Stadtauswahl:
Umkreis: 25 km
Mainz

Frankfurter Hof, Mainz

Frankfurter Hof, Mainz
Augustinerstrasse 55
55116 Mainz
Tel.: +49-6131-220438
Fax: +49-6131-227029
frankfurter-hof@stadt.mainz.de
228.391 Ansichten http://www.frankfurter-hof-mainz.de/

Er ist eine historische Mainzer Institution: Der Frankfurter Hof in der Altstadt. Schon zu napoleonischen Zeiten geplant und konzipiert, dient er jeher als Veranstaltungsort für alle möglichen Sessionen, Konvente oder Parteitage. Viele haben hier geredet, gespielt und musiziert. Und auch heute wird hier, nach erfolgreich abgewandtem Abriss, wieder heiter gefeiert. Doch was ist der Frankfurter Hof in Mainz eigentlich? Wie ist seine Geschichte und was für Konzerte, Stadtevents und Veranstaltungen liegen an? All das erfahrt ihr hier.

Geschichte

Wie alles in Mainz nahm auch die Geschichte des Frankfurter Hofes ihren Anfang mit der Fasnacht. Die wurde damals langsam aber sicher, auch im Saal immer populärer und so wurde, aufgrund der akuten Raumnot (ja damals schon) auch in das Gebäude Augustinerstraße 55 ein Veranstaltungsraum. Und der wurde selbstverständlich sofort genutzt. Der MCV nutzte das Gebäude für seine Treffen, Prunksitzungen und mehr.

Doch der Frankfurter Hof war auch in politischer und religiöser Hinsicht ein wichtiger Ort für die Stadt Mainz. So schwangen hier die frühen Akteure der Arbeiterbewegung genauso ihre Reden wie so mancher Mainzer Bischof. Von Kettler zum Beispiel, Bischof und Mitbegründer der Zentrumspartei, sprach schon hier. Man darf den Frankfurter Hof also mit Fug und Recht als einen wichtigen Ort für das demokratische Mainz bezeichnen.

Auf Jahre voller Freude und Politik folgte dann in den 1980er Jahren dann der Beinahe Abriss durch die Stadt. Verhindert wurde dieser jedoch durch eine engagierte Bürgerinitiative. 1991 dann wurde der Frankfurter Hof wieder in Betrieb genommen. Aktiv ist er bis heute.

Veranstaltungen

Bekannt ist der Frankfurter Hof vor allem für sein buntes Veranstaltungsrepertoire. Von Standup-Comedy über Konzerte bis hin zu Vorträgen findet hier alles statt. Und das nicht nur in kleinem Rahmen. Schon Musiklegenden wie B.B. King oder Mark Knopfler, nationale Ikonen wie Max Raabe oder Hannes Wader aber auch Komiker ala Helge Schneider bespielten den Hof.

Doch der Frankfurter Hof hatte auch eine bekannte Veranstaltungsreihe mit vielen namhaften Künstlern: Das Mainzer Zeltfestival von 1992-2009. Dieses fand zwar nicht in selbigem statt, wurde aber von hier organisiert. Teilnehmer waren unter anderem Green Day, der Buena Vista Social Club und Herbie Hancock. Heute wird das Festival unter dem Namen “Summer in the City” weitergeführt.

Doch der Frankfurter Hof dient nicht nur großen Künstlern eine Bühne. Auch für Tagungen, Vorträge oder Ausstellungen von Firmen eignen sich die Räumlichkeiten des Frankfurter Hofes außerordentlich. Zur Verfügung stehen der große Saal, mit einer Kapazität von bis zu 600 Personen ideal für große Vorträge oder Konferenzen, und das Foyer das sich perfekt für Ausstellungen oder die Verpflegung ihrer Veranstaltungsteilnehmer anbietet.

Tickets

Der Ticketverkauf läuft sowohl online als auch bei Vorverkaufsstellen in Mainz, Wiesbaden, Frankfurt, Darmstadt und Ingelheim. Praktisch für alle Besucher von Veranstaltungen und Konzerten im Frankfurter Hof: jedes Ticket mit RMV Aufdruck ist gleichzeitig Eintritts- und Fahrkarte im gesamten RMV-Gebiet. Für die sichere Hin- und Rückfahrt zu ihrer Veranstaltung im Frankfurter Hof ist also gesorgt.

>> Mehr Informationen zu Veranstaltungen, Stadtevents, Tickets und zum Frankfurter Hof gibt hier...




Favorit von