Stadtauswahl:
Umkreis: 25 km
Frankfurt am Main

Senckenberg - Forschungsinstitut u. Naturmuseum, Frankfurt

Bild

Senckenberg - Forschungsinstitut u. Naturmuseum, Frankfurt
Senckenberganlage 25
60325 Frankfurt
Tel.: +49 69 75420
Fax: +49 69 74 62 38
doris.voneiff@senckenberg.de
364.771 Ansichten http://www.senckenberg.de

Das Senckenberg-Museum:
eine Welt der Dinosaurier, riesiger Wale und Elefanten, Pflanzen und Urpferdchen! – Über die Fährte eines Titanosaurus hinweg führt der Weg in das Reich der Riesenechsen. Der Parasaurolophus mit dem klingenden Horn, der fossile Psittacosaurus mit der deutlich herauspräparierten Beborstung im Schwanzbereich sowie dem gut sichtbaren fossilen Mageninhalt und der Oviraptor auf den Sauriergelegen gehören zu Europas größter Ausstellung an Großgruppensauriern, zu der seit Kurzem auch der Abguss eines Quetzalcoatlus (genannt: Quetzi), dem größte Flugsaurier der Welt zählt. Im gläsernen Aufzug - nahezu Auge in Auge mit den Giganten der Urzeit - schwebt der Besucher in die verschiedenen Etagen des Museums, vorbei am Kamtschatkabären, zum Sonnensystem und in die Tiefen der Ozeane.

Eine Zeitmaschine vermittelt eine Vorstellung vom geografischen Wandel des Planeten Erde im Lauf der letzten 750 Millionen Jahre, öffnet aber auch ein Fenster in die Zukunft und zeigt, was mit unserem Globus in den nächsten 250 Millionen Jahren geschieht. Der schnelle Überblick über die Wanderung der Kontinente im Verlauf der Jahr Millionen lässt sich zu den umgebenden Stationen der Erdgeschichte in Bezug setzen.

Inmitten der nach dem Umbau deutlich sichtbaren Architektur mit dem ursprünglichen Charme des 1907 errichteten Gebäudes laden insgesamt vier Milliarden Jahre Erdgeschichte zu einer ausgedehnten Zeitreise ein. Ein Ausflug, bei dem die Fantasie Flügel bekommt und von dem der Besucher reiche Beute an faktischem Wissen mitbringen kann.

Eine Verschnaufpause im Senckenberg-Bistro bietet bei Kaffee, Kleingebäck oder einem kleinen Imbiss die Gelegenheit, die gewonnenen Eindrücke schon mal zu verarbeiten.

Der neue Museumsshop greift viele Ausstellungsthemen in populärwissenschaftlichen Publikationen auf und hat auch sonst noch etliches an attraktiven und witzigen Mitbringseln im Angebot.


Öffnungszeiten:
Mo., Di., Do., Fr.: 9 – 17 Uhr
Mi.: 9 – 20 Uhr
Sa., So. + an Feiertagen: 9 – 18 Uhr

Eintritt:
ab 6 Jahren: 2,50 €
ab 16 Jahren: 5 €
ab 16 Jahren: 2,50 € (mit Schüler-/Studentenausweis)
ab 66 Jahren: 4 € (auch bei Schwerbehinderung ab 50%)
Bonusticket 2 + 3: 12 € (zwei Erwachsene und bis zu drei Kindern)
Guten-Abend-Ticket: ab 17 Uhr


kostenfreie Mittwochsführung mit Guten-Abend-Ticket, jeweils um 18 Uhr zu wechselnden Themen. Jeweils Sonntag 10:30 Uhr allgemeine Führung durchs Museum.

Aktuelle Änderungen entnehmen Sie bitte der Homepage

Favorit von