ihr komplett im Dunklen einnehmt.

Für die Bier- und Whisky-Liebhaber unter euch haben wir folgende Tipps, die ihr mit eurem Abendessen verbinden könnt:

  • Brauerreibesichtigung
  • Whiskytasting
  • Craftbeertasting

21:00 - Auch der Abend steckt noch voller Action. Mit einem Besuch im Casino ist der Spaß vorprogrammiert. Hier könnt ihr versuchen, euer Taschengeld ein wenig aufzubessern, aber gebt nicht zu viel aus ;)

Von A wie Action bis Z wie Zaubershow - Weitere Ideen für euren JGA

Dessous- oder Make-up Partys – Schlüpfrig schön für Zuhause

Diese lassen sich mit einem geringen Aufwand in gemütlicher Atmosphäre auch zu Hause ausrichten. Schließlich muss man bei dem Junggesellinnenabschied ja nicht zwingend draußen rumziehen. Für die, die es lieber gemütlich mögen, sind solche Dessous- und Make- up Partys eine gute Alternative und möglicherweise werden Erinnerungen an eurer früheren Pyjama Partys wach! Auch hier gilt: Erlaubt ist was Spaß macht und der Braut gefällt, welche Produkte oder Lingerie da jetzt im Einzelnen vorgestellt wird, liegt ganz in eurer Hand. Leckere Cocktails und kleine Häppchen vom Catering oder selbstgemacht, runden das Abendprogramm zu Hause ab.

Glitzerstein München – Das Funkeln & Glitzern sorgt für strahlende Augen der Braut

Diamonds are the girls best friend? Richtig- Und deshalb ist eine weitere Empfehlung unsererseits der Glitzerstein-Laden in München von Sonja Sauer. Bereits seit 2006 bietet der Glitzerstein-Laden Schmuckkurse zur Erlernung und Vertiefung der Grundkenntnisse der professionellen Schmuckfertigung an. Weit über 1.000 Kurse haben bereits im Glitzerstein-Laden stattgefunden und für viel Freude und Begeisterung bei den Teilnehmern gesorgt. Seit einigen Jahren kam der Junggesellinnenabschied in Form eines privaten Schmuckkurses mit einem Glas Prosecco im Glitzerstein-Laden hinzu. Die Teilnehmerinnen erlernen die Grundlagen und können ein eigenes Schmuckstück mit Unterstützung zaubern – oft ist es sogar ein Schmuckstück für die Hochzeitsfeier.

Tipp: Der Junggesellinnenabschied wurde sehr gut angenommen und man sollte rechtzeitig einen Termin vereinbaren, da die Termine teilweise bereits ein halbes Jahr im Voraus gebucht werden.

Auf der Facebookseite von Glitzerstein findet ihr erste Impressionen zu den funkelnden Junggesellinnenabschieden.

Übrigens: Wer nicht aus München kommt und sich trotzdem für die Schmuckkurse im Glitzerstein-Laden interessiert, könnte ja auch mal mit dem Gedanken spielen, mit den Mädels für ein Wochenende nach München zu fahren und dort einen JGA der besonderen Art in neuer Atmosphäre zu feiern.

Live Escape Game – Und Action!

Ihr wollt es mit euren Freundinnen mal im wahrsten Sinne des Wortes richtig krachen lassen und vor der Hochzeit nochmal was gemeinsam im Team erleben?-Dann ist der neue Trend der Escape Games genau das Richtige für euch. Hier steht das gemeinschaftliche Knobeln und Rätsel raten im Fokus. Oftmals geht es auch hier darum in fremde Welten einzutauchen und Kriminalfälle oder spannende Aufgaben zu lösen. Für alle geeignet, die vor der eigentlichen Party nochmal ihre kleinen grauen Zellen und ihr Geschick unter Beweis stellen wollen!

Aber Achtung: Alkohol bitte erst nach dem Escape Game sonst kommt ihr nie wieder aus den Räumen raus!

Motto Dinner – Der kulinarischen Phantasie sind hier keine Grenzen gesetzt

Schlagerdinner, Erlebnis-Dinner, Krimi-Dinner … Den Grenzen der Dinnervielfalt sind mittlerweile keine Grenzen mehr gesetzt. Ob in schaurig schönen Gewölbekellern, angegurtet in luftigen Höhen oder ein Dinner ganz im Dunkeln... wer mit seinen Freunden ein besonderes kulinarisches Erlebnis erfahren möchte, kann sich vom Comedy-Dinner, bei dem kein Auge trocken bleibt, über das kitschig-schöne Musical-Dinner, bis hin zum historischen Dinner mit Ritteressen austoben. Varieté Dinner sind eine weitere beliebte Möglichkeit sich mit Stil auf den Abend einzustimmen. Auch hier entscheidet im wahrsten Sinne des Wortes euer Geschmack!

Poledance – Sport mit ganz viel Spaß

Poledance-Kurse gibt es mittlerweile in so gut wie jeder größeren Stadt. Dass es hierbei allerdings um viel mehr geht als sich lasziv an der Stange zu räkeln, hat sich bei vielen noch nicht bis ins Detail rumgesprochen, weshalb sich auch viele Frauen möglicherweise schlicht nicht trauen einen solchen Kurs zu besuchen. Unser Tipp daher: Warum nicht mal einen solchen Schnupperkurs in den JGA mit einbauen? Gerade in einer größeren Gruppe kann dies zu einem echten Erlebnis mit viel Spaß und guter Laune werden und dafür sorgen, dass die besten Freundinnen richtig in Schwung kommen und sich körperlich betätigen, bevor es im Anschluss Kalorien in Form von Alkohol, kleinen Törtchen oder fettigem Essen hagelt. Angebote hierzu könnt ihr euch individuell für euren Standort ganz leicht raus suchen.

Die Schnitzeljagd

Die Schnitzeljagd ist den meisten von uns wohl eher aus frühen Kindertagen bekannt. Das Prinzip bei dieser Version ist gleich geblieben, allerdings kann das Ziel des Spiels ein Besuch in eurer Lieblingsbar, in einem neuen Club oder eine arrangierte Überraschungsparty sein! Die Einzelnen Stationen sollten dabei individuell auf die Braut abgestimmt werden und lustige aus ihrem Leben beinhalten. Jedes gelöste Rätsel bringt die Braut dann einen Schritt näher zu ihrer Überraschung ! Oftmals wird die Schnitzeljagd auch so konzipiert, dass sich pro Station eine Freundin der Braut neu zu der Gruppe gesellt!

Solch eine Schnitzeljagd bedarf einer größeren und genauen Planung, macht aber auch richtig viel Spaß und bleibt allen Teilnehmern sicherlich noch lange Zeit in Erinnerung!

Schaut doch mal vorbei...

RestaurantSeid für die verschiedensten Themen gewappnet:

Hier sind weitere stadtleben.de-Redaktions-Artikel!

10 Tipps für Spaß- und Erlebnisbäder in Deutschland

10 Tipps für die interessantesten Museen in Deutschland

10 Tipps für Ausflugsziele mit Kindern in Deutschland

10 Tipps für Kinos in Rhein-Main

Unterhaltung