Du bist in
Umkreis: 25 km
Berlin

Stadthighlights 🎡 in Deutschland

FestgelÀnde des Backfischfest in Worms
Welche Feste finden wo bundesweit statt? Welche ĂŒberregionalen Besonderheiten gibt es? Wir zeigen dir, welche Highlights auf Dich warten! Eine ĂŒbersichtliche Auflistung aller Stadthighlights ermöglicht Dir eine schnelle, unkomplizierte Suche. So entgeht Dir garantiert kein Fest mehr!

Der StÀdtehighlights-Guide wird von uns stetig aktualisiert. Falls du jedoch eine Veranstaltung oder gar dein persönliches Highlight vermissen solltest, kannst du uns jederzeit eine Nachricht an redaktion@stadtleben.de schicken und wir integrieren es in unseren Kalender.



Filter




Aktuell / vor Kurzem

NĂ€chste Woche

Juli 2018

August 2018

September 2018

Oktober 2018

November 2018

Dezember 2018

Unsere Tipps fĂŒr alle Stadtfeste

Fest ist definitiv nicht gleich Fest. Unterschiedliche Traditionen, Rahmenprogramme & Schwerpunkte machen das Angebot so vielfĂ€ltig und facettenreich. Besonders schön dabei ist, dass auf Festen Menschen jeden Alters, jeder Kultur und jeder sozialen Schicht zusammenkommen, um das facettenreiche Angebot an FahrgeschĂ€ften, Speisen und Darbietungen zu genießen.

Im Folgenden findet ihr eine kleine Übersicht mit kurzen ErlĂ€uterungen der verschiedenen Typen:

Volksfest – Feste mit (fester) Tradition

Volksfeste sind im Brauchtum fest verankerte Feste, die typisch fĂŒr eine Region sind und dementsprechend regionale Besonderheiten aufweisen. Der Bezug zu kirchlichen Festen, dem FrĂŒhling oder Herbst ist hierbei typisch. Einige Volksfeste haben sich im Laufe der Jahrhunderte aus einem Jahrmarkt entwickelt. An diese Tradition knĂŒpft der KrĂ€mermarkt an, der am Rande vieler Volksfeste beherbergt ist.

Große Volksfeste werden von bis zu 500.000 Leuten pro Tag besucht, doch sind genaue Zahlen nur schwer zu bekommen, da das Areal eines Volksfestes im Regelfall frei zugĂ€nglich ist und jeder auf dem Fest vertretene Schaustellerbetrieb als eigenstĂ€ndiges Unternehmen gefĂŒhrt wird.

Tipps fĂŒr den nĂ€chsten Besuch eines Volksfestes:

  • gezielt ruhigere Tage auswĂ€hlen und die Uhrzeit berĂŒcksichtigen, um dem großen Andrang möglichst zu entgehen
  • Familientage mit Kindern besuchen, hier warten meist Angebote und ein kindgerechtes Rahmenporgramm
  • Wertsachen vor Diebstahl schĂŒtzen
  • Nicht zu viele GegenstĂ€nde mitnehmen, diese können gerade (wie beispielsweise zu viel Schmuck) bei den zahrleichen FahrgeschĂ€ften eher hinderlich sein
  • Sich im Voraus ĂŒber parallel stattfindende Veranstaltungen informieren

Zu den grĂ¶ĂŸten und berĂŒhmtesten Volkfesten gehören u.a. :

  1. MĂŒnchener Oktoberfest (Wiesn), die weltweit bekannteste Kirmes der Superlative
  2. Bremer Freimarkt
  3. Canstatter Volksfest (Wasen), das Volksfest mit der grĂ¶ĂŸten AusstellungsflĂ€che
  4. DĂŒsseldorfer Rheinkirmes
  5. Cranger Kirmes, ist zwar nicht so berĂŒhmt wie die beiden Volksfeste aus SĂŒddeutschland, aber sie kann dafĂŒr mit der Historie punkten. Denn die Kirmes im nordrhein-westfĂ€lischen Herne feiert im nĂ€chsten Jahr bereits ihr 575-jĂ€hriges JubilĂ€um!
  6. Hamburger Dom
  7. Kieler Woche
  8. NĂŒrnberger Volksfest
  9. SchĂŒtzenfest
  10. Stuttgarter FrĂŒhlingsfest

Kirmes

Hier treffen zweifelsohne lanedstypische BrĂ€uche und kunterbunte, turbulente FahrgeschĂ€fte aufeinander. WĂ€hrend auf kleineren Volksfesten der traditionelle Gedanke noch deutlicher zu spĂŒren ist, sind die großen JahrmĂ€rkte spaßige Großveranstaltungen geworden, die jedes Jahr Millionen von Menschen in ihren Bann ziehen.

Schon gewusst? Die Kirmes hat ihren Ursprung in der christlichen Tradition, in dem Vorgang einer Kirchenmesse, als die Menschen im Mittelalter das frisch geweihte Gotteshaus verließen, konnten sie auf dem Marktplatz bei unzĂ€hlig angereisten HĂ€ndlern Waren aus dem ganzen Land erstehen.

Die HĂ€ndler hatten das religiöse Fest zum Anlass genommen, um eine derartig große Menschenansammlung zu ihren Gunsten zu nutzen und ein möglichst profitables GeschĂ€ft zu machen

Stadtfeste

Im Unterschied zu Volksfesten wird das Erscheinungsbild von Stadtfesten weniger durch die teils riesigen FahrgeschÀfte geprÀgt. Hier geht es primÀr darum, an den schönsten PlÀtzen und Quartieren der Stadt ein Fest auszurichten, und die AttraktivitÀt der Stadt zu unterstreichen.

Hafenfeste

Hafenfeste ĂŒben ihren ganz besonderen, eigenen Charme aus, verbinden sie doch die typischen Eigenschaften eines Volksfestes, KrĂ€mermarktes und Stadtfestes vor einer einzigartigen Kulisse.


Kinderfeste

Große Programme fĂŒr die ganz Kleinen – Kinderfeste sind ein buntes Spektakel fĂŒr die ganze Familie. Das Programm wird speziell auf die BedĂŒrfnisse der Kinder abgestimmt und ist daher mit viel Spaß & kindgerechten Stationen verbunden. Neben einem abwechslungsreichen Programm, gibt es oftmals auch Workshops und FĂŒhrungen, im Rahmen derer sich die Kinder kreativ austoben können.

Kulturfeste

Vielfalt leben und feiern – Kulturfeste bieten die optimale Gelegenheit einen Blick ĂŒber den „heimischen“ Tellerrand zu werfen und fremde Kulturen nĂ€her kennenzulernen. Neben bunten, abwechslunsgreichen Rahmenporgrammen, beeindruckenden, tĂ€nzerischen Darbietungen, gehören auch leckere, exotische Köstlichkeiten aus aller Welt dazu.

WeihnachtsmÀrkte

Seit wann gibt es WeihnachtsmÀrkte? Welche sind die bekanntesten WeihnachstmÀrkte?

Die Tradition der WeihnachstmĂ€rkte kann bis in das 14. Jahrhundert zurĂŒckverfolgt werden. In der Vorweihnachtszeit wurde Handwerken, Spielzeugmachern oder BĂ€ckern die Erlaubnis erteilt, ihre Waren auf dem Marktplatz an VerkaufsstĂ€nden fĂŒr das Weihnachtsfest zu verkaufen.

Der Grundstein fĂŒr die WeihnachtsmĂ€rkte war so gelegt das leibliche Wohl der Marktbesucher gedacht. Neben Spielzeug und geflechteten Körben gab es auch geröstete Kastanien, Mandeln und NĂŒsse.

Zu den bekanntesten und traditionsreichsten WeihnachstmÀrkten zÀhlen:

  1. Der NĂŒrnberger Christkindl Mark, der seit dem 17. Jahrhundert existiert
  2. Der MĂŒnchener Christkindl Markt
  3. Der Dresdener Striezelmarkt, der erstmalig 1435 ErwÀhnung fand
  4. Der Aachener Weihnachtsmarkt
  5. Rothenburger Reiterlesmarkt

Volksfest der Superlative – Das MĂŒnchener Oktoberfest

Das MĂŒnchener Oktoberfest, die Wiesn, ist die weltweit bekannteste Kirmes. SchĂ€tzungsweise kommen jĂ€hrlich ungefĂ€hr sechs Millionen Besucher nach MĂŒnchen, um das Fest, ganz im Zeichen der bayrischen GemĂŒtlichkeit & Tradition zu feiern. Das MĂŒnchene Oktoberfest zieht dabei insbesondere das internationale Publikum aus aller Welt, von China bis zu den USA, in seinen Bann, das sich dieses pulsierende Spektakel mit der einzigartigen Mischung aus Brezn, Maß, Dirndl & Riesenrad nicht entgehen lassen will.

>> Weitere Infos ĂŒber die Historie der Wiesn gibt es hier

RĂŒckblick 2018


Alle Stadtfeste 2018 anzeigen...

RĂŒckblick 2017


Alle Stadtfeste 2017 anzeigen...